Weitere Bezirke
 
 
Backhausverein in Stuttgart-NordKnochenarbeit mit Zucker, Mehl und 700 Eiern
Knochenarbeit mit Zucker, Mehl und 700 frischen Eiern

Der Backhausverein am Wartberg hat jüngst wieder sein Backfest gefeiert. Das Fest, das dreimal im Jahr stattfindet, hat sich längst zum Dauerbrenner entwickelt.

 
16-Jähriger soll 17-Jährige vergewaltigt haben
Stuttgart-NordJugendlicher Vergewaltiger festgenommen

In seinem Zimmer im Stuttgarter Norden soll ein 16-Jähriger vergangenen Freitag eine 17-Jährige vergewaltigt haben. Anschließend habe er dem Mädchen mit dem Tod gedroht, sollte sie etwas von der Tat erzählen.

 
„Wir alle sind Stuttgart“
Gemeinde St. Georg in Stuttgart„Wir alle sind Stuttgart“

Bei Pizza, Currywurst und Kochbananen haben sich am Sonntagmittag hunderte Menschen auf dem Kirchhof der katholischen Gemeinde St. Georg im Stuttgarter Norden versammelt, um zu feiern.

 
Unverstellter Blick in den Talkessel hinab
Aussichtsplattform S-NordUnverstellter Blick in den Talkessel

Die frisch sanierte Aussichtsplattform an der Birkenwaldstraße ist eröffnet worden. 150 000 Euro hat die Stadt investiert, um die Stelle herzurichten. Nicht alle Pläne sind aber auch umgesetzt worden.

 
Avantgarde am Mittsommertag
Höhenpark KillesbergDie Anfechtung der Sonnenwende

Am Sonntag steht der Höhenpark Killesberg im Zeichen von Kunstaktionen und Performances. Die Kunstausstellung „18 Stunden zur Anfechtung der Sommersonnenwende“ findet zwischen Sonnenaufgang und Sonnenuntergang statt.

 
Zonengrenzen „nicht in Stein gemeißelt“
Parkraummanagement StuttgartZonengrenzen „nicht in Stein gemeißelt“

Bei einer Informationsveranstaltung zum Parkraummanagement für die Anwohner aus Mitte, Nord und Süd wurde viel Kritik laut – besonders an der Regelung, die für Firmenfahrzeuge vorgesehen ist.

 
Bezirk bekommt erneut Flüchtlinge zugewiesen
Flüchtlinge in S-NordBezirk bekommt erneut Flüchtlinge zugewiesen

Rund 250 weitere Flüchtlinge sollen Unterschlupf in Stuttgart-Nord finden, im Hauptgebäude des Bürgerhospitals, allerdings lediglich interimsweise.

 
Drücken, trinken – und auch lauschen
Kaffeewasserbrunnen in S-NordDrücken, trinken – und auch lauschen

Mit einer Feier ist der sanierte und umgesetzte Kaffeewasserbrunnen eingeweiht worden. Jetzt liegt er inmitten der Hermann-Lenz-Höhe. Besonders am neuen Brunnen ist der integrierte Klangstein.

 
Schnell geht’s nur bei Sicherheitsmängeln
Spielplatz im SchüleSchnell geht’s nur bei Sicherheitsmängeln

Der Spielplatz Im Schüle in Stuttgart-Nord wartet immer noch auf die Umgestaltung. Der Grund: Weil er als verkehrssicher gilt, denn Baumaßnahmen auf Spielplätzen werden nach Gefährdungspotenzial gewichtet.

 
Im Krieg hat der Brunnen Leben gerettet
Koppentalbrunnen am KatharinenhospitalWasser marsch!

Der historische Koppentalbrunnen hinter dem Katharinenhospital ist mit einer Feier wieder in Betrieb genommen worden. An der Umgebung wird indes noch gedoktert.

 
Bezirksbeirat  sagt Nein zu Daimler-Feier
Höhenpark KillesbergBezirksbeirat sagt Nein zu Daimler-Feier

In der jüngsten Bezirksbeiratssitzung Nord fragte eine Tochter des Daimler-Konzerns an, eine Mitarbeiterfeier für rund 4500 Teilnehmer im Höhenpark Killesberg zu veranstalten. Die Bezirksbeiräte waren dagegen: Zu sehr würde der denkmalgeschützte Park Schaden nehmen.

 
Stuttgarts Tierwelt erkunden
Tag der ArtenvielfaltWo Fuchs und Käfer gemeinsam hausen

Zum „Tag der Artenvielfalt“ bietet das Umweltamt Exkursionen in die heimische Flora und Fauna an. Zum zweiten Mal beteiligt sich die Stadt Stuttgart am bundesweiten „Geo“-Artenschutztag mit zahlreichen Veranstaltungen. Rund 15 Touren bietet das Amt für Umweltschutz mit seinen Partnern an den kommenden, beiden Wochenenden an.

 
Scientology sichert sich eine Sahneschnitte
Umstrittenes ImmobiliengeschäftFraktionen über Scientology verärgert

[2] Die umstrittene Organisation plant an der Heilbronner Straße ihr bundesweit größtes Zentrum. Alle Fraktionen im Bezirksbeirat sind verärgert – rechtlich besteht keine Handhabe, da es sich um ein privates Immobiliengeschäft handelt.

 
Das rote Dach am Lago Maggiore
AusstellungDas rote Dach am Lago Maggiore

Sie verwenden beide unterschiedliche Techniken, doch beide sind abstrakt: Karin und Klaus Feuchtinger zeigen ihre Werke im Augustinum in Stuttgart-Nord.

 
Klüger werden mit einem  Enfant terrible
Kirchentag 2015Klüger werden mit einem Enfant terrible

Die Hymnus-Chorknaben sind gerade von ihrer Tournee zurück und präsentieren nun beim Kirchentag eine eigens komponierte Deutsche Messe. Es ist ein Stück über den Prozess des Erwachsenwerdens.

 
„Trauerspiel“ soll neuen Schwung bekommen
Rosensteinquartier in Stuttgart„Das ist ein Trauerspiel“

Die Initiative Rosenstein legt ein Positionspapier zum neuen Stadtviertel in Stuttgart vor. Unter anderem geht es um eine gerechte Verteilung der Flächen und um bezahlbaren Wohnraum.

 
Studenten bringen die Nachbarn um den Schlaf
LärmbelästigungStudenten bringen die Nachbarn um den Schlaf

Am Studentenwohnheim Wiederholdstraße beklagen sich Anwohner über Lärm vor allem zu später Stunde. Die Polizei wurde schon mehrmals eingeschaltet, doch eine endgültige Lösung scheint noch nicht gefunden.

 
Bürgerhaus auf Rang Eins
Bezirksbeirat S-NordBürgerhaus auf Rang eins

Die Bezirksbeiräte haben ihre Prioritätenliste für die Haushaltsberatungen abgegeben. Nach den Wünschen der Lokalpolitiker soll ein Bürgerhaus an der Türlenstraße entstehen.

 
Anwohner beklagen Staubwolken
Infoladen-Stammtisch S-NordAnwohner beklagen Staubwolken

Beim jüngsten Infoladen-Stammtisch mit der Bahn ging es ab auf die Baulogistikstraße, und anschließend auf die C2-Fläche: Direkt vor Ort formulierten Anwohner ihre Sorgen wegen der noch nicht vorhandenen Bewässerungsanlage.

 
Kritik an Baustellenpausen
Bezirksbeirat S-NordKritik an Baustellenpausen

Rund 1,3 Millionen Euro will das Tiefbauamt für das Straßennetz im Bezirk Nord 2015 ausgeben. Bei der Vorstellung der Bauvorhaben im Bezirksbeirat kritisierten die Räte die oft langen Baustellenpausen.

 
Eine Anwältin für die Anwohner des Stadtbezirks
Ehemalige Bezirksvorsteherin S-NordAnwältin für die Anwohner des Stadtbezirks

Andrea Krueger ist vom Land Baden-Württemberg mit der Staufermedaille ausgezeichnet worden, für ihr großes ehrenamtliches Engagement. Krueger war unter anderem lange Jahre Bezirksvorsteherin von Stuttgart-Nord und davor Stuttgart-Mitte.