Weitere Bezirke
 
 
Sendung über EngagementFreundeskreis im Fernsehen
Freundeskreis im Fernsehen

Die Landesredaktion des ZDF plant eine Sendung über die Freundeskreise für Flüchtlinge aus Sillenbuch und Plieningen/Birkach. Es gebe derzeit vorbereitende Gespräche. Wann die Sendung ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt.

Eine Probefahrt sagt alles
Klaus Zintz testet PedelecDie Probefahrt sagt alles

Pedelecs werden immer beliebter – und nicht nur unter Senioren. Doch es gibt Unterschiede. Unser Testfahrer Klaus Zintz aus Sillenbuch gibt ein paar Tipps, worauf beim Kauf eines elektrischen Drahtesels zu achten ist.

 
Das eigene Gesicht als Motiv
Schüler malen sichDas eigene Gesicht als Motiv

Für die Schüler war es eine neue Erfahrung, ihr eigenes Gesicht auf eine großformatige Leinwand zu pinseln. Aus der Kooperation von Paracelsus-Gymnasium und Geschwister-Scholl-Gymnasium ist Bemerkenswertes entstanden.

 
Wechsel in den Rektoraten
Zwei AbschiedeWechsel in den Rektoraten

An der Grund- und Werkrealschule Heumaden und am Wilhelms-Gymnasium Degerloch verabschieden sich die Schulleiter. Für Doris Noller-Claus gibt es bisher noch keinen Nachfolger, für Wolfgang Funk indessen schon.

 
Jeder für sich, aber  nicht   allein
Wohngruppen für BehinderteJeder für sich, niemand allein

In den Wohngruppen des Behindertenzentrums Plieningen leben 35 Menschen. Sie gehen tagsüber zur Arbeit. Abends gehen sie ihren Hobbys nach oder ruhen sich einfach aus vom Alltagsstress.

 
Die Probe für die Wirklichkeit
BerufsorientierungDie Probe für die Wirklichkeit

Es hat inzwischen Tradition, dass die Körschtalschule und die Mobile Jugendarbeit Schüler mit Rollenspielen aufs Berufsleben vorbereiten. Dem 13-jährigen Tahir aus Birkach hat der Tag sehr viel gebracht.

 
Gold und Silber für Schnäpse
Uni-BrennereiGold und Silber für Schnäpse

Die Deutsche Lebensmittelgesellschaft hat mehrere Obstbrände aus der Forschungs- und Lehrbrennerei der Universität Hohenheim mit Gold und Silber ausgezeichnet. Die Spirituosen haben schon seit vielen Jahren einen guten Ruf.

 
Mit Stromvorrat geht’s leichter
Klaus Zintz testet PedelecMit Stromvorrat geht’s leichter

Unser Mitarbeiter Klaus Zintz ist nun schon eine Weile mit seinem Test-Pedelec unterwegs. Die Begeisterung für das Gefährt mit elektrischem Helferlein hält an. Wichtig ist, sagt er, dass man auf den Stromvorrat im Akku achtet.

 
Änderungen bei Bus und Bahn
Neuer FahrplanVeränderungen bei Bus und Bahn

Es ist zwar noch etwas hin bis zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember, aber es zeichnen sich bereits einige Veränderungen für die Busse und Bahnen ab. Das betrifft auch die Stadtbezirke unterm Fernsehturm.

 
Bewegung statt Bürokratie
Kommentar zum ParkhausprojektBewegung statt Bürokratie

Das Seniorenheim Nikolaus-Cusanus-Haus will sich an Bau- und Betriebskosten eines Parkhauses in unmittelbarer Nähe der Wohnanlage beteiligen. Die Stadt lehnt ab unter Hinweis auf einen gültigen Bebauungsplan. Warum ist es so schwierig, ihn zu ändern? Ein Kommentar.

 
Das Parkhaus bleibt eine Idee
Grüninger StraßeDas Parkhaus bleibt eine Idee

Das Nikolaus-Cusanus-Haus wünscht sich ein Parkhaus in Birkach. Das Altenwohnheim würde sich sogar an den Kosten beteiligen. Die Gemeinderats-CDU hat das Thema aufgegriffen, allerdings besteht wenig Hoffnung.

 
Linksdrall
Glosse über Genosse KaufmannLinksdrall

Hat Stefan Kaufmann die Seiten gewechselt? Hat die große Koalition in Berlin den Stuttgarter dazu verleitet, das CDU-Parteibuch gegen das der SPD einzutauschen? Das mag so gar nicht zu diesem „knitzen Schwaben“ passen.

 
Demenz-WGs statt Kirche
Moosheimer StraßeDemenz-WGs statt Kirche

Das Nikolaus-Cusanus-Haus interessiert sich nach wie vor für das Gebäude der Neuapostolischen Kirche in Birkach. Das Altenheim würde dort gern betreute Wohngruppen für Demenzkranke unterbringen.

 
Klagen zu Orten des Abschieds
Marode FeierhallenKlagen zu Orten des Abschieds

Der Gemeinderats-SPD missfällt, dass die Akustik in der Feierhalle auf dem Degerlocher Waldfriedhof schlecht ist. Klagen gibt es auch aus Birkach, dort hätten die Friedhofsgänger am liebsten gleich eine ganz neue Halle.

 
Birkach kickt als England
3-Löwen-Mini-CupBirkach kickt als England

Birkacher Grundschüler sind beim 3-Löwen-Mini-Cup auf dem Schlossplatz angetreten. Sie sind in die Rolle von England geschlüpft– und haben es bis ins WM-Viertelfinale geschafft. Auf ihren fünften Platz können sie mächtig stolz sein.

 
Zwei Extra-Sitze für Birkach und Plieningen
Nach der KommunalwahlZwei Extra-Sitze für Birkach und Plieningen

In den Bezirksbeiräten von Birkach und Plieningen wird jeweils ein Stuhl mehr stehen, als kurz nach der Kommunalwahl im Mai gedacht. Das liegt an den Fraktionsgemeinschaften. In Degerloch und Sillenbuch ändert sich hingegen nichts mehr.

 
Begegnungen beim Straßenfest
Erisdorfer StraßeBegegnungen beim Straßenfest

Einmal im Jahr treffen sich die Menschen in Birkach an der Erisdorfer Straße zum Fest der Begegnung. Die Veranstaltung ist für die Anwohner stets eine gute Gelegenheit, um sich auszutauschen und sich kennenzulernen.

 
Das Pedelec verleiht Flügel
Klaus Zintz testet E-BikeDas Pedelec verleiht Flügel

Pedelecs gegenüber gibt es angeblich viele Vorurteile. Wie es sich mit dem elektrisch unterstützten Rad tatsächlich fährt, testet unser Mitarbeiter Klaus Zintz den Juli über. Für den Anfang ist der Sillenbucher mehr als begeistert.

 
Baumbilanz trotzt Unwettern
Baumbilanz der StadtUnwetter verhageln Bilanz nicht

Trotz Wetterkapriolen und einer Pilzkrankheit ist es gut bestellt um den Baumwuchs in den Stadtbezirken unter dem Fernsehturm. Insgesamt sind in den vergangenen vier Jahren mehr Bäume gepflanzt als gefällt worden.

 
Absolventen sind gefragt
Universität HohenheimAbsolventen sind gefragt

Laut der Zeitschrift Wirtschaftswoche sind Absolventen der Universität Hohenheim gern gesehen bei Unternehmen. Die Hochschule ist in den Fächern Wirtschaftsinformatik und BWL von Platz 9 auf Platz 7 geklettert.

 
Altes, unbekanntes Birkach
Historische FotosAltes, unbekanntes Birkach

Eberhard Dittmann hat einen riesigen Fundus an alten Bildern von Birkach. Der Ortshistoriker bedauert es, dass die Leute viele dieser Aufnahmen noch nie zu Gesicht bekommen haben. Deshalb will er sie auf Anfrage per Mail verschicken.