VfB-Neujahrsempfang Stuttgarter Legende Allgöwer unterstützt den VfB

Von red/dpa 

Der legendäre VfB-Stürmer Karl Allgöwer wird dem VfB Stuttgart künftig mit seinem Fußball-Sachverstand zur Seite stehen. Dies gab Präsident Bernd Wahler beim Neujahrsempfang der Schwaben bekannt.

Stuttgart - Der frühere Fußball-Nationalspieler Karl Allgöwer soll dem abstiegsbedrohten VfB Stuttgart dabei helfen, in der Fußball-Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zu kommen. „Wir alle sind sehr froh darüber. Wir haben angekündigt, mehr sportliche Kompetenz reinholen zu wollen“, sagte VfB-Sportvorstand Robin Dutt beim Neujahrsempfang des Tabellen-15. am Montag. Das sei mit Allgöwer, der seine beratende Tätigkeit ohne konkreten Titel ausüben wird, gelungen.

Der einstige Mittelfeldspieler werde in der Personalplanung, beim Scouting und der Jugend mithelfen, kündigte Dutt an. Allgöwer, der 1984 mit den Stuttgartern deutscher Meister war, erklärte, bei den Schwaben müsse wieder „eine Siegermentalität entwickelt werden“. Besonders die Spielertransfers seien für den VfB, der vor dem Rückrundenbeginn am Samstag beim 1. FC Köln noch einen weiteren Innenverteidiger sucht, sehr wichtig.

VfB-Präsident Bernd Wahler warb bei dem Empfang erneut für die Ausgliederung der Profiabteilung in eine Aktiengesellschaft. Für Erfolg brauche man finanzkräftige, strategische Partner, erklärte Wahler. Bei der Hauptversammlung des Traditionsclubs am 17. Juli sollen die Mitglieder über diesen Schritt entscheiden.

Hier geht es zu den VfB-Trainingsbildern vom Montagnachmittag.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.88
Ex-VfB-Stuttgart-Profi AS Rom plant offenbar Verkauf von Antonio Rüdiger

Von 31. Mai 2016 - 10:52 Uhr

Gerade erst hatte AS Rom die Kaufoption für den Ex-VfB-Profi Antonio Rüdiger gezogen. Jetzt gibt es Gerüchte, der italienische Club könnte den Innenverteidiger gleich weiterverkaufen. Interessenten gibt es offenbar einige.