Stuttgart Diebstähle auf Weindorf und Königsstraße

Von aks 

Auf dem Weindorf und auf der Königsstraße in Stuttgart kam es am Donnerstag zu Diebstählen. Foto: Symbolbild/dpa
Auf dem Weindorf und auf der Königsstraße in Stuttgart kam es am Donnerstag zu Diebstählen. Foto: Symbolbild/dpa

Am Donnerstag kommt es auf dem Stuttgarter Weindorf und auf der Königsstraße zu Diebstählen. Ein Dieb wird festgenommen, der andere konnte unerkannt entkommen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Stuttgart - Polizeibeamte haben am Donnerstag einen 48 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, zuvor auf dem Weindorf in Stuttgart einen Geldbeutel gestohlen zu haben.

Wie die Polizei mitteilte, lief der mutmaßliche Dieb gegen 21.50 Uhr auf dem Weindorf umher und schaute sich auffällig um. Im Bereich der Kirchstraße stahl er einer 36 Jahre alten Frau den Geldbeutel und wollte flüchten. Das Opfer verfolgte den Dieb mit ihrem 43-jährigen Begleiter und holte ihn ein.

Sie konnten den Mann bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festhalten. Nach seiner Festnahme verhielt sich der Tatverdächtige beleidigend und aggressiv gegenüber den Polizeibeamten. Der 48 Jahre alte Algerier wird mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Weiterer Diebstahl auf der Königsstraße

Ein weiterer Diebstahl ereignete sich gegen 14.30 Uhr auf der Königstraße. Ein Unbekannter sprach einen 72 Jahre alten Mann mit der Bitte einen Euro zu wechseln an. Der 72-Jährige zeigte sich hilfsbereit und versuchte den Euro in Kleingeld zu wechseln. Dem Unbekannten gelang es, diese Situation auszunutzen, um mit einem Ablenkungsmanöver mehrere Hundert Euro aus der Geldbörse des Senioren zu stehlen.

Der Täter konnte unerkannt entkommen. Der 72-Jährige beschrieb den Täter wie folgt: Etwa 35 Jahre alt, 173 Zentimeter groß, kräftige Statur und Glatze. Er trug dunkelblaue Bermuda-Shorts, dunkelblaue Flip-Flops und hatte einen dunklen Regenschirm bei sich. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Süd unter 0711 8990 4330 in Verbindung zu setzen.

Lesen Sie jetzt