Stuttgart-Heumaden Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Von red 

Am späten Montagnachmittag sind bei einem Unfall in Stuttgart drei Menschen verletzt worden, darunter ein sechs Jahre altes Kind. Die Straße musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Stuttgart-Heumaden - Bei einem Verkehrsunfall am Montagnachmittag an der Einmündung Schildfarnweg/Mannspergerstraße in Stuttgart-Heumaden sind drei Menschen leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro.

Eine 32-jährige Fiat-Fahrerin war nach Angaben der Polizei gegen 16.55 Uhr auf dem Schildfarnweg unterwegs. Als sie in die Einmündung zur Mannspergerstraße einfuhr, übersah sie offenbar einen 72-jährigen Mercedes-Fahrer, der auf der Mannspergerstraße in Richtung Hedelfingen fuhr.

Bei der Kollision der Fahrzeuge wurden die beiden Autofahrer sowie ein sechsjähriges Kind im Fiat leicht verletzt. Rettungskräfte versorgten die Verletzten vor Ort und brachten alle drei ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme musste die Mannspergerstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Lesen Sie jetzt