Weitere Bezirke
 
 
Schulzeit unterm FernsehturmJojo, die Quasselstrippe
Jojo, die Quasselstrippe

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: Johannes Lutz, der inzwischen professionell zaubert. Er besuchte das Paracelsus-Gymnasium.

Etliche Bürger wollen helfen
Freundeskreis für FlüchtlingeEtliche Bürger wollen helfen

Das Schicksal der Flüchtlinge ist den Plieningern und Birkachern alles andere als egal. Zum Treffen des Freundeskreis für die Asylbewerber sind hundert Menschen erschienen, sie wollen den Neuankömmlingen etwas Gutes tun.

 
Provozierende Bilder
Ausstellung in HohenheimProvozierende Bilder

Eine Ausstellung zur Filmtrilogie „Paradies. Liebe/Glaube/Hoffnung“ im Hohenheimer Tagungszentrum gibt Einblicke in die Arbeit des Regisseurs Ulrich Seidel. Die rund 40 Filmkader sind zum Teil recht provokant.

 
Geld   für den Weihnachtsmarkt
Veranstaltung in BirkachGeld für den Weihnachtsmarkt

Die Bezirksbeiräte haben im September bereits Weihnachten im Kopf. In ihrer vergangenen Sitzung haben sie beschlossen, den Birkacher Weihnachtsmarkt mit 450 Euro zu unterstützen. Dieser ist am Nikolaustag.

 
Mit der Bahn bis zum Campus
Idee: Stadtbahn bis HohenheimMit der Bahn bis zum Campus

Die Gemeinderats-CDU setzt sich dafür ein, dass die Stadtbahn künftig bis zum Campus der Universität Hohenheim fährt. Eine ähnliche Idee hatte übrigens bereits in der Vergangenheit ein Studierender dieser Hochschule.

 
Abschiede und Neuanfänge
Neue Bezirksbeiräte in Birkach/PlieningenAbschiede und Neuanfänge

Einige neue Namen sind darunter, es gibt aber auch altbekannte. Diese Woche haben sich die Bezirksbeiräte von Birkach und Plieningen zu ihrer ersten Sitzung in neuer Formation nach der Kommunalwahl getroffen.

 
Schritt für Schritt kehrt Alltag ein
Flüchtlingsunterkunft PlieningenSchritt für Schritt kehrt Alltag ein

Ein Bankkonto für Mama und Papa, ein Schulplatz für die Kinder. Derzeit müssen die Betreuer in der neuen Flüchtlingsunterkunft in Plieningen erst einmal das Nötigste organisieren. Das genauere Schicksal jedes Einzelnen kennen sie noch nicht.

 
Pfarrer Rossnagel sagt Adieu
Katholiken auf den FildernPfarrer Rossnagel sagt Adieu

Es ist der letzte Gottesdienst von Roland Rossnagel in Sillenbuch. Am 28. September verabschiedet sich der Priester. Damit zieht er seine Konsequenzen. Er ist mit dem Weg, den das Stadtdekanat einschlägt, nicht einverstanden.

 
Neue Räte sprechen über Flüchtlingsheim
Bezirksbeirat Plieningen/BirkachFlüchtlingsheim ist Thema

In ihrer ersten Sitzung nach der Sommerpause konstituieren sich die Bezirksbeiräte von Plieningen und von Birkach neu. Das erste Thema in der neuen Periode ist die jüngst bezogene Flüchtlingsunterkunft. Ein Betreuer berichtet.

 
Neues Funkloch in Birkach?
Sendemast in RiedenbergNeues Funkloch in Birkach?

Seit anderthalb Jahren funkt ein Telekommast von der Birkacher Straße aus. Und seither haben die Schönberger Kunden des Netzbetreibers nicht mehr über Funklöcher geklagt. Bisher. Denn jetzt zickt der Empfang offenbar erneut.

 
Das Abi verfolgt ihn noch
Schulzeit unterm FernsehturmDas Abi verfolgt den Musiker noch

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: Severin Specht von der Band Kids of Adelaide. Er ging in Plieningen zur Schule.

 
Kreuze gegen Verwirrung
Ampeln in BirkachKreuze gegen Verwirrung

An der Riedenberger Straße in Birkach ist eine Ampel mit weißen Kreuzen durchgestrichen, damit jeder merkt, dass sie nicht in Betrieb ist. Das ist sie allerdings sowieso nur in ganz seltenen Fällen.

 
Es geht jetzt ohne Stadtplan
Seit einem Jahr im AmtEs geht jetzt ohne Stadtplan

Seit einem Jahr ist die Bezirksvorsteherin Andrea Lindel nun im Amt. Inzwischen hat sie sich gut eingelebt in Birkach und Plieningen. An manche Dinge hat sie sich aber noch immer nicht gewöhnen können.

 
Gespannt auf die neue Schule
Die Plieninger GemeinschaftsschuleGespannt auf die neue Schule

Mit Beginn des neuen Schuljahrs ist die Körschtalschule offiziell eine Gemeinschaftsschule. Darauf haben die Schulleitung und die Lehrer lange Zeit hingearbeitet. Probleme bereitet aber die Raumnot an der Plieninger Schule.

 
Antrag wegen Elterntaxis
Der Weg zur SchuleAntrag wegen Elterntaxis

Die Freien Wähler sorgen sich um die Elterntaxis. Wer sein Kind zur Schule fährt, gefährdet unter Umständen andere Kinder. Die Gemeinderatsfraktion liebäugelt mit sogenannten „Kiss-and-Go-Zonen“ an Schulen.

 
Pastoralreferentin und so weiter
Seelsorge auf den FildernPastoralreferentin und so weiter

Die 29-jährige Britta Ackermann beginnt bei den Katholiken in Degerloch, Hohenheim, Birkach, Sillenbuch und Heumaden. Weil es zurzeit keinen Pfarrer gibt, ist sie viel mehr als eine Pastoralreferentin. Sie kennt das schon.

 
Bergtour bis Kirchenführung
Tag des offenen DenkmalsBergtour bis Kirchenführung

Die Seilbahn in Degerloch, die Franziskakirche in Birkach, die Martinskirche in Plieningen und die Ackergerätefabrik in Hohenheim haben eines gemeinsam: Es sind Denkmale, und sie sind am Sonntag für Besucher geöffnet.

 
Endlich einer von den Großen
Einschulung unterm FernsehturmEndlich einer von den Großen

Kurz bevor die Sommerferien rum sind, kommen 13 Kinder aus den Stadtbezirken Birkach, Plieningen, Sillenbuch und Degerloch zu Wort. Für sie geht die Schule demnächst zum ersten Mal los.

 
Leben retten seit 50 Jahren
Rotes Kreuz in PlieningenLeben retten seit 50 Jahren

1964 ist die Plieninger Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes gegründet worden. Das wird nun kräftig gefeiert. Die Lebensretter sind übrigens nicht nur für Plieningen zuständig, sondern auch für Birkach und Riedenberg.

 
8 Fotos
Falten erzählen Geschichten
Senioren aus SchönbergFalten erzählen Geschichten

Tobias Bugala ist ein Gesichter-Sammler. An drei Tagen hat der Fotograf 40 Bewohner des Seniorenheims in Schönberg porträtiert. Entstanden sind bemerkenswerte Bilder. Sie sind bis Januar in einer Ausstellung zu sehen.

 
Baustelle in Birkach
BirkheckenstraßeBaustelle in Birkach

Der sich vergrößernde Penny-Markt in Birkach braucht eine stärkere Stromversorgung. Deshalb verlegen Mitarbeiter der Netze BW an der Birkheckenstraße ein Kabel. Die Straße ist deshalb noch zwei Wochen halbseitig gesperrt.