Weitere Bezirke
 
 
Grund- und Werkrealschule HeumadenNoch kein neuer Schulleiter
Noch kein neuer Schulleiter

Frühestens zum Halbjahr hätte der Rektorenposten an der Grund- und Werkrealschule neu besetzt werden können. Doch der Termin wird laut dem Staatlichen Schulamt verstreichen. Noch ist kein Nachfolger für Doris Noller-Claus gefunden.

 
Linksbündnis gründet Arbeitskreis
Filder-GruppeLinksbündnis gründet Arbeitskreis

Stuttgart 21, der Nahverkehr auf den Fildern und der Fluglärm – all das gehört zu den Themen, die die Fraktionsgemeinschaft SÖS-Linke-Plus politisch gemeinsam koordinieren möchte. Dafür ist ein neuer Filder-Arbeitskreis gegründet worden.

 
Mit der Sporthalle geht es voran
Kemnater Straße in SillenbuchMit der Sporthalle geht es voran

Der Bau der Sporthalle an der Kemnater Straße nimmt Gestalt an. Die Stuttgarter Stadträte haben sich jüngst für ein Ingenieurbüro und einen Architekten entschieden. Die Chancen stehen gut, dass die Halle größer und damit wettkampftauglich wird.

 
Sillenbuch ist Schlusslicht im Stromern
Elektromobilität auf den FildernSillenbuch ist Schlusslicht im Stromern

Die Bewohner der Filderbezirke nutzen die Elektromobilität im Stadtvergleich sehr rege. Das zeigt die Statistik des Energiekonzerns EnBW. Aber auch auf den Fildern gibt es Unterschiede. Vaihingen ist Spitzenreiter und Sillenbuch das Schlusslicht.

 
Birkach schrumpft
Demografie auf den FildernBirkach schrumpft

Degerloch, Plieningen und Sillenbuch wachsen – wie der Rest der Stadt. Nur Birkach bildet eine Ausnahme, der zweitkleinste Bezirk ist geschrumpft, wenn auch nicht drastisch. Der Grund ist, dass in Birkach so gut wie nicht neu gebaut worden ist.

 
Arbeiten an der Ampe l
Baustelle in HeumadenArbeiten an der Ampel

Wer zurzeit an der Heumadener Kreuzung Bockelstraße/Kirchheimer Straße unterwegs ist, muss sich auf eine Baustelle einstellen. Bis voraussichtlich Mitte Februar wird dort nämlich an der Ampelanlage gewerkelt, teilt die Stadt mit.

 
Ein ganzer Kommandant
Freiwillige Feuerwehr HeumadenEin ganzer Kommandant

Nach zwanzig Jahren gibt Volker Gehrung die Kommandantur der Freiwilligen Feuerwehr Heumaden ab. Von 30. Januar an hat er bei der Truppe dann nicht mehr das letzte Wort. Doch jetzt sei es einfach der richtige Zeitpunkt.

 
Der Drache ist noch namenlos
Wettbewerb in SillenbuchDer Drache ist noch namenlos

Der Sillenbucher Rosenmontagsumzug für Kinder findet am 16. Februar zum 30. Mal statt – aber zum ersten Mal mit Maskottchen. Das braucht allerdings noch einen Namen. Vorschläge können Kinder noch bis Sonntag, 8. Februar, einreichen.

 
Zumba für Junggebliebene
Kurs in HeumadenZumba für Junggebliebene

Beim Zumba werden Kalorien verbrannt, das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt, die Muskeln werden auf- und Stress abgebaut. In Heumaden gibt es nun einen speziellen Kurs für Junggebliebene. Anmeldungen sind noch möglich.

 
Das Gräbele sollte ein Bett sein
Aktion auch auf den FildernDas Gräbele sollte ein Bett sein

Im Juni ist der Evangelische Kirchentag in Stuttgart. Weil es sich dabei tatsächlich um mehrere Tage handelt, suchen die Organisatoren noch nach Übernachtungsmöglichkeiten für 10 000 Gäste. Auch in Degerloch, Birkach, Plieningen und Sillenbuch.

 
Harry Brambach ausgezeichnet
Wirtschaftsmedaille für SillenbucherHarry Brambach ausgezeichnet

Harry Brambach ist jüngst mit der Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg ausgezeichnet worden. Der Anlass: seine Verdienste um die Automobilwirtschaft. Brambach lebt in Sillenbuch und ist Ehrenpräsident beim TEC Waldau.

 
Ehrenamtliche fühlen sich fehlgelotst
Projekt für die StadtbezirkeEhrenamtliche fühlen sich fehlgelotst

Mit Pomp ist das Projekt „Demografielotsen“ 2011 gestartet, nach einem Jahr war dann kein Geld mehr dafür da. Die Ehrenamtlichen, die damals zu Demografielotsen erhoben worden sind, engagieren sich nach wie vor, sind aber enttäuscht von der Stadt.

 
Helfer in der seelischen Not
Johanniter-UnfallhilfeHelfer in der seelischen Not

Sie eilen an Orte, die für die meisten ein Albtraum sind – freiwillig. Die Johanniter-Unfallhilfe beschäftigt rund ein Dutzend Ehrenamtliche, die Opfern von Unglücken oder Angehörigen beistehen. Eine Hoffelderin und ein Sillenbucher erzählen.

 
Wundervolle Welt in Sillenbuch
Musikvideo von Love The LoveSo schön ist Sillenbuch

Sandra Marija Pfeiffer und ihr Ehemann Michael sind das Duo Love The Love. Für ihre neue Single haben sie ein Video gedreht – als Drehort für den dreieinhalbminütigen Film diente ihr Heimatbezirk Sillenbuch.

 
Bei Frau Klöckler klingelt es nicht mehr
Ärger mit VodafoneBei Frau Klöckler klingelt es nicht mehr

Seit vergangenem August funktioniert bei Renate Klöckler der Internet- und Festnetzanschluss nicht mehr. Vodafone räumte der Rentnerin ein Sonderkündigungsrecht ein, macht die Leitung aber nicht frei.

 
3 Fotos
Sinnvolle Störung an der Straße
Baustellen in Degerloch und SillenbuchSinnvolle Störung an der Straße

Die Bewohner von Degerloch und Sillenbuch müssen sich dieses Jahr an etlichen Straßen auf Baustellen einstellen. Die EnBW-Tochter Netze BW saniert vielerorts die in die Jahre gekommenen Gas- und Wasserleitungen. Ein Überblick.

 
Die Stadt sucht Ideen
Kritik und Lob für BürgerhaushaltDie Stadt sucht Ideen

Von dieser Woche an informiert die Stadt Stuttgart in den Bezirken über den Bürgerhaushalt. Für das Prozedere gibt es viel Lob – aber auch Kritik. Das Online-Verfahren schließe möglicherweise manchen aus, heißt es.

 
Budgettopf als  Sparschwein
Bezirksbeiräte auf den FildernBudgettopf als Sparschwein

Zum Jahresbeginn haben viele Bezirke noch Geld in der Kasse. Dabei überweist die Stadt die Budgets für ehrenamtliches Engagement nicht zum Ansparen. Dennoch erlaubt die Verwaltung, dass die Bezirke das nicht ausgegebene Geld mit ins neue Jahr nehmen.

 
Ein Jahr Schonfrist
Förderklasse in HeumadenEin Jahr Schonfrist

Einige von ihnen waren vor Kurzem noch auf der Flucht. In Heumaden lernen die Kinder in einer Vorbereitungsklasse das, was sie hier am dringendsten brauchen: Deutsch. Nach einem Jahr sollen sie so weit sein, dass sie am normalen Unterricht teilnehmen können.

 
Mehr als Raclette und Raketen
Lieblingsorte an SilvesterMehr als Raclette und Raketen

Während Fedrico Rapino aus Degerloch die Aussicht aufs Feuerwerk im Tal genießt, kann Inga Ritter aus Sillenbuch der Böllerei nichts abgewinnen. Menschen aus Birkach, Plieningen, Degerloch und Sillenbuch erzählen von ihrem Silvester.

 
Clara-Zetkin-Haus sucht Renovierer
Waldheim in SillenbuchClara-Zetkin-Haus sucht Renovierer

[1] Wer handwerklich geschickt ist und dem Clara-Zetkin-Haus etwas Gutes tun will, hat dazu bis Anfang Januar die Gelegenheit. Das Waldheim sucht nämlich Menschen, die beim Renovieren helfen. In der Zeit ist das Zetkin-Haus geschlossen.