Leonberg Polizei schnappt Graffitisprayer

Von rmu 

Die beiden Männer waren beim Sprayen beobachtet worden. Foto: dpa
Die beiden Männer waren beim Sprayen beobachtet worden. Foto: dpa

Im Stuttgarter Hauptbahnhof hat die Polizei zwei mutmaßliche Graffitisprayer festgenommen, die zuvor in Leonberg von einer Zeugin beim Sprayen beobachtet worden waren.

Böblingen - Zwei mutmaßliche Graffitisprayer sind der Polizei am Freitagabend am Stuttgarter Hauptbahnhof ins Netz gegangen. Die beiden 20-jährigen Männer sollen am Bahnhof Leonberg (Kreis Böblingen) einen Laternenmasten und einen Betonklotz besprüht haben. Dies hatte um 21.10 Uhr offenbar eine Zeugin beobachtet und die Polizei alarmiert, wie diese erst jetzt berichtete.

Die beiden Männer sollen dann mit einem weiteren Bekannten in eine S-Bahn der Linie S6 in Richtung Stuttgart gestiegen sein. Dort griffen Beamte der Bundespolizei die Verdächtigen auf und stellten eine Sprühdose sicher. Die Höhe des Schadens wird derzeit noch ermittelt. Die beiden 20-Jähriger müssen mit einer Anzeige wegen Sachbeschädigung rechnen.

Lesen Sie jetzt