Die Polizei nahm bereits einen Tatverdächtigen fest. Foto: Phillip Weingand/STZN

Am Sonntagmorgen stehen ein 31-Jähriger und seine Begleiterin am Bahnhof in Bad Cannstatt, als es zum Streit mit einem 24-Jährigen kommt. Dabei soll der Jüngere ein Messer gezückt haben.

Stuttgart - Bei einer Auseinandersetzung auf dem Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt ist ein 31 Jahre alter Mann durch einen Stich im Bereich des Bauches schwer verletzt worden. Ein Tatverdächtiger (24) wurde kurz darauf festgenommen, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Der 31-Jährige hatte sich am frühen Sonntagmorgen mit seiner Begleiterin am Gleis 3 aufgehalten. Es kam zum Streit zwischen den beiden Männern. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung soll der Jüngere dann dem Alteren mutmaßlich mit einem Messer in den Bauch gestochen haben.

Rettungskräfte kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in eine Klinik. Einem Zeugenhinweis folgend nahmen Polizeibeamte den mutmaßlichen Täter kurz darauf an einer Haltestelle fest. Ein Haftbefehl wurde von der Staatsanwaltschaft beantragt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: