Stuttgart-Ost Berger Tunnel nach tödlichem Arbeitsunfall gesperrt

Von bec 

Tragischer Unfall bei Bauarbeiten im Berger Tunnel: Eine Betonplatte stürzt auf einen 58-jährigen Mann. Ab dem Schwanenplatztunnel ist für Autofahrer in Richtung Esslingen zeitweise kein Durchkommen.

Stuttgart-Ost - Ein 58 Jahre alter Mann ist am Dienstag bei einem tragischen Arbeitsunfall bei Bauarbeiten im Berger Tunnel im Stuttgarter Osten tödlich verletzt worden.

Wie ein Sprecher der Polizei vor Ort mitteilte, hatte ein Kollege des Mannes versucht, mehrere hundert Kilo schwere Betonplatten mit einem Gabelstapler aufzunehmen. Dabei geriet eine der Platten ins Rutschen und traf den 58-Jährigen am Kopf. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Um die Landung eines Rettungshubschraubers zu ermöglichen, war der Bereich zunächst in beide Richtungen gesperrt worden. Während die Strecke in Richtung Stuttgart für die Autofahrer rasch wieder freigegeben wurde, war die Abzweigung zur B10 in Richtung Esslingen ab dem Schwanenplatztunnel bis 15.45 Uhr gesperrt.

Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Redaktion Stuttgart-Ost

Ansprechpartner
Jürgen Brand
s-ost@stz.zgs.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.0
Ausstellung in Stuttgart-Ost Wilder Westen im Werkstatthaus

Von 28. September 2016 - 15:00 Uhr

Im Werkstatthaus an der Gerokstraße wird am Freitag, 30. September, eine Ausstellung mit Werken von P.M. Sehringer eröffnet. Der Künstler hat sich dafür intensiv mit dem Wilden Westen und seinen Helden auseinandergesetzt.