Stuttgart 21 Tausende kommen zur 77. Montagsdemo in die City

Von SIR - Fotos: Benjamin Beytekin 

Die Polizei zählte 1500 Stuttgart-21-Gegner, der Veranstalter spricht von 5000.

 Stuttgart - Die Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 kamen am Montagabend zum 77. Mal zur Montagsdemonstration auf die Straßen der Stuttgarter Innenstadt. Nach Angaben der Organisatoren versammelten sich rund 5000 S21-Kritiker, die Polizei sprach von 1500 Menschen.

Aktivistensprecher Matthias von Herrmann hatte im Vorfeld der Demo gesagt, wenn die Bahn weiterbauen wolle, müsse sie mit Blockaden rechnen. Am Nachmittag hatte Bahnchef Rüdiger Grube erklärt, dass er das Milliardenprojekt Stuttgart 21 weiterbauen möchte: "Spätestens nächsten Montag werden die Arbeiten fortgesetzt. Stuttgart 21 wird gebaut".

Unser Fotograf war auch bei der 77. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 im Einsatz - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.32
Stuttgart 21 Grundsteinlegung vielleicht mit Thomas Strobl

Von 22. Juli 2016 - 17:39 Uhr

Bei der Grundsteinlegung für den neuen Tiefbahnhof in Stuttgart wird der frühere Projektgegner Winfried Kretschmann nicht erscheinen. Statt des Ministerpräsidenten käme dessen Stellvertreter Thomas Strobl (CDU).