Weitere Bezirke
 
 
Bebauung KillesbergBezirksbeiräte erzürnt über Lärmschutzpläne
Bezirksbeirat erzürnt über Lärmschutzpläne

Die zukünftigen Bewohner der Wohnbebauung an der Maybachstraße sollen vor Lärm geschützt werden, und zwar vor dem, der vom Betriebshof des Garten-, Friedhofs- und Forstamts, der gleich nebenan liegt, herüberschallt. Von der geplanten Lärmschutzwand waren die Bezirksbeiräte von Nord und Feuerbach allerdings wenig begeistert.

Bezirksbeirat will Ballspiel im Tal der Rosen
Höhenpark KillesbergBezirksbeirat will Ballspiel im Tal der Rosen

Derzeit ist das Ballspielen im Tal der Rosen im Höhenpark nicht erlaubt. Das kritisiert der Bezirksbeirat Nord – mit der Begründung, dass dies einst eine Initiative des Jugendrats gewesen sei, die man weiterhin unterstützen müsse.

 
Mönchhalde im Fokus
Kriminalitätsstatistik S-NordMönchhalde im Fokus

Die Kriminalstatistik des Bezirks für 2013 wurde vorgestellt. Sie bringt manche Überraschung zu Tage. Die Anzahl an Straftaten ist wieder gesunken, und der Schwerpunkt bei den Wohnungseinbrüchen ist nicht der Killesberg.

 
Schattenrisse des Sommers
Sommer-FotowettbewerbSchattenrisse des Sommers

Der Sommer-Fotowettbewerb der Nord-Rundschau ist zu Ende. Viele Einsendungen kamen in der Redaktion an, die Entscheidung ist nicht leicht gefallen. Mittlerweile hat die Jury vier Sieger ermittelt.

 
Nordgemeinde will ihre Chance nutzen
ZukunftMartinskirche steht vor Herausforderungen

Die Martinskirche steht vor Veränderungen. Das Gemeindehaus ist verkauft, jetzt soll sich das Leben in der Kirche abspielen. Diese wird dafür umgestaltet. Von der Bebauung des Quartiers nebenan erhofft sich Gemeinde einen neuen Schub.

 
Aus Levin Stadler wird Levin goes lightly
Künstler in Stuttgart-NordAus Levin Stadtler wird Levin goes lightly

Im Waggon an den Wagenhallen hat Levin Stadler die Kunstfigur Levin goes lightly entwickelt: In die verwandelt er sich, wenn er auf der Bühne steht.

 
Kirgisistan hautnah erlebt
Ehemaliger Jugendrat in S-NordKirgisistan hautnah erlebt

Der heute 20-jährige Student Jonathan Winkler hat ein Jahr lang als freiwilliger Helfer in der ehemaligen Sowjetrepublik Kirgisistan gearbeitet. Er erzählt von seinen Erfahrungen und Eindrücken aus der Fremde.

 
Auf die Stärken achten
Arbeiten mit Handicap in Stuttgart-NordAuf die Stärken achten

Der sehbehinderte Peter Scheurich will Arbeitgebern helfen, Berührungsängste abzubauen. Er weiß, dass das Leben für jeden Herausforderungen bringt, egal ob mit oder ohne Behinderung.

 
Die Schönheitskönigin  heißt Néo
BlumenwettbewerbSchönheitskönigin Néo

Ein fester Termin im jahreszeitlichen Auf und Ab des Höhenparks Killesberg ist die Prämierung der schönsten Dahlie zum Ende des Sommers.Ganz offensichtlich gefiel eine gelbe Dahlie mit feinen roten Streifen den Besuchern dieses Jahr am besten.

 
Alles hängt am Betriebshof
Wunsch nach BürgerhausAlles hängt am Betriebshof

Einen Wunsch haben die Menschen im Stuttgarter Norden schon lange: Ein eigenes Bürgerhaus. Ein Ort wäre gefunden, doch ohne alternativen Standort für die städtische Abfallwirtschaft dort stockt die Planung.

 
Erfolgreich mit Gsälz und Internetblog
InternetblogKüchentipps und Rezepte aus aller Welt

Birgit Neußer hält Rezepte auf einem Blog fest und verkauft selbstgemachte Marmeladen, Chutneys und mehr. Inspiriert hat sie zu ihren Kochleidenschaft die Großmutter.

 
Zwei Chöre singen für todkranke Kinder
Chorkonzert in S-NordZwei Chöre singen für todkranke Kinder

Hymnus Chorknaben und die Mädchenkantorei geben für das stationäre Kinder- und Jugendhospiz ein Konzert. Auf dem Programm stehen Stücke quer durch die Musikepochen.

 
Pumpen bis der Arzt kommt
SchulePumpen bis der Arzt kommt

Fünf Mitarbeiter des Katharinenhospitals zeigen den Siebtklässlern am Hölderlin-Gymnasium, was zu tun ist, wenn plötzlich ein Mensch bewusstlos wird, weil sein Kreislauf versagt. Im Grunde lässt es sich auf eine einfache Formel bringen, die die Pfleger und Ärzte den Kindern regelrecht einimpfen: prüfen, anrufen, drücken.

 
Die Killesberger feiern am Fuße des Bismarckturms
GeburtstagBismarckturm ist 110 Jahre alt

Das Denkmal für den „Eisernen Kanzler“, der Bismarckturm auf dem Gähkopf, ist 110 Jahre alt und der Bürgerverein hat dazu zum Fest geladen.

 
Jetzt fließt Trinkwasser aus dem Brunnen
Stuttgarter BrunnenUnterm guten Hirten plätschert es wieder

Für mehr als 50 000 Euro ist der Gute-Hirte-Brunnen des Bildhauers Hermann Brellochs an der Martinskirche modernisiert worden. Die Sanierung des Brunnens ist für die Fachleute eine Herausforderung gewesen.

 
Angst vor dem Kollaps am Pragsattel
Diskussionen am PragsattelAngst vor dem Kollaps am Pragsattel

Kein Städtebau ohne Verkehrskonzept, sagen Bezirksbeiräte von Nord und Feuerbach. Aktueller Anlass der Debatte ist das geplante Wohnquartier in der Nähe des Theaterhauses.

 
Chance auf besseren Bahntakt
Bürgerinitiative in S-NordChance auf besseren Bahntakt

3200 Unterschriften sind am Killesberg gegen den neuen 20-Minuten-Takt der Bahn gesammelt worden, und für die Rückkehr des alten Zehn-Minuten-Takts. Nun gibt ein Antrag der CDU-Gemeinderatsfraktion dem Anliegen der Killesberger Aufwind.

 
Die Stimmen der Bezirke im Gemeinderat
Die Betreuungsstadträte der FraktionenDie Stimmen der Bezirke im Gemeinderat

Mit dem Ende der Sommerpause steht in allen fünf Innenstadtbezirken die Besetzung der neuen Bezirksbeiräte weitgehend fest, die konstituierenden Sitzungen stehen unmittelbar bevor. Auch die Gemeinderatsfraktionen haben zwischenzeitlich entschieden, welche Stadträte künftig welche Stadtbezirke betreuen.

 
Leise, literarisch, leuchtend
Erzählfestival am KillesbergLeise, literarisch, leuchtend

Zum Erzählfestival „Erzählt mir den Planeten“ kamen viele Besucher in den Höhenpark Killesberg: um den Erzählern zuzuhören, und um die Lichtinstallation zu sehen.

 
Neue Heimat gesucht
Stadtteilgarten S-NordNeue Heimat gesucht

Bei einer Begehung im Nordbahnhofviertel sollen mögliche Ersatzflächen für den Stadtteilgarten Nordlichtung gefunden werden. Ob dies klappt, hängt aber auch von den Eigentümern der jeweiligen Flächen ab.

 
Stadtteilführung, Seilbahn und singende Stimmen
Denkmaltag in der InnenstadtStadtteilführung, Seilbahn und singende Stimmen

Am 14. September ist Tag des offenen Denkmals. Welche besonderen Führungen in den Innenstadtbezirken dazu angeboten werden, zeigt dieser Überblick.