Weitere Bezirke
 
 
HeusteigviertelfestBimmelbahn und Weißbier sind der Renner
Bimmelbahn und Weißbier sind der Renner

Beim Straßenfest im Heusteigviertel herrschte drei Tage lang gute Laune und Hochstimmung. Es wurde geschlemmt, gechillt und auf den Straßen getanzt. Auf den kleinen Bühnen gab es die Tage über eine Vielzahl von Darbietungen.

 
Zahnradbahn fährt nur alle 30 Minuten
Störung bei der ZackeZahnradbahn fährt nur alle 30 Minuten

Am Freitagmorgen ist es bei der Zahnradbahn zu Abweichungen im Fahrplan gekommen. Die Zacke pendelte zwischen Marienplatz und Degerloch nur alle halbe Stunde und nicht wie üblich im 15-Minuten-Takt. Grund war eine technische Störung.

 
Musik aus dem Viertel
HeusteigviertelfestDrei Damen bezaubern das Stadtviertel

Sie kommen alle drei aus Stuttgart, haben dort an der Musikhochschule studiert und sind damit vom Fach. Das Trio „Vocal Deluxe“ gibt am Wochenende auf dem Heusteigviertel ein Heimspiel und singen dort von „Botox“, der Weinkönigin und ihrer Liebe zur schwäbischen Landeshauptstadt.

 
Im Süden lebt es sich recht sicher
KriminalstatistikIm Süden lebt es sich recht sicher

Die Polizei stellt im Bezirksbeirat die Kriminalstatistik vor. Im Süden lebt es sich relativ sicher. Auch die Zahl der Wohnungseinbrüche hat abgenommen.

 
8 Fotos
Beim Straßenfest lässt es der Süden krachen
Heusteigviertelfest in StuttgartBeim Straßenfest lässt es der Süden krachen

Als einer der ersten Stadtteile lädt das Heusteigviertel vom 26. bis zum 28. Juni wieder zu seinem Straßenfest in den Stuttgarter Süden. Musik, Tanz, Flohmarkt und Kulinarisches locken in die Mozartstraße und auf ihre Plätze.

 
Zwischen Saxofon und Sägespänen
Handwerksbetriebe im SüdenZwischen Saxofon und Sägespänen

Josef Distler betreibt seit 25 Jahren im Stuttgarter Süden ein Geschäft für Holzblasinstrumente. Weil der Markt für Saxophone aber nicht gerade groß ist, hat er sich vor allem als Reparateur für Instrumente einen Namen gemacht in der Musikszene.

 
Echtes Leben im Lehenviertel statt Kunstwelt
Initiative „Klein-List“Echtes Leben im Lehenviertel statt Kunstwelt

Berthold Stelzer und Heinz Lermann von der Initiative „Klein-List“ wünschen sich eine Quartiersmitte. Auf knapp 50 Metern, rechts und links der Pelargusstraße, soll eine Art Begegnungszone entstehen, die dann von Fußgängern und Autofahrern gleichermaßen genutzt wird.

 
Über Nacht eine Einbahnstraße vor der Türe
Baustelle Kaltental/HeslachÜber Nacht eine Einbahnstraße vor der Türe

Die Anwohner der Böblinger Straße ärgern sich über eine Baustelle der Netze-BW. Durch die Bauarbeiten an den Gasleitungen werden Autofahrer umgeleitet und das Parken wird problematisch.

 
Zonengrenzen „nicht in Stein gemeißelt“
Parkraummanagement StuttgartZonengrenzen „nicht in Stein gemeißelt“

Bei einer Informationsveranstaltung zum Parkraummanagement für die Anwohner aus Mitte, Nord und Süd wurde viel Kritik laut – besonders an der Regelung, die für Firmenfahrzeuge vorgesehen ist.

 
Bremsmanöver, bis die Gummiklötzchen glühen
Stopschild in der Tübinger StraßeBremsmanöver, bis die Gummiklötzchen glühen

Bei einer Stoppschild-Party protestieren Radler gegen den Zwangs-Halt auf der Tübinger Straße. Immer wieder versuchten die etwa 50 an der Aktion beteiligten Fahrradfreunde, ihre Drahtesel an der Kreuzung mit der Feinstraße punktgenau zum Stehen zu bringen. Auf der wichtigsten Radroute durch die Stuttgarter Innenstadt lösten die unter den Augen einer Polizeistreife durchgeführten Stoppversuche durchaus Gedränge aus.

 
Ersatz für die   beschädigten Robinien
Baumfällarbeiten in der Tübinger StraßeErsatz für die beschädigten Robinien

Fünf Bäume mussten im Februar an der Tübinger Straße gefällt werden. Inzwischen ist klar, dass die beteiligten Bauunternehmen am Caleido an den Schäden nicht ganz unschuldig waren. Diese müssen nun 70 000 Euro Ausgleich bezahlen und davon in der Tübinger und Furtbachstraße zwölf neue Bäume pflanzen.

 
Zwei Menschen, zwei Inseln, zwei Blickwinkel
Ausstellung im Generationenhaus HeslachZwei Menschen, zwei Inseln, zwei Blickwinkel

„Gedankenbilder“ nennen Mehmet Werner und Bernd Lange ihre Fotografien von Mallorca und Tenedos. Beide haben Landschaftsaufnahmen von ihren Lieblingsinseln gemacht und zeigen diese aus ihrem ganz eigenen Blickwinkel.

 
Der Braumeister  vom Heusteigviertel
Bier aus dem Stuttgarter SüdenDer Braumeister vom Heusteigviertel

Daniel Bleicher kämpft sich seit fünf Jahren als Ein-Mann-Brauer im Heusteigviertel durch. Mit Weißbier nach bayrischer Art und Pale Ale produziert der 36-Jährige reine Nischenprodukte – und hat sich so inzwischen etabliert.

 
Stuttgarts Tierwelt erkunden
Tag der ArtenvielfaltWo Fuchs und Käfer gemeinsam hausen

Zum „Tag der Artenvielfalt“ bietet das Umweltamt Exkursionen in die heimische Flora und Fauna an. Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Stuttgart am bundesweiten „Geo“-Artenschutztag mit zahlreichen Veranstaltungen. Rund 15 Touren bietet das Amt für Umweltschutz mit seinen Partnern an den kommenden, beiden Wochenenden an.

 
Der letzte Schandfleck soll ebenfalls weichen
Antrag im BezirksbeiratDer letzte Schandfleck soll ebenfalls weichen

Die Grünen bitten die Stadtverwaltung um Auskunft über die Zukunft der Fläche unter der Paulinenbrücke.

 
Der Süden ist  nicht arm genug
Antrag im BezirksbeiratDer Süden ist nicht arm genug

Die SPD fordert, mindestens eine Kindertagesstätte zu einem Kinder- und Familienzentrum auszubauen. Der Bezirksbeirat hat die Forderung nun auf seine Liste für den Doppelhaushalt 2016/2017 gesetzt. Bisher ist der Süden der einzige Innenstadtbezirk, in welchem es kein Kinder- und Familienzentrum gibt.

 
Aus Gregorianik und Renaissance wird Minimal Music
Konzert zum Evangelischen Kirchentag in der MatthäuskircheAus Gregorianik und Renaissance wird Minimal Music

Das Pierrot-Quartett spielt am 4. Juni die Musica Matutina von Reinhold Urmetzer in der Matthäus-Kirche. Das Konzert ist eine Wiederholung anlässlich des Evangelischen Kirchentags 2015 in Stuttgart.

 
„Wir schreiben in einer poppigen Sprache“
Magazin zum Thema NachhaltigkeitDas „Übermorgen“ im Blick

Dominik Ochs und Lennart Arendt sind Inhaber der Nachhaltigkeitsberatung „Grüne Neun“. Seit einem Jahr veröffentlichen die beiden aus dem Stuttgarter Süden zusätzlich das „Übermorgen“-Magazin für Nachhaltigkeit und Lifestyle.

 
Viele Eltern können ihre Rolle nicht mehr annehmen
Caritas-BeratungsstelleKostenlose Lebenshilfe

Die psychologische Beratungsstelle der Caritas muss seit 50 Jahren auf gesellschaftlichen Umbrüche reagieren. Zugenommen haben offenbar vor allem die Probleme von Kindern bei einer Trennung der Eltern.

 
Stäffele, Spielplätze und Sitzgelegenheiten
StadtverschönerungStäffele, Spielplätze und Sitzgelegenheiten

Der Bezirksbeirat befürwortet die drei von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen Stadtentwicklungs-Projekte. An drei Orten in Stuttgart-Süd soll nun angepackt und verschönert werden.

 
Downhiller dürfen hoffen
Bike-StreckeDownhiller dürfen wieder hoffen

Die Stadt Stuttgart hält nun doch an der seit Jahren geplanten Downhill-Strecke zwischen Degerloch und dem Stuttgarter Süden fest. Spätestens zum 15. August diesen Jahres soll am oberen Abschnitt mit dem Bau begonnen werden.