SchulsanierungIm Vereinslokal wird’s zu eng zum Essen
Im Vereinslokal wird’s zu eng zum Essen

Fehlende Mensen, zu kleine Klassenzimmer, marode Bausubstanz – erneut erreichten unsere Zeitung Klagen über schleppende Machbarkeitsstudien und aus finanziellen Gründen abgelehnte Projektvorschläge.

 
Automobilverband will  mehr grüne Welle
LuftreinhaltungVDA: Grüne Welle auf Hauptstraßen

Nach den Berechnungen des Verband der Automobilindustrie (VDA) beträgt der Anteil der Dieselfahrzeuge mit Euro-6-Norm bis 2020 bundesweit erst 50 Prozent. Als eine Maßnahme zu mehr Luftreinhaltung empfiehlt der VDA die grüne Welle in Städten.

 
54 Fotos
Riesengaudi beim City Slide Stuttgart
Auf die Plätze, fertig, rutsch!Riesengaudi beim City Slide Stuttgart

Der Wettergott hat es gut gemeint: Am Sonntag hieß es beim City Slide Stuttgart auf der Etzelstraße im Stuttgarter Süden Wasser marsch und hinein in die Wasserrutsche. Hier sind die schönsten Bilder der Rutschpartie.

 
Ein Roboter beherrscht die Kunst der Schreibschrift
Handschrift imitierenRoboter beherrscht die Schreibschrift

Das Szenario ist manchmal beängstigend: Maschinen können bald mehr als Menschen. Oder ist das schon längst Realität? Ein Roboterarm, der Handschrift imitieren kann, liefert täuschend echte Qualität – und ist dabei viel schneller als jeder Schreiberling.

 
Gotthilf of Gospel will Weltrekord zurück
Mano EzohGotthilf of Gospel will Weltrekord

Der Musiker Mano Ezoh will im Herbst mit mindestens 5000 Teilnehmern in der Münchner Olympiahalle den größten Gospelchor der Welt dirigieren. Nächste Woche lädt er zu einem Workshop nach Stuttgart.

 
Flieg’  so hoch, wie  du träumen kannst
Wimmelbilder vom Ballermann-StrandFlieg’ so hoch, wie du träumen kannst

Ab in den Urlaub! El Arenal zählt zu den beliebtesten Zielen deutscher Partytouristen. Am Ballermann-Strand gingen zwei Stuttgarter Fotografen in die Luft. Entstanden sind großartige Wimmelbilder vom Massentourismus.

 
2. August: Betrunkenen Taschendieb festgenommen
Blaulicht aus Stuttgart2.8.: Betrunkenen Taschendieb festgenommen

Nach zwei missglückten Versuchen, in der Calwer Straße Handtaschen zu stehlen, nimmt die Polizei den 27-jährigen mutmaßlichen Dieb später am Hauptbahnhof fest. Der Mann war betrunken gestürzt. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.
 

 
Friedhof soll Charme behalten
HoppenlaufriedhofFriedhof soll Charme behalten

[1] Die Restaurierung der Grabsteine auf dem Hoppenlaufriedhof geht zügig voran. Mit einem Scheck über 20 000 Euro, den Volker Schirner als Leiter des städtischen Garten- und Friedhofsamt entgegennahm, unterstützt der Schwäbische Heimatbund das Projekt.

 
Das Gerberviertel bekommt einen Manager
EinkaufscenterGerberviertel bekommt einen Manager

Gerberviertel soll mehr Kunden anlocken - Hannes Wolf soll ab Oktober das Quartier rund um das Einkaufscenter Gerber weiter entwickeln und für mehr Attraktion sorgen.

 
Ein Garten zum Mieten
Großstadtmenschen suchen NaturEin Garten zum Mieten

Öffentliche Parks sind für viele die Alternative zum fehlenden eigenen Garten. Mit ihrem Start-up-Unternehmen „Sweet Garden“ wollen Stella Vanek und Patrick Süß private Gärten für Feiern vermitteln und suchen Besitzer. Über die Internetseite „Meine Ernte“ kann man sogar Gemüsegärten mieten.

 
Hippos für den Neckar
Kommentar zur WilhelmaHippos für den Neckar

[1] Es braucht Ideen, um zu zeigen, dass die Stadt einen Fluss hat

 
1. August: Exhibitionist am Wilhelmsplatz
Blaulicht aus Stuttgart1.8.: Exhibitionist am Wilhelmsplatz

Wo sich kurz vorher noch die Massen auf dem Henkersfest vergnügt haben, onaniert in der Nacht auf Samstag ein 51-Jähriger am Wilhelmsplatz schamlos vor Passanten. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
44 Fotos
Wer sitzen möchte, muss früh kommen
Henkersfest in StuttgartWer sitzen möchte, muss früh kommen

Am Freitagnachmittag hatte man noch freie Platzwahl, am Abend war auf dem Wilhelmsplatz aber fast kein Durchkommen mehr. Noch bis Samstagabend wird auf dem Henkersfest geschlemmt, getanzt und gefeiert.

 
Politik entdeckt ihr Herz für Flusspferde
WilhelmaStadträte debattieren über Flusspferde

[3] Die Debatte um eine Anlage für Flusspferde am Neckarufer gewinnt an Fahrt. Während die Stadtverwaltung bei der Idee noch nicht in Euphorie verfällt, setzen Teile des Stuttgarter Gemeinderats das Thema auf die kommunalpolitische Tagesordnung.

 
Wunschkonzert beim Opern-Umbau
Alte Träume werden wachWunschkonzert beim Opern-Umbau

Der Spielbetrieb muss weitergehen. Deshalb wird daran gedacht, während der Sanierung der Oper auf dem eigens trocken gelegten Eckensee ein fünfstückigen Bau als Interimsspielstätte zu errichten. Bei den Kosten ist von 13,5 Millionen Euro die Rede. Da der Umbau erst in etwa vier Jahren startet, lässt das Projekt wieder alte Wünsche wach werden.

 
Mieter haben endlich wieder Wasser
Aufatmen in der PoststraßeMieter haben endlich wieder Wasser

Geht doch! Nachdem die 12 Familien im Gebäude Nummer 48 in der Poststraße im Stuttgarter Osten mehrere Tage kein Wasser hatten und ihre Duschen und WCs nicht benutzen konnten, hat es jetzt einen Rucker getan.

 
Mit Xond will  „Bär“  ins Städtle
Stuttgarter Gastro-SzeneMit Xond will „Bär“ ins Städtle

Mit dem Café Stella, der Suite 211 und dem Café Soho verabschieden sich Institutionen für immer. Der 1984 gegründete Plattenladen Ratzer Records zieht vom Leonhardsviertel an den Marienplatz. In dessen Räume soll Xond starten – ein veganer Laden von Fanta-Manager Andreas „Bär“ Läsker.

 
31. Juli: Chamäleon bei der Polizei abgegeben
Blaulicht aus Stuttgart31.7.: Chamäleon bei der Polizei abgegeben

Den Besitzer eines Chamäleons sucht die Polizei in Stuttgart. Das Tier wurde am Freitag in Stuttgart-Nord abgegeben - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
Rätsel um weggeworfenen Finger gelöst
Finger-Fund am MarienplatzRätsel um weggeworfenen Finger gelöst

Das Geheimnis um die Fingerteile, die am Mittwoch im Stuttgarter Süden in einem Pflanzentrog in einer Plastiktüte gefunden worden waren, ist gelüftet. Es handelt sich um den rechten Ringfinger eines 30-Jährigen, der sich vor zwei Wochen nach einem versuchten Einbruch auf der Flucht verletzt hatte.

 
Kein Club macht komplett zu
Partytipps für StuttgartKein Club macht komplett zu

Es wird ruhiger in den Sommerferien, was das Clubleben angeht. Thorsten Weh gibt Tipps, wo was los ist. Hier sind unsere Partytipps für das Wochenende in Stuttgart.

 
Ein Leben als fürsorgende Ärztin und Anwältin
Nachruf auf Suse HönesEin Leben als fürsorgende Ärztin und Anwältin

Dr. Susanne Hönes, die Frau und Ärztin der ersten Stunde bei Pro Familia, ist tot. Sie erlag im Alter von 91 Jahren ihrer Krankheit. 25 Jahre lang prägte sie die Beratungsstelle und kämpfte um Aufklärung und die Selbstbestimmung der Frauen.