Weitere Bezirke
 
 
Polizeistatistik Birkach/PlieningenKriminalität auf niedrigem Niveau
Kriminalität auf niedrigem Niveau

Es ist nicht so, dass in Birkach und Plieningen gar nichts passiert, aber die Statistik der Polizei zu den Verkehrsunfällen und kriminellen Machenschaften in den beiden Bezirken kommt doch ziemlich gemäßigt daher.

 
Wunsch nach Wandel auf den Friedhöfen
KolumbarienWunsch nach Wandel auf Friedhöfen

Immer mehr Menschen wünschen sich für ihre letzte Ruhe ein möglichst pflegefreies Grab. Aus Birkach und Plieningen kommt nun der Vorstoß, Urnenwände auf den Friedhöfen einzurichten. Ähnliche Ideen gibt es für Degerloch.

 
13 Fotos
Der Fortschritt knattert über das Feld
Hohenheimer FeldtageDer Fortschritt knattert über das Feld

Bei den 20. Hohenheimer Feldtagen steht die Heuernte damals und heute im Mittelpunkt. Was einst zeitaufwendig mit der Sense erledigt wurde, stemmen heute Maschinen in Windeseile.

 
Grenzen des Vergnügens
BebauungsplanDie Grenzen des Vergnügens

Die Stadt will mit dem Bebauungsplan „Vergnügungsstätten und andere Einrichtungen“ verhindern, dass sich Etablissements des Spiel-, Erotik- und Sexgewerbes sowie Bordelle in den Bezirken ansiedeln. Das stößt auf breite Zustimmung.

 
Mit Freund gegen Barrieren
Öffentliche VerkehrsmittelMit Freund gegen Barrieren

Eine Studentin unternimmt in ihrer Freizeit Ausflüge mit einem Rollstuhlfahrer. Doch dabei stoßen die beiden an ihre Grenzen – wenn sie die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen möchten. Aber statt zu resignieren, haben sie einen Vorschlag für die SSB.

 
Anfang des Tunnels nicht in Sicht
Bushaltestelle in BirkachAnfang des Tunnels nicht in Sicht

Hermann Heilemann geht es ums Prinzip: Warum wird eine Bushaltestelle wegen Bauarbeiten verlegt, und dann passiert nichts? So geschehen in Birkach in der Ortsmitte.

 
Klare Absage  an die Monster-Mensa
Schulen in PlieningenAbfuhr an die Monster-Mensa

Am Paracelsus-Gymnasium formiert sich heftiger Widerstand gegen die Pläne der Stadt, in die Innenhöfe der Schule eine Riesenmensa zu quetschen. Die Unterstützung der Lokalpolitiker haben Lehrer, Schüler und Eltern.

 
Von der Sense zum Feldhäcksler
Hohenheimer FeldtagVon der Sense zum Feldhäcksler

Die Heuernte von heute hat nur noch wenig mit der Heueurnte von vor 100 Jahren zu tun. Beim 21. Hohenheimer Feldtag am 25. Juli geht es im und ums Landwirtschaftsmuseum um den Wandel.

 
Waldheime sind  die Favoriten
Betreuung in den FerienWaldheime sind die Favoriten

Eltern haben in der Regel weniger Urlaub als ihre Kinder Ferien. Entsprechend gefragt sind Betreuungsangebote in der schulfreien Zeit. Waldheime, Jugendfarmen, Jugendhäuser – Familien haben die Qual der Wahl.

 
Bisher kein Nachfolger gefunden
Paracelsus-GymnasiumBisher kein Nachfolger gefunden

Siegfried Frey geht Ende Juli in den Ruhestand. Wer dann neuer Schulleiter am Paracelsus-Gymnasium wird, ist bisher noch nicht bekannt. Laut Regierungspräsidium sind die Bewerbungsformalitäten noch nicht abgeschlossen.

 
Der Gockel kräht für die Umwelt
Auszeichnung für BirkachDer Gockel kräht für die Umwelt

Sie haben die Glühbirnen aussortiert, sie haben aufgelistet, wie viel Müll sie produzieren – und vieles mehr. Die Mitglieder der evangelischen Gemeinde Birkach werden am Sonntag, 19. Juli, mit zwei Umweltzertifikaten ausgezeichnet.

 
Gemüseabfälle liefern Energie
Forschung in HohenheimGemüseabfälle liefern Energie

Die Berge an Gemüseabfällen zur Erntezeit auf den Fildern brachten Julian Veit auf eine Idee. Der Student an der Universität Hohenheim erforscht für seine Bachelorarbeit, wie sich aus dem aussortierten Gemüse Energie gewinnen ließe.

 
Die längsten Ferien seines Lebens
Schulleiter in PlieningenDie längsten Ferien seines Lebens

Fast wäre Siegfried Frey Jurist geworden, dann hat er auf Lehramt umgeschwenkt. Vielleicht sei das übereilt gewesen, sagt er, aber verbessert sich gleich wieder. Schließlich blickt der Plieninger Schulleiter auf fast 40 glückliche Berufsjahre zurück.

 
17 Fotos
Schafschuh und Spätzlemaschine
Heimatmuseum PlieningenSchafschuh und Spätzlemaschine

Eine exklusive Führung im Plieninger Heimatmuseum beweist: Geschichte kann auch völlig unverstaubt aufbereitet werden. Wer es richtig macht, verschafft Schafschuhen einen exponierten Platz und lässt die Besucher Filderkrautköpfe stapeln.

 
Arbeiten am Asphalt
Baustelle in HohenheimArbeiten am Asphalt

Bis Ende des Monats wird am Asphalt der Fruwirthstraße und der Heinrich-Papst-Straße gearbeitet. Stellenweise müssen die Autofahrer deshalb Baustellenampeln in Kauf nehmen. Eine Vollsperrung gibt es indes nicht.

 
Um  Jungs zu packen, braucht es den Rap
Tanzkurs in BirkachUm Jungs zu packen, braucht es Rap

Sandra Wurster macht Kindern und Jugendlichen Lust aufs Tanzen. Die Vaihingerin betreut verschiedene Projekte. So auch an der Grundschule in Birkach. Ein Interview mit der 24-jährigen Tanzlehrerin.

 
Futter für die Fantasie
Märchenspaziergang in HohenheimFutter für die Fantasie

Von Däumelinchen erzählt Dorothea Baltzer am Seerosenteich, dank der mystischen Stimmung braucht sie da nicht mal ein Kostüm. Unterwegs mit einer Märchenerzählerin durch den Hohenheimer Schlosspark.

 
Enttäuschung über Pläne der Stadt
Mensa und neue SporthalleEnttäuschung über Pläne der Stadt

Am Paracelsus-Gymnasium regt sich heftiger Frust über eine Machbarkeitsstudie für die dringend benötigte Mensa und Turnhalle. Die Kritik kommt von Elternvertretern, aber auch vom Schulleiter.

 
9 Fotos
Wilde und Douglas lieben sich blumisch
Floristmeister aus HohenheimWilde und Douglas lieben sich blumisch

Wie ließe sich die Begegnung eines Liebespaars wie Bonnie und Clyde mit Blumen ausdrücken? Die angehenden Floristmeister aus Hohenheim hatten eben jene Aufgabe. Ihre Werke sind vom 11. bis 13. Juli in Fellbach ausgestellt.

 
29 Fotos
Wo weit mehr als Pfeffer wächst
Uni HohenheimWo weit mehr als Pfeffer wächst

Die Uni Hohenheim hat ein neues Sammlungsgewächshaus für über 1000 Pflanzenarten für Forschung und Lehre. Auch externe Besucher können einen Ausflug in die Tropen unternehmen. Allerdings sollten sie vorsichtig sein.

 
Verwirrung um einen Tunnel
Missverständnis in BirkachVerwirrung um einen Tunnel

Da staunten Ortskundige nicht schlecht: Birkach soll an seiner Hauptstraße einen Fußgängertunnel bekommen. Davon hatte noch keiner gehört – bis auf die Stuttgarter Straßenbahnen. Das Ganze stellt sich aber als Missverständnis heraus.