Stuttgart Brutaler Übergriff im Cannstatter Bahnhof

Von red/dja 

Die Polizei sucht Hinweise zu einem Vorfall am Bahnhof Bad Cannstatt. Foto: dpa
Die Polizei sucht Hinweise zu einem Vorfall am Bahnhof Bad Cannstatt.Foto: dpa

Zwei Männer streiten sich offenbar am S-Bahnhof in Stuttgart-Bad Cannstatt. Der 22-Jährige schlägt seinem Kontrahenten zunächst ins Gesicht.

Stuttgart-Bad Cannstatt - Ein 22-Jähriger hat am Donnerstagabend gegen 23:30 Uhr im Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt offenbar einen 32 Jahre alten Mann derartig gestoßen, dass dieser auf dem Treppenabgang bei Bahnsteig 8 stürzte. Laut Angaben des Mannes soll der Tatverdächtige ihm zudem mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben, teilte die Polizei mit.

Der 32-Jährige musste ins Krankenhaus

Bundespolizisten nahmen den mit über 1,5 Promille alkoholisierten 22-Jährigen, der zunächst flüchtete, in der Bahnhofsunterführung vorläufig fest. Nach bisherigem Ermittlungsstand soll es zuvor zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern gekommen sein. Durch den Vorfall erlitt der 32-Jährige eine blutende Wunde im Nasenbereich. Er wurde im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht. Der 22 Jahre alte Mann muss nun mit einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung rechnen.

Hinweise nimmt die Bundespolizei unter der Telefonnummer 0711/870350 entgegen.

Redaktion Bad Cannstatt

Ansprechpartner
Annina Baur und Torsten Ströbele
cannstatt@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt