Weitere Bezirke
 
 
Universität HohenheimDer große Traum ist ein Kinderhaus
Der große Traum ist ein Kinderhaus

Die Universität Hohenheim ist die älteste familiengerechte Hochschule im Land. Kürzlich hat sie das gleichnamige Zertifikat der Hertie-Stiftung zum vierten Mal bekommen. Das allein reicht den Verantwortlichen aber nicht, sie wollen noch mehr für Familien tun.

 
Benny, der Klassenclown
Schulzeit unterm FernsehturmBenny, der Klassenclown

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: der Musiker Benny Nolle, der die Körschtalschule und das Paracelsus-Gymnasium besucht hat.

 
Tee, Tatort und Tortillachips
Wohnen rund um die Uni HohenheimTee, Tatort und Tortillachips

Jedes Semester buhlen Studenten um die Plätze in den Wohnheimen und Wohnungen rund um die Universität Hohenheim. Meist kommen am Ende alle irgendwie unter. Zwei Besuche zeigen jedoch: Trotz Wohnungsnot wollen die Studenten keine Zweck-WG.

 
Verbote in verschiedenen Varianten
Handys in SchulenVerbote in verschiedenen Varianten

Für die Jugendlichen gehören Handys zum Alltag. An den meisten Schulen sind die Geräte aber nicht gern gesehen oder gar verboten. Die Schulen in Degerloch, Birkach, Plieningen und Sillenbuch handhaben das unterschiedlich.

 
Kein Tag ohne Illusionen
Schulzeit unterm FernsehturmKein Tag ohne Illusionen

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: der Magier und Illusionist Stefan Zucht alias Julius Frack, der das Paracelsus-Gymnasium besucht hat.

 
Beiräte geben 2750 Euro aus
Zuschüsse in Birkach/PlieningenBeiräte geben 2750 Euro aus

Ein Defibrillator, ein Spielgerät, Nachhilfe und weihnachtlicher Schmuck – all das unterstützen die Lokalpolitiker von Birkach und Plieningen finanziell. Insgesamt kommt so eine Zuschusssumme von 2750 Euro zusammen.

 
Wahrnehmung klafft auseinander
Türenstreit im AsemwaldWahrnehmung klafft auseinander

[1] Am Dienstag haben sich die Wohnungseigentümer aus dem Asemwald zu einer Versammlung getroffen. Hauptthema waren die 1137 Türen. Hinterher erzählen die einen vom Gemeinschaftsgefühl, die anderen von einer Spaltung.

 
Mit Kreativität  gegen das Schrumpfen
Sinkende Schülerzahlen am Paracelsus-GymnasiumMit Kreativität gegen das Schrumpfen

Das Paracelsus-Gymnasium-Hohenheim hat von einem Schuljahr auf das andere 30 Prozent weniger Anmeldungen von Fünftklässlern. Schuld soll die Konkurrenz der umliegenden Schulen sein. Nun will die Schule kämpfen.

 
Anwohner machen  mobil
Bauprojekt in BirkachAnwohner machen mobil

Mit einem Brief wollen die Anwohner des Pallotti-Areals die Bezirksbeiräte davon überzeugen, ein geplantes Bauprojekt kritisch zu begleiten. Die FDP haben die Bürger schon auf ihrer Seite. Sie hat einen entsprechenden Antrag gestellt.

 
Kurz und schmerzvoll
Schulen in PlieningenKurz und schmerzvoll

Die Bezirksbeiräte lehnen den Vorschlag der Stadt ab, einen Teil der Landwirtschaftlichen Schule in die Innenstadt zu verlagern. Die Leitung der Körschtalschule fühlt sich deshalb vor den Kopf gestoßen, denn sie braucht die Räume.

 
Unterstand  bleibt wohl, wie er ist
Friedhof BirkachUnterstand bleibt wohl, wie er ist

Von oben bietet er zwar Schutz, trotzdem kann es im Unterstand auf dem Friedhof zugig werden. Das beklagen die Bürger schon lange. Nun hat die Stadt mehrere Varianten in einer Machbarkeitsstudie geprüft. Das Ergebnis ist für die Kritiker ernüchternd.

 
Vorwurf wegen Betrugs
Türen-Streit im AsemwaldVorwurf wegen Betrugs

Am Dienstag stimmen die Eigentümer der Asemwald-Wohnungen über die umstrittenen 1137 neuen Brandschutztüren ab. Es liegt zudem eine Strafanzeige gegen die Hausverwaltung vor. Der Vorwurf: versuchter Betrug.

 
Umbau verspricht Konstanz
Penny in BirkachUmbau vespricht Konstanz

Der sanierte Penny-Markt ist wieder eröffnet worden. Eigentlich wollte der Discounter aus Birkach wegziehen, hat aber keine Baufläche gefunden. Der neue Mietvertrag hat nun eine Laufzeit von 15 Jahren.

 
Baustelle Betreuung
Kita-Plätze auf den FildernBaustelle Betreuung

Die Stadt hat noch einiges zu tun, um die Kita-Plätze zu schaffen, die Eltern für ihre unter dreijährigen Sprösslinge brauchen. Da bilden die Stadtbezirke Birkach, Plieningen, Sillenbuch und Degerloch keine Ausnahme.

 
Demokratie mal locker
Filder-JugendräteDemokratie mal locker

Demokratie geht auch gechillt. Das haben sich die Sillenbucher und Degerlocher Nachwuchspolitiker wohl gedacht, als sie sich gegen formale Treffen entschieden haben. Sie sind seit Januar auch nur noch Projektgruppen.

 
Ein zauberhafter Abend
Magisches in BirkachEin zauberhafter Abend

Topas und Roxanne verzaubern ihre Zuschauer mit Hightech und Körperkunst. Dafür haben sie lange mit Experten für Spezialeffekte geübt. Wer das magische Duo sehen will, hat dazu am 15. November in Birkach die Gelegenheit.

 
Gefahren digitaler Fußabdrücke
Forschung in HohenheimGefahren digitaler Fußabdrücke

Die Kommunikationswissenschaftlerin und Psychologin Ruth Festl von der Universität Hohenheim hat im Vaihinger Fanny-Leicht-Gymnasium über die Gefahren des digitalen Fußabdrucks informiert.

 
Priestersuche geht  wohl weiter
Katholiken auf den FildernPriestersuche geht wohl weiter

Wenn die Gerüchte stimmen, hat sich bisher niemand auf die Pfarrer-Stellen für die katholischen Gemeinden in Degerloch, Hohenheim, Sillenbuch und Heumaden beworben. Die Diözese wird nicht konkret, deutet dies aber an.

 
Visionen der Flüchtlingskultur
Diskussion im SteckfeldVisionen der Flüchtlingskultur

Flüchtlinge sind in Birkach und Plieningen derzeit ein großes Thema. Zum einen wegen des neuen Wohnheims im Wolfer, zum anderen wegen der Pläne fürs Pallotti-Grundstück in Birkach. Eine Diskussionsrunde über Flucht.

 
Gutes Zeugnis für die Bezirke
Diskussion mit BürgermeisterinGutes Zeugnis für die Bezirke

Die Bürgermeisterin war am Mittwoch doppelt in Plieningen. Zum einen als Bürgermeisterin, zum anderen als CDU-Mitglied. Sie ist auf Einladung der örtlichen Christdemokraten zur bildungspolitischen Diskussion gekommen.

 
Wo läufst du mit deiner Laterne?
Umzüge auf den FildernWo läufst du mit deiner Laterne?

Am 11. November ist Martinstag. Rund um das Datum laufen Kinder und Eltern mit ihren Laternen durch die dunklen Straßen. Die Plieninger machen am 7. November den Anfang. Es gibt aber auch spätere Gelegenheiten. Eine Übersicht.