A8 bei Esslingen Lastwagenfahrer nach Unfall schwer verletzt

Von dja/bpu/kat 

Am Montagabend ist es auf der A8 Richtung München zwischen Esslingen und Wendlingen zu einem Auffahrunfall gekommen. Die Vollsperrung wurde inzwischen wieder aufgehoben.

Stuttgart - Am Montagabend ist es auf der A8 in Richtung München zu einem Auffahrunfall gekommen. Ein 60 Jahre alter Lastwagenfahrer wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.05 Uhr zwischen Esslingen und Wendlingen. Laut Polizei waren zwei Lastwagen an dem Unfall beteiligt. Ein Sattelzug, der 28 Tonnen Zement geladen hatte und auf der rechten Spur unterwegs war, musste wegen stockenden Verkehrs abbremsen. Der hinter ihm fahrende Lkw fuhr daraufhin aus bislang ungeklärter Ursache auf den Sattelzug auf. Bei dem Aufprall wurde der Fahrer des hinteren Lastwagens eingeklemmt. Der 60-Jährige kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Kilometerlange Staus

Die Polizei sperrte die Autobahn für 40 Minuten komplett, was für mindestens 15 Kilometer Stau sorgte. Gegen 17.45 Uhr wurde der linke Fahrstreifen wieder freigegeben. Gegen 18.45 Uhr schließlich auch der mittlere. Die Bergungsarbeiten auf der rechten Spur dauerten bis gegen 22 Uhr an.

Der Sachschaden beträgt einem Sprecher zufolge nach ersten Schätzungen insgesamt rund 80 000 Euro.

 

Lesen Sie jetzt