Aktuelle News aus Stuttgart-West
 
Weitere Bezirke
 
 
Verkehr in S-WestNadelöhr verstopft
Nadelöhr verstopft

Die Gleisarbeiten am Vogelsang dauern noch bis zum 30. Mai. Pendlern droht stadteinwärts allmorgendlicher Stau. Die Umleitung funktioniere nicht, räumt die Sprecherin der Stuttgarter Straßenbahnen ein.

 
Mann läuft angetrunken auf Gleisen umher
Feuersee in Stuttgart-WestAngetrunkener auf Gleisen unterwegs

Weil ein angetrunkener 31-Jähriger im Tunnel auf den Gleisen unterwegs ist, muss in der Nacht zum Mittwoch ein S-Bahn-Führer vor der Haltestelle Feuersee in Stuttgart-West eine Notbremsung machen. Ein Deutsche-Bahn-Mitarbeiter bringt den Mann in Sicherheit.

 
SSB-Arbeiten sorgen für Behinderungen
Baustelle am VogelsangArbeiten sorgen für Staus

Wer aus Richtung Botnang oder vom Westbahnhof aus in den Stuttgarter Westen oder die Stadtmitte will, muss derzeit Geduld mitbringen - wegen einer SSB-Baustelle wird dort umgeleitet. Die Maßnahme wird wohl noch bis Ende Mai dauern.

 
Bürgerhaushalt S-WestHundetoilettten sind nicht erwünscht

Der Bezirksbeirat diskutiert 20 Anträge aus dem Bürgerhaushalt und befürwortet die meisten – nicht jedoch eingezäunte Grünflächen als öffentliche Hundetoiletten, die von der Stadtreinigung sauber gehalten werden.

 
Bezirksbeirat pocht auf Anwohnerparkplätze
S-WestAnwohnerparkplätze gefordert

Die Verhandlungen über den Verkauf des ehemaligen Depots der Stuttgarter Straßenbahnen AG am Vogelsang stehen kurz vor dem Abschluss. Der Bezirksbeirat will nun, dass auch der Bau von Anwohnerparkplätzen in diesem Bereich sichergestellt wird.

 
Jetzt fehlen bloß  noch  die Flaneure
StraßenraumgestaltungSchön zum Flanieren

Die Johannesstraße, einst repräsentative Hauptschlagader, ist in einem kleinen Abschnitt aufgehübscht worden: Gehwegflächen sind umgestaltet und möbliert, Bäume neu eingefasst, der gepflasterte Reitweg erneuert, die Parkplätze geordnet und die Kreuzung Johannes-/Ludwigstraße für Fußgänger verbreitert worden.

 
Nette Plaudereien auf Bestellung
EhrenamtPlaudern auf Bestellung

Einfach mal ein bisschen quatschen – das ist die Idee des Wohlfühlanrufs. Ein Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, auf Bestellung Menschen anzurufen, die sonst niemanden haben, mit dem sie unbeschwert ein Weilchen plaudern können.

 
Hinterhöfler errichten  neues Häuschen
InitiativeHinterhöfler bauen Häuschen

Die Hinterhöfler lassen sich nicht unterkriegen: Ein knappes halbes Jahr, nachdem ihr Kletterhäuschen am Hasenspielplatz von Unbekannten abgefackelt worden ist, hat sich der Verein dazu entschlossen, ein neues Holzhaus zu errichten, obwohl er das nötige Geld noch nicht beisammen hat.

 
Die katholische Kirche  baut an der Schwabstraße
BezirksbeiratDie katholische Kirche baut

Die St.-Elisabeth-Gemeinde will in der Schwabstraße ein neues Gemeindehaus errichten, ferner das bestehende Kinderhaus modernisieren.

 
Ein Jubiläum und ein Fest für die Bürger
S-WestEin Fest für die Bürger

Am Samstag, 9. Mai, steigt im Bürgerzentrum West und drumherum ab 13 Uhr das Bürgerfest. Kinder und Erwachsene finden Angebote zum Mitmachen und zum Chillen.

 
Die Straße ist nicht bloß zum Fahren da
BezirksbeiratStraßen sind nicht bloß zum Fahren da

Die, die zu Fuß kommen, lassen am meisten Geld liegen. Wer mit dem Auto in die Stadt fährt, kauft deutlich weniger ein. Diese und weitere Erkenntnisse hat Bezirksvorsteher Reinhard Möhrle von einer Tagung mitgebracht und vor den Bezirksbeiratskollegen ausgebreitet.

 
Über Geheimwege zu den Lieblingsplätzen
ArttoursVerstecke und Geheimwege

Schüler der Schwabschule sind acht Nachmittage lang zwei Hamburger Künstlern durch ihr Stadtviertel gezogen, um ihre eigene Stadtführung zu entwickeln.

 
Regional ist Trumpf bei Wurst und Wurzel
WochenmärkteRegional ist Trumpf bei Wurst und Wurzel

Der Wochenmarkt am Marienplatz läuft inzwischen gut, andere Händler klagen. Sieben Märkte gibt es in der Innenstadt insgesamt, Markttage sind von Dienstag bis Freitag.

 
Discount-Weckle kommen
BäckereiDie Discounter-Weckle kommen

Am Samstag ist der letzter Tag. Die Filiale der Bäckerei Veit am Moltkeplatz schließt. Künftig wird hier Lidl seine Weckle verkaufen. Das Verkäuferinnen-Team von Veit nimmt Abschied von den Kunden. Die Frauen wären gern geblieben.

 
Warum  die Möwe das  Tageslicht wieder hergibt
EhrenamtGeschichten mit doppeltem Boden

Mittwochs schlägt im Diakonie-Klinikum die Märchenstunde. In der Orthopädie-Abteilung im Paulinenbau finden sich  märchenbegeisterte Patienten ein, um Geschichten zu lauschen.

 
Manche wünschen Ruhe, andere mehr Leben
BürgerbeteiligungWunschkonzert zum Bismarckplatz

Nach dem starken Start der Bürgerbeteiligung im Rahmen des Sanierungsprojektes „Stuttgart 28“ haben nun mehr als 80  Bürger ihre Ideen zum Bismarckplatz in den Ring zu geworfen.

 
Am  Gatter scheiden sich die Geister
MehrgenerationenspielplatzAm Gatter scheiden sich die Geister

Ein zweites Törchen zum Spielplatz? Keine große Sache, sollte man meinen. Doch im Falle der Hauptmannsreute hat sich daran eine Kontroverse entfacht.

 
Die Innenstadt gerät ins Hintertreffen
Bürgerhaushalt 2015Die Innenstadt gerät ins Hintertreffen

Gemessen an der Zahl der Einwohner, müssten die Ideen für die Bezirke im Talkessel im Bürgerhaushalt weit vorn stehen. Stattdessen finden sich nur wenige unter den Top 100. Initiativen am Stadtrand werben offenbar reger.

 
Internationale Musiker ziehen die Register
S-WestKonzert für Auge und Ohr

Am Donnerstagabend wird St. Fidelis in Licht getaucht und Musik getränkt. Zum Auftakt der Konzertreihe „Klang, Raum, Orgel“ erleben die Besucher Tobias Wittmann an der Vleugels-Orgel und Kurt Laurenz Theinert am Visual Piano, der live Bilder in den Raum projiziert.

 
Duften und blühen
S-WestBlühen und duften

Während die Erwachsenen erst noch konferieren, diskutieren und abwägen, sind die Kinder längst am Buddeln: Jüngst zogen sie mit ihren Schäufelchen an den Bismarckplatz, um erste Verschönungsmaßnahmen vorzunehmen und zwei Beete anzulegen.

 
Büdchen am Vogelsang  ist wiederbelebt
KioskBüdchen wiederbelebt

Jahrelang war der Kiosk an der Haltestelle Vogelsang verwaist. Kürzlich haben ihn Selvana und Ronny Toma Yelda neu eröffnet. Das Ehepaar baut sich damit eine neue Existenz auf.