Anzeige zu Stuttgart 21Ist zu viel Eisen im Grundwasser?
Ist zu viel Eisen im Grundwasser?

Die Gruppe Ingenieure 22 hat Anzeige bei der Staatsanwaltschaft erstattet, weil im Rahmen des S21-Grundwassermanagements alle Grenzwerte für Eisen im Wasser überschritten worden seien. Die Vorwürfe werden nun geprüft.

Schlossgarten-Fund ist ein Kanal
Stuttgart 21Schlossgarten-Fund ist ein Kanal

Nach dem jetzigen Stand der Arbeiten gehen die Experten des Landesdenkmalamtes davon aus, auf einen Kanal gestoßen zu sein, der zur Schlossgarten­anlage gehörte.

 
Das Risiko birgt auch eine Chance
Stuttgart 21Das Risiko birgt auch eine Chance

Auf sieben historischen Schichten hat sich die aktuelle Stadt Stuttgart entwickelt. Wenig dieser Schichten ist sichtbar, wenig von diesen wird bewusst sichtbar gemacht. Die Arbeiten für den neuen Tiefbahnhof bieten eine Chance, die Schichten neu zu identifizieren.

 
Gutachterin hält U-Ausschuss für rechtens
Schlossgarten-PolizeiensatzGutachterin hält U-Ausschuss für rechtens

Die Osnabrücker Rechtsprofessorin Pascale Cancik widerspricht der Auffassung der CDU, der Untersuchungsausschuss zum "Schwarzen Donnerstag" sei verfassungswidrig.

 
Umweg lässt viele Pendler kalt
Stuttgart 21 und S-BahnZentraler S-Bahn-Abgang gesperrt

[2] Wer fehlgeht, den bringen im Hauptbahnhof und auf der darunter liegenden S-Bahn-Station seit Dienstag in zwei Schichten 36 „Reisendenlenker“ auf den rechten Weg. Die Helfer sind nötig, weil die Bahn den zentralen Abgang von der Fern- zur Schnellbahn geschlossen hat. Hier soll eine Baugrube für den quer zum Bestand liegenden Tiefbahnhof des Projekts Stuttgart 21 entstehen.

 
6 Fotos
Sandsteinplatten könnten zu Kanal gehören
Baugrube für Stuttgart 21Steinplatten könnten zu Kanal gehören

Bei dem Fund von Sandsteinplatten bei Grabungen für die Baugrube von Stuttgart 21 könnte es sich laut der Fachleute um Platten eines Kanals der ehemaligen Schlossgartenanlage handeln. Das teilte das Landesamt für Denkmalpflege am Dienstag in Stuttgart mit.

 
Steinplatten-Fund bleibt ohne Folgen
Stuttgart 21Steinplatten-Fund bleibt ohne Folgen

[5] Bei bodenkundlichen Ausgrabungen auf dem Baustellengelände im Mittleren Schlossgarten wurden Steinplatten gefunden, die eventuell aus dem 18. Jahrhundert stammen. Die Weiterbau von Stuttgart 21 sei dadurch aber nicht gefährdet, heißt es.

 
Archäologen finden Sandsteinplatten
Baugrube für Stuttgart 21Archäologen finden Sandsteinplatten

[4] Beim Ausheben der Baugrube für das Bahnprojekt Stuttgart 21 haben Archäologen Sandsteinplatten gefunden. Zu welchem Bauwerk die Überreste gehören, ist noch unklar. Behinderungen für den Weiterbau an dem Milliardenprojekt seien nicht zu erwarten.

 
Züblin reagiert auf fehlende Genehmigung
Stuttgart 21Züblin reagiert auf fehlende Erlaubnis

[8] Das Stuttgarter Bauunternehmen Züblin hat am Dienstag im Auftrag der Deutschen Bahn mit den Rohbauarbeiten für den neuen Durchgangsbahnhof begonnen. Weil Genehmigungen fehlen, wird die erste Baugrube zunächst weniger tief als geplant.

 
Bahn räumt extremen Zeitdruck ein
Stuttgart 21Bahn räumt extremen Zeitdruck ein

[16] Mit 360-Grad-Panorama - Die Bahn hat Details zum Bau des Tiefbahnhofs in Stuttgart erläutert: Man liege zweieinhalb Jahre hinter dem ursprünglichen Zeitplan, heißt es. Das könnte noch teuer werden.

 
86 Fotos
Bauarbeiten starten unter Protesten
Stuttgart 21Gegner geben nicht auf

[28] Die Bauarbeiten zum Tiefbahnhof bei Stuttgart 21 sind am Dienstag gestartet. Parallel kamen Gegner des Projekts zusammen. Es kam zur Blockade der Baustelle, einer Menschenkette und den bekannten "Oben-bleiben-Rufen".

 
Geißler für mehr Bürgerbeteiligung
GroßprojekteGeißler für mehr Bürgerbeteiligung

Heiner Geißler will eine stärkere Bürgerbeteiligung bei der Planung von Großprojekten. Die Bürger müssten mitbestimmen können und schon in der Planungsphase einbezogen werden.

 
360-Grad-Kugelpanorama der Baustelle
Bahnhofstrog für Stuttgart 21360-Grad-Kugelpanorama der Baustelle

[3] Für den Betontrog des Tiefbahnhofs, das Herzstück des Bahnprojekts Stuttgart 21, wird eine gewaltige Baustelle benötigt. Am besten sieht man die Dimensionen von oben - wir sind auf den Bahnhofsturm gestiegen.

 
Koppelgeschäft von Bahn und Land wird von EU untersucht
Stuttgart 21Koppelgeschäft wird von EU untersucht

[6] Das Koppelgeschäft des Landes bei der Bestellung von exklusiven Nahverkehrsleistungen bei der Deutschen Bahn aus dem Jahr 2002 gerät erneut ins Blickfeld der EU-Kommission. Das Land hatte damals einen zehnjährigen Verkehrsvertrag geschlossen. Damit sollte die Weiterplanung des Projekts Stuttgart 21 gesichert werden.

 
Baustart für Herzstück steht an
Stuttgart 21Baustart für Herzstück steht an

[6] Lange war das Bahnprojekt Stuttgart 21 umstritten, manche würden sogar sagen: umkämpft. Proteste gibt es zwar noch immer, doch die Arbeiten laufen. An diesem Dienstag beginnt der Bau des Herzstücks - auf einem hochsensiblen und emotional aufgeladenen Gelände.  

 
Anwohner am Schlossgarten: Schallschutz fehlt
Stuttgart 21 - Baustelle TiefbahnhofAnwohner am Schlossgarten: Schallschutz fehlt

[4] Anwohner der Stuttgart-21-Baustelle im Schlossgarten haben am Sonntag die Stadt und die Aufsichtsbehörde Eisenbahn-Bundesamt (Eba) scharf kritisiert. Die Behörden zeigten sich „untätig“, wenn es darum gehe, Anwohner vor dem Baulärm zu schützen, sagt Frank Schweizer.

 
Startschuss für den Tiefbahnhof
Stuttgart 21Startschuss für den Tiefbahnhof

[14] 17 Jahre nach den preisgekrönten Plänen für den neuen Stuttgarter Durchgangsbahnhof beginnen die eigentlichen Bauarbeiten. Auf eine Feier des Baustarts verzichtet die Bahn ganz bewusst. Der Schienenkonzern beginnt sein großes Werk im Stillen.

 
„Kriegsähnliche Zustände“
Wasserwerfer-Prozess„Kriegsähnliche Zustände“

[8] Im wasserwerfer-Prozess hat am letzten Verhandlungstag vor der Sommerpause erneut ein Opfer der harten Räumungsmaßnahmen ausgesagt. Die 47-jährige Sozialpädagogin, die durch Wasserstöße an den Beinen verletzt worden war, sprach von „kriegsähnlichen Zuständen“.

 
39 Fotos
Ab nächster Woche wird im Schlossgarten gegraben
Bahnhofstrog für S21Bald wird im Schlossgarten gegraben

[5] Auf Jahre wird Stuttgarts Innenstadt von der gewaltigen Baustelle für Stuttgart 21 beherrscht. Am Dienstag geht es los: Dann wird im Schlossgarten der Trog für den umstrittenen Tiefbahnhof gebaggert.

 
CDU will U-Ausschuss einstellen
30. September 2010CDU will Ausschuss einstellen

[10] Die CDU sieht den Untersuchungsausschuss zum umstrittenen Polizeieinsatz vom 30. September 2010 im Stuttgarter Schlossgarten als reine Schikane von Grün-Rot. Deshalb will CDU-Obmann Löffler die Einstellung des Ausschusses beantragen.

 
31 Fotos
Tunnelbohrer macht sich auf den Weg
Stuttgart 21 - FildertunnelTunnelbohrer macht sich auf den Weg

[2] Mit interaktiver Grafik - Die Tunnelbohrmaschine Suse wird zurzeit in die erste Röhre des Fildertunnels geschoben. Es geht nur millimeterweise voran. Gebohrt wird eines der Herzstücke des Bahnprojekts ab Herbst.