Weitere Bezirke
 
 
Streit um Bäume oder ParkplätzeKein Weihnachtsfrieden im Bezirksbeirat Ost
Kein Weihnachtsfrieden im Bezirksbeirat Ost

In der letzten Sitzung des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost vor Weihnachten ist der Streit um Bäume oder Parkplätze zwischen dem ökosozialen und dem bürgerlichen Lager eskaliert. Die Sitzung wurde vorzeitig beendet, nachdem SPD, Grüne und SÖS-Linke-Plus den Saal verließen und das Gremium so beschlussunfähig war.

 
Ein Lehrling sorgt für Weihnachtsgeschenke
Küchen zur BescherungEin Lehrling sorgt für Weihnachtsgeschenke

Florian Schuster wollte das Bauen von Möbeln lernen. In der Schreinerei Schmidt bekam er bei seinem ersten eigenen Projekt die Möglichkeit dazu: Entstanden sind zehn Kinderküchen mit welchen nun Kindergärten überrascht werden.

 
Eintopf und mehr fürs seelische Wohl
Gablenberger SuppenkücheEin Ort zum Wohlfühlen

Die Suppenküche der Gablenberger Petrusgemeinde ist viel mehr als ein Abendessen. 40 Ehrenamtliche bedienen jeden Mittwochabend die Gäste und führen Gespräche mit ihnen. Manche Besucher warten schon eineinhalb Stunden vorher auf den Einlass in den Gemeindesaal der katholischen Herz-Jesu-Gemeinde in der Schurwaldstraße in Gaisburg, wohin die Suppenküche aus Platzmangel in Gablenberg umgezogen ist.

 
Mit Feuer und Wasser ist sie in ihrem Element
Isabell MunckKunst mit Feuer und Wasser

Die Werke der Fotokünstlerin Isabell Munck entstehen in ihrem Atelier in einem Hinterhof mitten in Gaisburg. Der Schaffensprozess sei sehr bildhauerisch, das Ergebnis eher malerisch, sagt die Künstlerin.

 
Fördervereine unterstützen die Schulen
Vereinsgründungen im OstenFördervereine für Grundschulen

In Zeiten eng begrenzter Budgets und knapperer Lehrerstunden sind die Schulen immer öfter auf die Unterstützung durch Fördervereine angewiesen. Im Stuttgarter Osten haben inzwischen alle Grundschulen einen eigenen Förderverein, jetzt auch die Grundschule Gaisburg. Alle diese Vereine suchen ständig nach neuen Mitgliedern und vor allem auch Spendern.

 
Bessere Aussicht auf die Innenstadt
Umbau des Albrecht-Goes-PlatzesBessere Aussicht

Der Albrecht-Goes-Platz in Stuttgart-Ost ist für 100 000 Euro freigeschnitten und umgestaltet worden. Möglich wurden die Neuerungen und der schöne Blick erst durch Mittel aus der Stadtentwicklungspauschale.

 
Das Waldheim Frauenkopf steht immer noch
Pachtvertrag verlängertDas Waldheim Frauenkopf steht immer noch

Das Waldheim Frauenkopf steht immer noch, obwohl der Vertrag zwischen Land und Kirche längst abgelaufen ist. Der Grund: Es gibt offenbar gleich mehrere Interessenten für das Areal. Deswegen hat die Kirche den Pachtvertrag bis Ende März 2016 verlängert.

 
Im Schreib-Salon durchs Leben reisen
Neu in der SchwarenbergstraßeIm Schreibsalon durchs Leben reisen

Die Biografin Andrea Richter hat in der Schwarenbergstraße einen Schreibsalon eröffnet, in dem sich künftig auch ein Schreibkreis treffen soll. Bei der Eröffnung lasen bekannte Schauspieler ganz unterschiedliche Texte.

 
„Lila Engel“ für drei Einrichtungen im Stuttgarter Osten
Unterstützung für Demenzkranke„Lila Engel“ für drei Einrichtungen im Stuttgarter Osten

Im Rahmen eines Forschungsprojekts zum Thema Demenz ist die neue Auszeichnung „Lila Engel“ an Einrichtungen in Stuttgart-Ost verliehen worden. In dem Forschungsprojekt „Alltag trotzt Demenz“ arbeiten die Einrichtungen Anna Haag Mobil, Fraunhofer IAO, der Sozialverband VDK Baden-Württemberg, das Sanitätshaus Carstens und die Tellur GmbH zusammen.

 
Die Glocken des Ostens und ihre Geschichten
Neue Ausstellung im Muse-ODie Glocken des Ostens

Die neue Ausstellung im Muse-O am Schmalzmarkt in Gablenberg handelt von den insgesamt 49 Glocken die in Kirchtürmen und an Gebäuden im Stuttgarter Osten hängen. Viele von ihnen sind erst wenige Jahrzehnte alt – weil ihre Vorgänger in den Weltkriegen eingeschmolzen wurden.

 
Ein kleines Familienhotel im Wandel der Zeit
Das Bellevue in GaisburgEin Familienhotel im Wandel der Zeit

Das Hotel Bellevue in Gaisburg ist seit mehr als hundert Jahren im Besitz der Familie Widmann. Eins war es ein beliebtes und bekanntes Ausflugsziel, heute gibt es keine Gartenwirtschaft und auch keinen großen Saal mehr. Das Hotel hat noch sechs Gästezimmer, das Restaurant wird gerne von Stammgästen besucht.

 
Der Stöckach öffnet seinen eigenen Adventskalender
Auftakt im Stuttgarter OstenDer Stöckach öffnet seinen Adventskalender

Jeden Tag öffnet sich im Stadtteil Stöckach symbolisch ein neues Fenster im erlebbaren Adventskalender. Dabei wird gebacken, gespielt, gebastelt und vieles mehr. Zahlreiche Einrichtungen, Vereine, Handwerker und Künstler aus dem ganzen Stuttgarter Osten machen mit.

 
Die Stadtteilmanager stehen bereit
Sanierungsgebiet GablenbergDas Stadtteilbüro kommt

Voraussichtlich Mitte Dezember soll in der Gablenberger Hauptstraße das neue Stadtteilbüro im Sanierungsgebiet eröffnet werden. Ein Team aus drei Stadtteilmanagern steht bereit. Für Januar wurde bereits ein Termin mit der Begleitgruppe mit Vertretern von Vereinen, Verbänden und dem Bezirksbeirat vereinbart.

 
Humorvolle Villa-Geschichten
Szenen aus der Villa BergHumorvolle Villa-Geschichten

Die Kabarettisten-Gruppe Mustermann und die Motzlöffel setzen die Geschichte der Villa Berg (und die vielen Geschichten, die sich dort abgespielt haben) in Szene. Den Stoff dafür lieferte der Historiker Ulrich Gohl. Bei der Erstaufführung wurde auch das überarbeitete Villa-Berg-Buch vorgestellt.

 
Auto blockiert Stadtbahn U15
Stuttgart-OstAuto blockiert Stadtbahn U15

40 Minuten lang ging nichts mehr: Weil ein Auto am Dienstagmorgen in das Gleisbett der Stadtbahn an der Pischekstraße in Stuttgart-Ost gefahren war, war der Stadtbahnverkehr der Linie U15 von 6.20 Uhr bis 7 Uhr blockiert.

 
An der Theke fließt Tomatensaft
Zu BesuchIm Rössle geht es heimelig zu

Das Rössle ist eine Stammkneipe in Reinkultur. Die Gäste kennen sich, werden von der Wirtin mit Namen begrüßt und skurrile, aber liebenswerte Rituale gibt es auch. Ein Besuch am Vormittag.

 
Die vergessenen Gräber im Park der Villa Berg
Villa BergDie vergessenen Gräber

Auch an diesem Totensonntag werden die Gräber am Rand des Parks der Villa Berg wieder einmal vergessen. Dabei stehen dort rund 15 alte Grabsteine, von denen einige aus dem 18. Jahrhundert stammen. Sie sind zum Teil überwuchert und verfallen.

 
Der Berger Tunnel wird nachts gesperrt
Umbau des LeuzeknotensDer Berger Tunnel wird nachts gesperrt

Von heute an bis 12. Dezember wird der Berger Tunnel jeweils montags bis donnerstags nachts von 22 bis 5 Uhr gesperrt. Dort müssen wegen des Umbau des Leuzeknotens Leitungen verlegt werden. Auch im Schwanenplatztunnel wird gebaut. Deswegen steht dort nachts nur eine Fahrspur stadtauswärts zur Verfügung.

 
Bürger fühlt sich alleingelassen
Buowaldstraße in SillenbuchBürger fühlt sich alleingelassen

Klaus Rurländer ärgert sich darüber, dass das Durchfahrtsverbot auf der Buowaldstraße kaum kontrolliert wird. Weil der Mann Gefahr für Mensch und Tier sieht, will er, dass ignorante Autofahrer endlich bestraft werden.

 
Hausaufgaben für die Architekten
Workshop für die Bürger am StöckachHausaufgaben für die Architekten

Bei einem Planungsworkshop für den Stöckachplatz haben die Bürger ihre Wünsche äußern können – noch bevor die zum Wettbewerb eingeladenen Architekten den ersten Bleistiftstrich gezogen haben. Die Anwohner wünschen sich den Platz lebendig, freundlich und einladend. Beim Thema Verkehr gehen die Meinungen aber auseinander.

 
Vom Glück, die eigene Berufung zu finden
LokalköpfeVom Glück, die eigene Berufung zu finden

Die Familie Hummel führt ihre Konditorei auf der Gänsheide bereits in der dritten Generation. Die Konditorenmeister Sabine und Dirk Hummel haben in ihrer Arbeit ihren Lebensinhalt gefunden. Auch Sohn Yannick, gerade im ersten Lehrjahr, ist von Herzen Konditor.