StadtschreibtischDie schönsten Wanderungen in der Region
Die schönsten Wanderungen in der Region

Sie wandern gerne, mögen aber keine langen Anfahrtswege? Dann ist das neue Wanderbuch „Die schönsten Wanderungen der Stuttgarter Nachrichten“ das Richtige für Sie.

In manchen Stadtteilen wählt höchstens jeder Dritte
Wähleranalyse in StuttgartWahlmuffel in manchen Stadtteilen

Mit interaktiver Grafik - Das Erschrecken über die historisch niedrige Beteiligung der Stuttgarter an der Gemeinderatswahl 2014 war groß. Es hält noch an. Man dürfe nicht zur Tagesordnung übergehen, meint der katholische Stadtdekan Christian Hermes. Und nicht nur er.

 
Region will Züge auf Vorrat kaufen
S-Bahn StuttgartRegion will Züge auf Vorrat kaufen

Die S-Bahn der Baureihe ET 430 wurde für das Stuttgarter System entwickelt. Bis 2016 soll es dauern, technische Probleme mit dem sogenannten Schiebetritt zu beseitigen. Doch 2017 erlischt die Zulassung für die weitere Produktion. Deshalb will die Regionalversammlung jetzt noch mehr Züge.

 
Stalker terrorisiert Rechtsanwalt
Prozess gegen Ex-MandantenStalker terrorisiert Rechtsanwalt

Das Amtsgericht Stuttgart hat einen Mann zu zweieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, weil er einen Anwalt und dessen Mitarbeiter terrorisiert hat.Unter anderem behauptete er, von dem Kläger sexuell missbraucht worden zu sein.

 
Lok reißt Oberleitung in Stuttgart ab
Regionalbahn evakuiertLok reißt Oberleitung in Stuttgart ab

Am Mittwochnachmittag hat eine Lok beim Rückwärtsfahren in Stuttgart Teile der Oberleitung heruntergerissen. Etwa 70 Fahrgäste der Regionalbahn wurden in Sicherheit gebracht. Die Bahn musste wegen einer defekten S-Bahn auf der Strecke zurücksetzen.

 
Zehn neue Züge für mehr Pünktlichkeit
S-Bahn in der Region StuttgartZehn neue Züge für mehr Pünktlichkeit

[1] Der Verband Region Stuttgart will weitere zehn neue Züge kaufen, um seine S-Bahn wieder flott zu machen. Die Regionaldirektorin Nicola Schelling darf dafür 80 Millionen Euro ausgeben. Das hat auch Auswirkungen auf den 15-Minuten-Takt.

 
Schrill, bunt, kostümiert
CSD in StuttgartSchrill, bunt, kostümiert

Im Internet kann man Kostüme für den Christopher Street Day bestellen. In der Szene ist die zunehmende Karnevalisierung der Feiertage von Schwulen und Lesben umstritten.

 
14 Fotos
Beim Party-Lauf wird jeder bunt
Color Run in StuttgartBeim Party-Lauf wird jeder bunt

Ein Lauf der etwas anderen Art: Am Sonntag wird es im Neckarpark in Stuttgart bunt. Der fünf Kilometer lange "The Color Run" soll die Besucher mit viel Farbe, guter Musik und anderen Attraktionen überraschen.

 
Ballettschule wird wieder zum Zankapfel
Ärger um Cranko-SchuleBallettschule wird wieder zum Zankapfel

Vor dem Neubau der John-Cranko-Ballettschule streiten die Bauverwaltung des Landes und die Stadt sich wieder – diesmal nicht um Geld, sondern um Bäume. Der Bund für Umwelt und Naturschutz fordert einen Planungsstopp, um Fällungen zu vermeiden.

 
Der Tenor hat ein Ohr für die Putzfrau
Disability-Manager am TheaterDer Tenor hat ein Ohr für die Putzfrau

Martina Lutz und Johannes Egerer sind Disability-Manager. Hinter diesem sperrigen Begriff  versteckt sich, dass sie an ihrem Arbeitsplatz, den Stuttgarter Staatstheatern, ihren Kollegen nach längerer Krankheit bei der Rückkehr an den Arbeitsplatz helfen – oder ihnen einen anderen im Haus  vermitteln.

 
Flugfüchse trifft man meist kopfüber an
Wilhelma in StuttgartFlugfüchse trifft man meist kopfüber an

Fünf Flugfüchse sind seit neuestem im Schmetterlingshaus der Wilhelma daheim. Nachwuchs gab es bei den geflügelten Säugern auch schon. Der wird aber gut "beflügelt".

 
23. Juli: Von Rollstuhl angefahren
Blaulicht aus Stuttgart23.7.: Von Rollstuhl angefahren

Gerade als ein 89-Jähriger mit seinem elektrischen Rollstuhl an ihr vorbeifahren will, macht eine 79-Jährige am Mittwoch in Stuttgart-Vaihingen einen Schritt zur Seite - und wird von dem Rollstuhl erfasst. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
EnBW kündigt Energieplattform für Stuttgart an
EnergiewendeEnBW kündigt Energieplattform an

Der EnBW-Vorstandsvorsitzende Frank Mastiaux hat am Dienstagabend angekündigt, den Stuttgartern mit Hilfe einer Energieplattform die Energiewende zu erleichtern.

 
Video167 Fotos
Hier tut sich was im Zoo
Wilhelma in StuttgartHier tut sich was im Zoo

Ob niedliche Tierbabys oder neue Bewohner, in der Wilhelma ist stets etwas los. Wir zeigen Ihnen den Nachwuchs und die Neuzugänge im Stuttgarter Zoo.

 
Flug von Stuttgart nach Tel Aviv gestrichen
Gaza-KonfliktFlug von Stuttgart nach Tel Aviv fällt aus

Aus Sicherheitsgründen ist auch ein Flug vom Flughafen Stuttgart mit Destination Tel Aviv gestrichen worden. Der Flug der Airline TUIfly hätte am Mittwochabend starten sollen. Weitere Absagen sind bislang nicht angekündigt.

 
„Und plötzlich geht der zum Angriff über“
Attacken auf Sanitäter„Plötzlich geht der zum Angriff über“

Mit Attacken, Übergriffen Beleidigungen müssen Rettungskräfte bei ihren Einsätzen immer häufiger rechnen. Zahlen wurden bisher nicht erhoben, jedoch soll das Thema Konfliktlösung in die Ausbildung aufgenommen werden.

 
Auf der Startbahn zur großen Karriere
Stuttgarter ModeschülerinnenAuf der Startbahn zur großen Karriere

Wo die Mode-Metropolen der Welt  nur einen Luftsprung entfernt sind, hebt der Nachwuchs zur Karriere ab: auf dem Airport Frankfurt, Schauplatz des Finales im Wettbewerb Frankfurt Style Award. Unter den 60 Besten hoffen auch  Theresa Fischer und Anna Bauer aus Stuttgart auf den Sieg.

 
Klassenarbeiten im Krankenhaus
Schule für kranke KinderKlassenarbeiten im Krankenhaus

Für kranke Kinder im Olgahospital und in der Kinder- und Jugendpsychiatrie bedeutet die Schule für Kranke ein Stück Normalität. Im Neubau wurden nun moderne Unterrichtsräume eingeweiht.

 
22. Juli: Hund im Heslacher Tunnel angefahren
Blaulicht aus Stuttgart22.7.: Hund im Heslacher Tunnel angefahren

Nach einem Auffahrunfall springt ein Hund im Heslacher Tunnel aus einem Auto und läuft in den Gegenverkehr - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
„Revolution im Bauwesen“ ein alter Hut?
Aktivhaus auf dem Killesberg„Revolution im Bauwesen“ ein alter Hut?

Vor zwei Wochen hat der Ingenieur Werner Sobek auf dem Killesberg das „weltweit erste Aktivhaus“ eröffnet. Es soll „Keimzelle für eine Revolution im Bauwesen“ sein, weil es ein Nachbarhaus mitversorgt. Nun regt sich harsche Kritik. Die versprochenen 100 Prozent Energieüberschuss seien „trivial“.

 
5 Fotos
Das Wilhelmspalais wird ausgebeint
Riesenbagger am WerkDas Wilhelmspalais wird ausgebeint

Das Wilhelmspalais wird zurzeit zurückgebaut - es ist nun offen wie ein Cabrio, also ohne Dach. Der Aufbau im Innern beginnt erst noch. Dafür ist am 4. November eine Grundsteinlegung geplant.