Weitere Bezirke
 
 
Schulzeit unterm FernsehturmDie flotte Bine
Die flotte Bine

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: die Sabine Knüpfer, die für die Hockey-Nationalmannschaft spielt. Sie ging in Birkach und Plieningen zur Schule.

 
„Wir werden rumgeschubst“
Landwirtschaftliche Schule Hohenheim„Wir werden rumgeschubst“

Michael Ernst und Karin Sailer von der Leitung der Landwirtschaftlichen Schule in Hohenheim fühlen sich rumgeschubst. Aus ihrer Sicht ergibt es keinen Sinn, wenn sie die zweieinhalb Räume an der Paracelsusstraße für die Körschtalschule freigeben.

 
Wohnstadt auf Facebook
Asemwald im InternetWohnstadt auf Facebook

89 haben bis Montagabend „Gefällt mir“ geklickt. Die Wohnstadt Asemwald hat seit Kurzem einen eigenen Auftritt bei Facebook. Der Marketing-Spezialist Bernhard Bürkle denkt, dass sei die ideale Plattform für die Bewohner, mit Freunden zu kommunizieren.

 
Zusammenschluss aus Not
Diakoniestation FilderZusammenschluss aus Not

Die Diakoniestation Stuttgart schluckt ihr Gegenstück auf den Fildern. Offenbar sind wirtschaftliche Probleme der Grund für diesen Zusammenschluss. Sogar von Missmanagement ist die Rede – allerdings nur hinter vorgehaltener Hand.

 
Öfter und länger hin und her
Neuer Fahrplan auf den FildernÖfter und länger hin und her

Bus- und Bahnfahrer aufgepasst: Am 14. Dezember gibt es einen neuen Fahrplan. Das betrifft natürlich auch den öffentlichen Nahverkehr auf den Fildern. Ein kleiner Überblick über die Änderungen in Birkach, Plieningen, Degerloch und Sillenbuch.

 
Verhaltene Reaktion auf die Hilfe
Raumnot der KörschtalschuleVerhaltene Reaktion auf die Hilfe

Es gibt Gründe, weshalb sich die Freude über Hilfe in Grenzen halten kann. Der Körschtalschule geht es gerade so mit einem Antrag der SPD und der Grünen im Gemeinderat. Die Ratsfraktionen wollen die Raumnot der Gemeinschaftsschulen lindern.

 
Ein weiblicher Naturbursche
Schulzeit unterm FernsehturmEin weiblicher Naturbursche

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: die Oboistin Isabel Maertens, die die Grundschule Birkach und das Paracelsus-Gymnasium besucht hat.

 
Anzeige wird  fallen gelassen
Türen-Streit im AsemwaldAnzeige wird fallen gelassen

Ein Eigentümer hatte die Hausverwaltung im Asemwald angezeigt – wegen versuchten Betrugs. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat nun entschieden, die Sache nicht weiter zu verfolgen, weil keine strafbare Handlung vorliegt, wie eine Sprecherin mitteilt.

 
Hotline für Lärmgeplagte
Technofestival auf den FildernHotline für Lärmgeplagte

Am Wochenende, 13. und 14. Dezember, könnte es lauter werden für Leute, die am Plieninger Westrand wohnen. Bei der Landesmesse ist dann das Techno-Festival SEMF. Für Lärmgeplagte haben die Veranstalter ein Beschwerdetelefon eingerichtet.

 
Streit um Projekt in der Ortsmitte
Pläne für BirkachStreit um Projekt in der Ortsmitte

Die Stadt möchte den Birkacher Ortskern aufhübschen. Dazu zählt auch die historische Alte Dorfstraße. Die Lokalpolitiker finden allerdings anderes dringlicher: zum Beispiel einen wetterfesten Unterstand auf dem Friedhof. So brachten sie das auch zum Ausdruck.

 
Tradition mit siebeneinhalb Tonnen
Hinter den WeihnachtskulissenTradition mit siebeneinhalb Tonnen

Das Weihnachtsfest naht – und für manche Menschen bringt das jede Menge Arbeit mit. Eine Serie wirft einen Blick hinter vorweihnachtliche Kulissen. Diesmal die Elektriker Schlecht, die in luftiger Höhe Glühbirnchen an den Giebeln Plieningens austauschen.

 
Mensa und Sporthalle müssen her
Schulen in PlieningenMensa und Sporthalle müssen her

Elternbeirat und Schulleitung stellen im Bezirksbeirat vor, wo und wie Körschtalschule und Paracelsus-Gymnasium bereits erfolgreich zusammenarbeiten. Doch die Kooperationspartner wollen mit dem Besuch noch viel mehr erreichen.

 
Regeln fürs Budget  variieren
Bezirksbeiräte auf den FildernVerschiedene Regeln fürs Budget

Die Bezirksbeiräte in Sillenbuch haben einen Katalog von Regeln für die Vergabe von Budgetmitteln an Vereine oder Initiativen erlassen. Die Bezirke Birkach, Plieningen und Degerloch haben ebenfalls festgelegte Regelkataloge. Zum Teil unterscheiden sie sich.

 
Kretschmann zu Ehren
Grüne in Birkach und PlieningenKretschmann zu Ehren

Martin Selje hat die Ehrennadel des Landes bekommen. Wäre sie nicht von einem grünen Ministerpräsident abgesandt worden, hätte er sie vielleicht gar nicht angenommen. Seinen Bezirksbeirats-Job hat er aufgegeben, doch er bleibt Ortsvereins-Sprecher.

 
Abschied aus Enttäuschung
Protest gegen katholische KircheAbschied aus Enttäuschung

In Birkach und in Heumaden stellen Ehrenamtliche ihr Engagement ein – aus Protest. Die Auslöser dafür, dass es an der Basis bröckelt, sind unterschiedliche. Geeint sind die Leute in der Unzufriedenheit über den Kurs der katholischen Kirche in Stuttgart.

 
Zum Fairzehren und Fairschenken
Stadtbezirks-SchokoladeZum Fairzehren und Fairschenken

Die Stadtbezirke Birkach und Plieningen haben ihre eigene Schokolade auf den Markt gebracht – ein süßer Gruß in Bio- und Fairtrade-Qualität. Wer sie kauft, tut nicht nur sich, sondern auch anderen Gutes.

 
Mehr als 1000 Starts an einem Tag
Schwimmsport in PlieningenMehr als 1000 Starts an einem Tag

250 Kinder haben beim Adventsschwimmen in Plieningen teilgenommen. Die Veranstaltung ist beliebt. Die Kinder eifern vor allem einer hinterher: der Birkacherin Vanessa Grimberg. Die schwimmt seit dem 3. Dezember in Katar um die Wette.

 
Mehr Geld für Bezirksbeiräte
Entlohnung für EhrenamtMehr Geld für Bezirksbeiräte

Nachdem die Stadträte höhere Vergütungen erhalten, sollen auch die Bezirksbeiräte zehn Euro mehr an Sitzungsgeld bekommen. Bezirksbeiräte in Degerloch, Plieningen und Sillenbuch äußern sich zustimmend, wenn auch verhalten.

 
Max allein unterwegs
Schaden am BücherbusMax allein unterwegs

Beim Bücherbus Moritz ist ein Kühlwasserschlauch geplatzt und hat die Bibliothek auf Rädern geflutet. Für die Leser hat das Auswirkungen. Der Bücherbus fährt die Haltestellen – voraussichtlich für zwei Monate – nur im 14-tägigen Rhythmus an.

 
5 Fotos
Der Stargast ist ein Krokodil
Markttag zum AdventDer Stargast ist ein Krokodil

Der 30. Markttag zum Advent in Plieningen war ein voller Erfolg. Die Händler an den rund 70 Ständen konnten sich über mangelnden Zulauf nicht beklagen. Und zum runden Geburtstag der Veranstaltung kam auch ein grüner Stargast.

 
Als noch Scheißbrühfahrer kamen
Vortrag in PlieningenAls noch Scheißbrühfahrer kamen

Die Plieninger Landfrauen haben sich bei ihrem vergangenen Treffen einem unappetitlichen aber unterhaltsamen Thema gewidmet: der Historie des stillen Örtchens. In Stuttgart gab es zum Beispiel Wasserklosetts erst ab anno 1900.