Jahresrückblick Das war das Jahr 2010 in Stuttgart

bb, dane, hele, the, 30.12.2010 08:00 Uhr

Stuttgart - Thomas Hitzlsperger verlässt den VfB Stuttgart, CDU-Politiker Stefan Mappus wird als neuer baden-württembergischer Ministerpräsident vereidigt, Autotuner Uwe Gemballa verschwindet in Südafrika, die Proteste gegen das Bahnprojekt Stuttgart 21 werden immer wütender und enden in einer sechswöchigen Schlichtung mit dem 80-jährigen Heiner Geißler ...

... - das alles, und natürlich noch viel mehr, ist im Jahr 2010 in Stuttgart geschehen.

Wir werfen einen weiten Blick zurück und führen chronologisch und in Bildern auf, welche Themen, Szenen, Menschen und Momente in den zwölf Monaten dieses Jahres für Gesprächsstoff sorgten.

Hier unsere vier Teile des Stuttgarter Jahresrückblicks 2010:
Teil 1 - Januar, Februar, März
Teil 2 - April, Mai, Juni
Teil 3 - Juli, August, September
Teil 4 - Oktober, November, Dezember

Wie Stuttgart 21 die Stadt veränderte

2010: Das Jahr der Roten

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (0)
  • Kommentar schreiben
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.