Weitere Bezirke
 
 
Adventsmarkt in PlieningenDas Fritzle bringt Überraschungen
Das Fritzle bringt Überraschungen

Der Markttag zum Advent hat in Plieningen mittlerweile Tradition. Am Samstag ist es wieder so weit, dann ist einiges los entlang der Filderhauptstraße. Weil es die Veranstaltung nun seit 30 Jahren gibt, kommt ein Stargast.

 
Benny, der Klassenclown
Schulzeit unterm FernsehturmBenny, der Klassenclown

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: der Musiker Benny Nolle, der die Körschtalschule und das Paracelsus-Gymnasium besucht hat.

 
Die Kraft des Gegners nutzen
Jiu Jitsu in PlieningenDie Kraft des Gegners nutzen

Seit dem Frühjahr trainiert eine kleine Gruppe in Plieningen Jiu Jitsu. Dabei handelt es sich um eine japanische Kampfsportart, die vor 100 Jahren nach Deutschland kam. Das Ziel ist eine eigene Jiu-Jitsu-Abteilung beim KV Plieningen.

 
Tee, Tatort und Tortillachips
Wohnen rund um die Uni HohenheimTee, Tatort und Tortillachips

Jedes Semester buhlen Studenten um die Plätze in den Wohnheimen und Wohnungen rund um die Universität Hohenheim. Meist kommen am Ende alle irgendwie unter. Zwei Besuche zeigen jedoch: Trotz Wohnungsnot wollen die Studenten keine Zweck-WG.

 
Verbote in verschiedenen Varianten
Handys in SchulenVerbote in verschiedenen Varianten

Für die Jugendlichen gehören Handys zum Alltag. An den meisten Schulen sind die Geräte aber nicht gern gesehen oder gar verboten. Die Schulen in Degerloch, Birkach, Plieningen und Sillenbuch handhaben das unterschiedlich.

 
Kein Tag ohne Illusionen
Schulzeit unterm FernsehturmKein Tag ohne Illusionen

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: der Magier und Illusionist Stefan Zucht alias Julius Frack, der das Paracelsus-Gymnasium besucht hat.

 
Beiräte geben 2750 Euro aus
Zuschüsse in Birkach/PlieningenBeiräte geben 2750 Euro aus

Ein Defibrillator, ein Spielgerät, Nachhilfe und weihnachtlicher Schmuck – all das unterstützen die Lokalpolitiker von Birkach und Plieningen finanziell. Insgesamt kommt so eine Zuschusssumme von 2750 Euro zusammen.

 
Wahrnehmung klafft auseinander
Türenstreit im AsemwaldWahrnehmung klafft auseinander

[1] Am Dienstag haben sich die Wohnungseigentümer aus dem Asemwald zu einer Versammlung getroffen. Hauptthema waren die 1137 Türen. Hinterher erzählen die einen vom Gemeinschaftsgefühl, die anderen von einer Spaltung.

 
Das Asylheim ist abgekoppelt
Probleme mit Telefon und InternetDas Asylheim ist abgekoppelt

Vor einem Vierteljahr ist das Asylheim in Plieningen eröffnet worden. Nach wie vor gibt es dort keinen Telefon- und Internetanschluss. Das macht die Arbeit für die Sozialarbeiter und ehrenamtlichen Helfer unnötig mühsam.

 
Mit Kreativität  gegen das Schrumpfen
Sinkende Schülerzahlen am Paracelsus-GymnasiumMit Kreativität gegen das Schrumpfen

Das Paracelsus-Gymnasium-Hohenheim hat von einem Schuljahr auf das andere 30 Prozent weniger Anmeldungen von Fünftklässlern. Schuld soll die Konkurrenz der umliegenden Schulen sein. Nun will die Schule kämpfen.

 
Gegen den Schilderschwund
Halteverbot in PlieningenGegen den Schilderschwund

[1] Neuerdings gilt am Anfang der Neuhauser Straße ein Halteverbot. Die Regelung soll kurzfristig dazu beitragen, dass sich die Anwohner sicherer fühlen. Die mobilen Halteverbotsschilder sind allerdings immer wieder verschwunden.

 
Kurz und schmerzvoll
Schulen in PlieningenKurz und schmerzvoll

Die Bezirksbeiräte lehnen den Vorschlag der Stadt ab, einen Teil der Landwirtschaftlichen Schule in die Innenstadt zu verlagern. Die Leitung der Körschtalschule fühlt sich deshalb vor den Kopf gestoßen, denn sie braucht die Räume.

 
Pfützen nach Orkanböen
Sporthalle in PlieningenPfützen nach Orkanböen

Die Sporthalle im Plieninger Wolfer hat einen Dachschaden. Noch können sich die Nutzer nach starkem Regenfall selbst mit dem Wischmopp behelfen. Es ist allerdings die Frage, wie lang noch. Der Winter wird wohl ein Härtetest.

 
Vorwurf wegen Betrugs
Türen-Streit im AsemwaldVorwurf wegen Betrugs

Am Dienstag stimmen die Eigentümer der Asemwald-Wohnungen über die umstrittenen 1137 neuen Brandschutztüren ab. Es liegt zudem eine Strafanzeige gegen die Hausverwaltung vor. Der Vorwurf: versuchter Betrug.

 
Baustelle Betreuung
Kita-Plätze auf den FildernBaustelle Betreuung

Die Stadt hat noch einiges zu tun, um die Kita-Plätze zu schaffen, die Eltern für ihre unter dreijährigen Sprösslinge brauchen. Da bilden die Stadtbezirke Birkach, Plieningen, Sillenbuch und Degerloch keine Ausnahme.

 
Demokratie mal locker
Filder-JugendräteDemokratie mal locker

Demokratie geht auch gechillt. Das haben sich die Sillenbucher und Degerlocher Nachwuchspolitiker wohl gedacht, als sie sich gegen formale Treffen entschieden haben. Sie sind seit Januar auch nur noch Projektgruppen.

 
Postkunden brauchen Geduld
Post in PlieningenPostkunden brauchen Geduld

In der Postfiliale an der Plieninger Garbe müssen die Kunden teils lange Wartezeit in Kauf nehmen, um ihre Briefe oder Päckchen abzugeben. Das sorgt bei vielen für Unverständnis. Einige der Kunden halten die Post für zu klein.

 
Mitleid mit dem Festtagsbraten
Gänsebauer in DegerlochMitleid mit dem Festtagsbraten

Tierschützer haben Landwirte in Degerloch und Plieningen aufgefordert, anlässlich des Martinstags am 11. November wenigstens einem Gänsepärchen das Leben zu schenken. Aus ihrer Sicht wäre das ein schönes Zeichen.

 
Grüne Visionen befürchtet
Ampeln in PlieningenGrüne Visionen befürchtet

Zwischen dem Plieninger Bezirksbeirat und der Stadt Stuttgart schwelt der Streit um die Ampeln in der Ortsmitte weiter. Vor allem die Grünen kritisieren, dass die Signalanlagen unnötigen Stau verursachen würden.

 
Gefahren digitaler Fußabdrücke
Forschung in HohenheimGefahren digitaler Fußabdrücke

Die Kommunikationswissenschaftlerin und Psychologin Ruth Festl von der Universität Hohenheim hat im Vaihinger Fanny-Leicht-Gymnasium über die Gefahren des digitalen Fußabdrucks informiert.

 
Priestersuche geht  wohl weiter
Katholiken auf den FildernPriestersuche geht wohl weiter

Wenn die Gerüchte stimmen, hat sich bisher niemand auf die Pfarrer-Stellen für die katholischen Gemeinden in Degerloch, Hohenheim, Sillenbuch und Heumaden beworben. Die Diözese wird nicht konkret, deutet dies aber an.