SparkassenverbandPaydirekt steht in den Startlöchern
Paydirekt steht in den Startlöchern

Die Sparkassen in Baden-Württemberg haben sich spät dem deutschen Internet-Bezahlverfahren Paydirekt angeschlossen. Beim Start im November werden deshalb nur wenige Institute dabei sein. 2016 soll sich das ändern.

 
„Der Chef macht einen großen Unterschied“
Interview mit Bosch-Personalchef„Der Chef macht großen Unterschied“

Im Oktober wird Bosch das neue Forschungszentrum in Renningen eröffnen. Personalchef Christoph Kübel setzt auf vernetzte Mitarbeiter – und auf Führungskräfte, die bei neuen Formen der Zusammenarbeit vorangehen.

 
Bosch will psychisch kranken Mitarbeitern helfen
Maßnahmen gegen BurnoutBosch: Hilfe bei psychischer Krankheit

Mit interaktiver Grafik - Die Zahl der Berufstätigen, die wegen seelischer Erkrankungen fehlen, nimmt stark zu. Der Bosch-Konzern will nun gegensteuern und psychische Störungen aus der Tabuzone holen.

 
Sommerflaute lässt Zahlen steigen
Arbeitslosigkeit gestiegenSommerflaute lässt Zahlen steigen

In den vergangenen Monaten waren die Zahlen am Arbeitsmarkt überraschend gut, nun drückt die Sommerflaute auf den Jobmarkt. In den kommenden Monaten wird wenig Bewegung erwartet.

 
Windräder bringen stabiles Ergebnis
EnBWWindräder bringen stabiles Ergebnis

Der Stromkonzern EnBW verbucht wieder einen satten Gewinn unter dem Strich. Der Kunde dürfte davon aber kaum profitieren: Das Ergebnis kam durch Wertpapierverkäufe zustande. Der einstige Atomstromer braucht das Geld für neue Windräder und Netze.

 
Mann+Hummel streicht 275 Jobs
AutozuliefererMann+Hummel streich 275 Jobs

Beim Filterhersteller Mann+Hummel sollen am Stammsitz Ludwigsburg 275 der knapp 700 Arbeitsplätze in der Produktion wegfallen. Seit Monaten laufen Verhandlungen zwischen Arbeitnehmervertretern und Management, die nun auf der Zielgeraden sind. Damit fällt der Personalabbau geringer aus als ursprünglich geplant.

 
Zu hohe Kosten bei Deutscher Bank?
John Cryan präsentiert gute ZahlenZu hohe Kosten bei Deutscher Bank?

Der neue Co-Chef der Deutschen Bank, John Cryan, startet mit guten Quartalszahlen. Die Erträge legen kräftig zu. Allerdings verdeutlicht die Zwischenbilanz auch die großen Probleme des Instituts.

 
Lufthansa will weiterhin sparen
Trotz steigender GewinneLufthansa will weiterhin sparen

Lufthansa fliegt wieder Gewinne ein. Vor allem das günstige Kerosin hat dem Kranich Aufwind verliehen. An den Sparmaßnahmen beim Personal hält das Unternehmen aber fest.

 
500 Arbeitsplätze fallen weg
Mann + Hummel500 Arbeitsplätze fallen weg

Wie Mitarbeiter bereits am Mittwoch erfuhren, streicht der Filterspezialist Mann + Hummel in Deutschland 500 Stellen. Der Standort Ludwigsburg ist am stärksten betroffen.

 
Porsche ist der Goldesel im VW-Konzern
Halbjahres-BilanzPorsche ist Goldesel im VW-Konzern

Der Sport- und Geländewagenbauer Porsche bricht zum Halbjahr alle Rekorde – und zieht den Volkswagen-Konzern mit. Der legt ebenfalls gute Zahlen vor und sieht sich trotz unsicherer Märkte wie China oder Brasilien für die Zukunft gerüstet.

 
200 Meter hohe Giganten
Windkraft 200 Meter hohe Giganten

Windräder entwickeln sich derzeit zu Giganten, die teilweise über 200 Meter hoch sind. Auf diese Weise versuchen die Ingenieure, auch noch Wind zu ernten, wenn eigentlich nur laue Lüftchen wehen.

 
Land erwartet in Zukunft deutlich mehr Anlagen
WindkraftLand erwartet künftig mehr Anlagen

Die Bemühungen der Landesregierung die Windkraft im Land auszubauen, zeigen langsam Wirkung. Die Zahl der Anlagengenehmigungen steigt im langjährigen Vergleich an.

 
Geringere Renditen in Aussicht
AutomobilzuliefererGeringere Renditen in Aussicht

Die Auto-Zulieferbranche in Deutschland muss sich für härtere Zeiten rüsten. Vor allem das langsamere Wachstum in China – der bisherige Kraftmotor der Welt – wird in der Branche für Bremsspuren sorgen.

 
Kauflaune so gut wie selten
Konsumklima in DeutschlandKauflaune so gut wie selten

Selten war die Kauflaune der Deutschen so gut wie derzeit, Inflation und Arbeitslosigkeit sind niedrig. Doch die Lage in Griechenland und der Ukraine sowie den IS-Terror sehen Verbraucher weiter als Risiko.

 
Porsche bleibt profitabelste Marke
Volkswagen-KonzernPorsche bleibt profitabelste Marke

In Reihen des Volkswagen-Konzerns bleibt Porsche die profitabelste Marke. Der Sport- und Geländewagenbauer aus Stuttgart hat erneut den meisten Gewinn erzielt.

 
Aus der Hand
Kommentar zu KernkraftAus der Hand

[1] Die Milliarden, die für den Abriss der deutschen Kernkraftwerke und die Lagerung des Atommülls vorgesehen sind, sind bei den Konzernen nicht sicher, meint Wirtschaftsredakteur Walther Rosenberger.

 
Zitterpartie um Atomrückstellungen
KernkraftZitterpartie um Atomrückstellungen

[1] Reichen die Milliarden-Rückstellungen der deutschen Atomkonzerne, um das Kapitel Kernkraft in Deutschland zu beenden? Eine neue Studie setzt dahinter ein großes Fragezeichen und hält eine Teilverstaatlichung von Eon und Co. für angezeigt.

 
Gute Zahlen, deutliche Aussagen
Twitter-BilanzGute Zahlen, deutliche Aussagen

Jack Dorsey redet nicht um den heißen Brei. Mit Hipster-Vollbart und grauem Hoodie sagte Twitters-Interimschef frei heraus, wo das Unternehmen steht - und verdarb Investoren damit gründlich die Laune. Zuvor hatten die Quartalszahlen noch für gute Stimmung gesorgt.

 
Atom-Ausstieg: Reicht das Geld der Konzerne?
KernkraftAKW-Abriss: Steuerzahler müssen bibbern

Weil das Geld bei den kriselnden Energiekonzernen knapp wird, könnte es dazu kommen, dass der Steuerzahler Milliarden für den Rückbau der deutschen Kernkraftwerke zahlen muss.

 
Transparenz
Kommentar zu LufthansaTransparenz

Die Lufthansa kann im Wettkampf mit der Konkurrenz nur punkten, wenn sie zwei Dinge beherzigt: faire Preise und volle Transparenz bei den Kosten von Zusatzleistungen, meint unser Kommentator Rolf Obertreis.

 
Airline stellt die neuen Tarife vor
LufthansaNeues Preissystem – Ein Vergleich

Die Lufthansa dreht an der Preisschraube. Nach dem Vorbild der Billigflieger will sie sich zusätzliche Leistungen extra bezahlen lassen. Für die Passagiere wird das nicht immer billiger. Wir haben die Preise verglichen.