Hier fuhr der Mercedes gegen die Wand der Sparkasse. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Ein 87-Jähriger verliert in Allmersbach die Kontrolle über seinen Mercedes. Er fährt über den Gehweg, erfasst eine Fußgängerin und quetscht sie mit seinem Auto gegen die Wand einer Bankfiliale.

Allmersbach - Ein 87-jähriger Autofahrer hat am Mittwochnachmittag in Allmersbach im Tal die Kontrolle über seinen Mercedes verloren und eine 70-jährige Fußgängerin schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war der Senior gegen 12.15 Uhr aufgrund eines Fahrfehlers von der Backnanger Straße abgekommen. Auf dem Gehweg erfasste sein Mercedes eine Fußgängerin und prallte gegen ein Gebäude einer Sparkassenfiliale.

Frau zwischen Gebäude und Auto eingequetscht

Die 70-jährige Frau wurde zwischen der Gebäudewand und dem Auto eingequetscht und dadurch schwer verletzt. Ein Notarzt versorgte die Frau noch vor Ort, ehe sie in eine nahe gelegene Klinik gebracht wurde. Den Sachschaden bei dem tragischen Unfall schätzt die Polizei auf etwa 60 000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: