Fahndungsaktion FilderstadtVermeintliches Opfer gibt Rätsel auf
Vermeintliches Opfer gibt Kripo Rätsel auf

So richtig schlau werden die Ermittler der Kriminalpolizei nicht aus dem 38-Jährigen. Sein Fall hatte am Sonntagmorgen für Aufsehen gesorgt, als ihn eine Passantin mit einer Stichverletzung im Oberschenkel in einem Gewerbegebiet in Filderstadt-Sielmingen entdeckte. Doch was genau passiert war, bleibt unklar.

Mozart, der Krieg und Syrien
Flüchtlinge am Theaterhaus StuttgartMozart, der Krieg und Syrien

Die Mozart-Oper „Così fan tutte“ zählt zum europäischen Kulturgut. Ein Flüchtlingsprojekt inszeniert das Stück nun mit Syrern, die aus ihrer Heimat vor dem Krieg geflohen sind.

 
Glasbläser harmonieren wie Musiker
Venezianische Kunst in StuttgartGlasbläser harmonieren wie Musiker

Man muss nicht unbedingt nach Venedig fahren, um sich über venezianische Glaskunst aus Murano zu informieren. Bis zum 11. Oktober präsentiert das Stuttgarter Geschäft Marcolis am Schillerplatz Objekte der renommierten Glasbläserei Carlo Moretti.

 
Wiedereröffnung: Stadt genehmigt Arbeiten
Stuttgarter FernsehturmStadt genehmigt Arbeiten

Die Arbeiten, mit denen der Fernsehturm für Besucher sicherer gemacht werden soll, können jetzt öffentlich ausgeschrieben werden. Mit der abschließenden Baugenehmigung dafür hat die Stadt dem SWR am Montag das Startsignal gegeben.

 
THW verlädt 400 Feldbetten
Für Flüchtlinge in NRWTHW verlädt 400 Feldbetten

Am Dienstag hat das Technische Hilfswerk in der Stuttgarter Innenstadt Lastwagen mit Feldbetten beladen - gedacht sind die Betten für Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen.

 
Viele Hausaufgaben für die Sprachlehrer
Unterricht für MigrantenViele Hausaufgaben für die Sprachlehrer

Zum ersten Mal haben sich Stuttgarter Migrantenorganisationen zum Thema sprachliche Bildung getroffen. Im Bürgerzentrum West kamen vor einigen Tagen rund 60 Teilnehmer zusammen, darunter auch Vertreter der türkischen und kroatischen Konsulate, der Stadt, des Staatlichen Schulamts und zahlreicher Migrantenvereine.

 
30. September: Teure Pelzmäntel gestohlen
Blaulicht aus Stuttgart30.9.: Teure Pelzmäntel gestohlen

Pelzmäntel im Wert von mehreren hunderttausend Euro haben Unbekannte am Wochenende aus einem Laden in Stuttgart-Feuerbach gestohlen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

 
11 Fotos
So schwer habens Studenten
Wohnen in StuttgartSo schwer haben's Studenten

Dass es Studenten nicht immer einfach haben, günstigen Wohnraum zu finden, ist bekannt. Wie schwierig die Situation wirklich ist, zeigt jetzt ein neues Ranking. Auch Stuttgart hat darin seinen Platz.

 
Fahrkarten zu 50 Prozent billiger
Stuttgarter SozialticketFahrkarten zu 50 Prozent billiger

Die Fraktionen haben im Sozialausschuss mehrheitlich die Einführung des Sozialtickets beschlossen und damit der Ablösung des Verbundpasses für Bonuscard-Inhaber zugestimmt. An den Schaltern führt dies im Januar 2015 zu größerem Aufwand – und vermutlich längeren Schlangen.

 
Andrang beim Gerberviertelfest weckt Hoffnungen
Einzelhandel in StuttgartHänlder profitieren vom Gerberviertelfest

Etwa 50.000 Gäste sind am Samstag beim dritten Gerberviertelfest durch die Tübinger Straße geströmt. Davon profitiert haben die Einzelhändler und das jüngst eröffnete Gerber Einkaufszentrum. An diese Kundenfrequenz knüpfen die Händler große Hoffnungen für die langen Einkaufssamstage vor Weihnachten.

 
„Betreiben unsere Unterkünfte selbst“
Asyl in Stuttgart„Betreiben unsere Unterkünfte selbst“

In Nordrhein-Westfalen sollen Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes Flüchtlinge misshandelt haben. In Stuttgart kann das wegen anderer Strukturen nicht passieren, glaubt die Stadt. Hier gibt es ohnehin nur in einer von 67 Unterkünften einen ständigen Wachdienst.

 
28 Fotos
Stuttgart im Zeichen des Hasses
Hate Slam in den WagenhallenStuttgart im Zeichen des Hasses

Welcher Leserbrief ist der böseste? Am Montagabend stand in den Wagenhallen in Stuttgart mal wieder alles im Zeichen des Hasses. Beim 3. Hate Slam trug die Süddeutsche Zeitung den Sieg davon. Konkurrenten waren die Stuttgarter Zeitung und die Augsburger Allgemeine.

 
Baby tot: Arzt und Hebamme vor Gericht
Fahrlässige Tötung eines NeugeborenenBaby tot: Arzt und Hebamme vor Gericht

Ein Arzt und eine Hebamme müssen sich vor dem Amtsgericht Stuttgart verantworten. Sie sollen bei der Geburt eines Jungen Fehler gemacht haben. Die Hebamme gesteht solche ein - im Gegensatz zum behandelnden Arzt.

 
Entflohener Straftäter als Serienräuber gefasst
RaubüberfallEntflohener Straftäter als Serienräuber gefasst

Es wurde höchste Zeit: Die Polizei hat einen vor elf Wochen aus der Psychiatrie geflüchteten 36-jährigen Stuttgarter festgenommen – und damit wohl auch eine Serie von Raubüberfällen geklärt, die zuletzt in immer kürzerem Takt in der Stadt verübt wurden.

 
Hausarzt-Nachfolger werden heftig umworben
Stuttgart fehlen AllgemeinmedizinerHausarzt-Nachfolger werden umworben

Hausärzte in der Region Stuttgart sorgen sich um Nachfolger. Das Klinikum Stuttgart und die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg wollen nun gemeinsam mit niedergelassenen Ärzten den Beruf des Hausarztes für den Nachwuchs attraktiver machen.

 
Mutmaßlichen Serienräuber festgenommen
Stadtgebiet StuttgartMutmaßlichen Serienräuber festgenommen

Am Montag hat die Polizei in der Stuttgarter Stadtmitte einen Mann festgenommen, der in den vergangenen Wochen im Stadtgebiet mehrere Raubüberfälle begangen haben soll. Mit der Beute soll er seine Drogensucht finanziert haben.

 
Das Rätsel um die Schüsse im Wald
Patch BarracksDas Rätsel um die Schüsse im Wald

Nachbarn der Patch Barracks in Vaihingen werden derzeit immer wieder durch laute Schüsse in der Nacht aus dem Schlaf gerissen. Die US-Streitkräfte bestreiten, der Auslöser zu sein. Eine Erklärung findet bisher niemand – und die Spekulationen schießen ins Kraut.

 
Anwohner protestieren gegen Parksuchverkehr
Aktion gegen FalschparkerAnwohner protestieren gegen Parksuchverkehr

Zürich, Frankfurt, Heilbronn: Es sind keine Autos mit Stuttgarter Kennzeichen, die ins Cannstatter Wohngebiet ­Veielbrunnen am Wasen einfahren. Die Festbesucher suchen einen Parkplatz, obwohl die Einfahrt gesperrt ist und nur Anlieger rein dürfen.

 
Konrad-Adenauer-Preis für den Wohn-Wahnsinn
Stuttgarter Nachrichten ausgezeichnetAdenauer-Preis für den "Wohn-Wahnsinn"

Die Stuttgarter Nachrichten werden am heutigen Montag in Dresden für die Serie „Wohn-Wahnsinn Stuttgart“ mit dem Deutschen Lokaljournalistenpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2013 ausgezeichnet.

 
Damit die Arbeitswelt weiblicher wird
Karriere-Coach beim StadtschreibtischWenn aus Herr Müller Frau Müller wird

Was wäre los, wenn Männer ein Fünftel weniger als Frauen verdienten, bei Beförderungen übergangen und beim Reden dauernd unterbrochen würden? Die Hölle wäre los, ist Karriereberater und Gehalts­coach Martin Wehrle überzeugt – am Dienstag, 12 Uhr, ist er StN-Gast in der Buchhandlung Wittwer.

 
Nach Protesten tüftelt die Stadt an neuer Kehrgebühr
Sauberkeit in StuttgartStuttgart tüftelt an neuer Kehrgebühr

Operation missglückt: Die Stadt Stuttgart wollte für die neu eingeführte Gehwegreinigung in drei Stadtvierteln das Gewerbe und die Bewohner zur Kasse bitten. Sie schoss aber über das Ziel hinaus. Jetzt soll eine neue Regelung ausgearbeitet werden.