Weitere Bezirke
 
 
Schulzeit unterm FernsehturmJojo, die Quasselstrippe
Jojo, die Quasselstrippe

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: Johannes Lutz, der inzwischen professionell zaubert. Er besuchte das Paracelsus-Gymnasium.

Die Johanniter werden Träger
Neue Kita in PlieningenDie Johanniter werden der Träger

Die Johanniter sind der Träger der neuen Kita an der Schießhausstraße. Die Einrichtung soll bis Ende des Jahres fertig sein. Damit bekommt der Stadtbezirk Plieningen insgesamt 40 neue Betreuungsplätze für Kinder bis sechs Jahre.

 
Etliche Bürger wollen helfen
Freundeskreis für FlüchtlingeEtliche Bürger wollen helfen

Das Schicksal der Flüchtlinge ist den Plieningern und Birkachern alles andere als egal. Zum Treffen des Freundeskreis für die Asylbewerber sind hundert Menschen erschienen, sie wollen den Neuankömmlingen etwas Gutes tun.

 
Provozierende Bilder
Ausstellung in HohenheimProvozierende Bilder

Eine Ausstellung zur Filmtrilogie „Paradies. Liebe/Glaube/Hoffnung“ im Hohenheimer Tagungszentrum gibt Einblicke in die Arbeit des Regisseurs Ulrich Seidel. Die rund 40 Filmkader sind zum Teil recht provokant.

 
S21-Lkw aus dem Bezirk halten
Forderung der LokalpolitikerS21-Lkw aus dem Bezirk halten

Die Plieninger Bezirksbeiräte haben in ihrer Sitzung mehrheitlich gefordet, dass die Lastwagen nicht durch Plieningen zur S21-Baustelle pendeln sollen. Der Weg über den Schelmenwasen soll ihrer Ansicht nach beibehalten werden.

 
Mit der Bahn bis zum Campus
Idee: Stadtbahn bis HohenheimMit der Bahn bis zum Campus

Die Gemeinderats-CDU setzt sich dafür ein, dass die Stadtbahn künftig bis zum Campus der Universität Hohenheim fährt. Eine ähnliche Idee hatte übrigens bereits in der Vergangenheit ein Studierender dieser Hochschule.

 
Abschiede und Neuanfänge
Neue Bezirksbeiräte in Birkach/PlieningenAbschiede und Neuanfänge

Einige neue Namen sind darunter, es gibt aber auch altbekannte. Diese Woche haben sich die Bezirksbeiräte von Birkach und Plieningen zu ihrer ersten Sitzung in neuer Formation nach der Kommunalwahl getroffen.

 
Schritt für Schritt kehrt Alltag ein
Flüchtlingsunterkunft PlieningenSchritt für Schritt kehrt Alltag ein

Ein Bankkonto für Mama und Papa, ein Schulplatz für die Kinder. Derzeit müssen die Betreuer in der neuen Flüchtlingsunterkunft in Plieningen erst einmal das Nötigste organisieren. Das genauere Schicksal jedes Einzelnen kennen sie noch nicht.

 
Pfarrer Rossnagel sagt Adieu
Katholiken auf den FildernPfarrer Rossnagel sagt Adieu

Es ist der letzte Gottesdienst von Roland Rossnagel in Sillenbuch. Am 28. September verabschiedet sich der Priester. Damit zieht er seine Konsequenzen. Er ist mit dem Weg, den das Stadtdekanat einschlägt, nicht einverstanden.

 
Neue Räte sprechen über Flüchtlingsheim
Bezirksbeirat Plieningen/BirkachFlüchtlingsheim ist Thema

In ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause konstituieren sich die Bezirksbeiräte von Plieningen und von Birkach neu. Das erste Thema in der neuen Periode ist die jüngst bezogene Flüchtlingsunterkunft. Ein Betreuer berichtet.

 
Ein Dank an die Plieninger
Flüchtlinge in PlieningenEin Dankeschön an die Plieninger

Ismalila Barry und Nfally Njie leben seit einigen Wochen in Plieningen in der neuen Flüchtlingsunterkunft. Sie fühlen sich wohl und sind beeindruckt von der freundlichen Aufnahme im Bezirk.

 
Infos zum Fildertunnel
Stuttgart 21Infos zum Fildertunnel

Die Bezirksvorsteher von Degerloch und Möhringen laden zu einer Info-Veranstaltung über den Fildertunnel ein. Am 23. September erfahren die Bürger dann mehr zu dem Großprojekt. Der Termin ist in Degerloch.

 
Die Hilfe wird koordiniert
Asylheim in PlieningenDie Hilfe wird koordiniert

Viele Plieninger wollen den Flüchtlingen helfen. Welche Spenden die Asylbewerber am ehesten brauchen und wer welche Aufgaben übernehmen könnte, darum geht es bei einem Treffen des Freundeskreises. Jedermann ist willkommen.

 
Mein kleiner grüner Kaktus
Kakteenverein trifft sich in MöhringenMein kleiner grüner Kaktus

Der Kakteenverein feiert in diesem Jahr sein 110-jähriges Bestehen. Die Mitglieder treffen sich alle zwei Wochen in der Vereinsgaststätte des SV Möhringen an der Hechinger Straße. Der Vorsitzende Detlef Bauer kommt aus Plieningen und hat rund 500 Kakteen.

 
Das Abi verfolgt ihn noch
Schulzeit unterm FernsehturmDas Abi verfolgt den Musiker noch

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: Severin Specht von der Band Kids of Adelaide. Er ging in Plieningen zur Schule.

 
Geld für die Martinskirche
Land gibt ZuschussGeld für die Martinskirche

Mit 112 220 Euro bezuschusst das Land Baden-Württemberg die Sanierung der denkmalgeschützten Martinskirche in Plieningen. Die Gesamtkosten für die Arbeiten am Gotteshaus werden auf 1,5 Millionen Euro geschätzt.

 
Es geht jetzt ohne Stadtplan
Seit einem Jahr im AmtEs geht jetzt ohne Stadtplan

Seit einem Jahr ist die Bezirksvorsteherin Andrea Lindel nun im Amt. Inzwischen hat sie sich gut eingelebt in Birkach und Plieningen. An manche Dinge hat sie sich aber noch immer nicht gewöhnen können.

 
Gespannt auf die neue Schule
Die Plieninger GemeinschaftsschuleGespannt auf die neue Schule

Mit Beginn des neuen Schuljahrs ist die Körschtalschule offiziell eine Gemeinschaftsschule. Darauf haben die Schulleitung und die Lehrer lange Zeit hingearbeitet. Probleme bereitet aber die Raumnot an der Plieninger Schule.

 
Antrag wegen Elterntaxis
Der Weg zur SchuleAntrag wegen Elterntaxis

Die Freien Wähler sorgen sich um die Elterntaxis. Wer sein Kind zur Schule fährt, gefährdet unter Umständen andere Kinder. Die Gemeinderatsfraktion liebäugelt mit sogenannten „Kiss-and-Go-Zonen“ an Schulen.

 
Pastoralreferentin und so weiter
Seelsorge auf den FildernPastoralreferentin und so weiter

Die 29-jährige Britta Ackermann beginnt bei den Katholiken in Degerloch, Hohenheim, Birkach, Sillenbuch und Heumaden. Weil es zurzeit keinen Pfarrer gibt, ist sie viel mehr als eine Pastoralreferentin. Sie kennt das schon.

 
Asylheim spaltet die Nachbarn
Nachgefragt in PlieningenAsylheim spaltet Nachbarschaft

Vor zwei Wochen sind die ersten Flüchtlinge nach Plieningen gezogen. Manche Anwohner haben das eher kritisch beäugt. Zeit für ein paar Gespräche am Gartenzaun. Die Erkenntnis: Das Wohngebiet ist gespalten.