Rems-Murr-Kreis Rentner verursacht schweren Unfall mit nagelneuem Mercedes

Von red 

Nahe Aspach im Rems-Murr-Kreis verursacht ein 76-jähriger Autofahrer einen schweren Unfall - offenbar hatte er seinen neuen Mercedes zuvor frisch aus dem Werk abgeholt. Der Fahrer des entgegenkommenden Autos schwebt in Lebensgefahr.

Aspach - Ein 76-jähriger Mercedes-Fahrer fuhr am Mittwochnachmittag auf der Landstraße 1115 von Backnang in Richtung Mundelsheim. Kurz vor der Abzweigung nach Kleinaspach (Rems-Murr-Kreis), auf Höhe des Parkplatzes "Karlshof", geriet er aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Auto.

Während der Senior bei dem Unfall nur leichte Verletzungen erlitt, wurden der Fahrer des entgegenkommenden Wagens lebensgefährlich und seine 52-jährige Beifahrerin schwer verletzt, teilt die Polizei  mit. Letzterer musste von der Feuerwehr Aspach, die mit 27 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz war, aus dem Wrack geborgen werden.

Die L 1115 musste im Bereich der Unfallstelle bis 18.45 Uhr voll gesperrt werden. Der beim Unfall entstandene Sachschaden wird mit 23.000 Euro beziffert.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.8
Prozess vor Landgericht Stuttgart Drogendealer aus Oeffingen geht in den Knast

Von 28. Juni 2016 - 10:49 Uhr

Ein Drogendealer aus Oeffingen muss ins Gefängnis. Der 27-Jährige gilt als Kopf einer Bande, die mit Kokain gehandelt hat.