LokführergewerkschaftBeamte könnten GDL Geldhahn zudrehen
Beamtenbund könnte GDL den Geldhahn zudrehen

GDL-Chef Claus Weselsky will unbedingt auch für das Bordpersonal bei der Bahn Tarifverhandlungen führen. Bis zum 2. November soll es erst einmal keine weiteren Streiks bei der Bahn geben.

Dürr-Chef sieht Wachstum nicht gefährdet
Automarkt in ChinaDürr-Chef sieht Wachstum nicht gefährdet

Chinas Wachstum stottert. Ein schlechtes Zeichen für den größten Automarkt der Welt. Denn Zulieferer wie Dürr sind inzwischen stark abhängig von Aufträgen aus der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt.

 
In Baden-Württemberg ist Karstadt stark
Karstadt-KriseIn Baden-Württemberg ist Karstadt stark

Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl gilt in der Branche als ein Mann, der hart durchgreifen kann. Nach Stuttgart stehen weitere Schließungen an – die Gewerkschaft rechnet damit, dass 2000 Arbeitsplätze betroffen sind.

 
„Wir nähern uns einem Endspiel“
Eurokrise - schlimmer als 2008?„Wir nähern uns einem Endspiel“

Die Finanzkrise 2008 leitete die Niedrigzinspolitik ein. Dennoch ging es für die deutschen Bürger einigermaßen gut weiter. Jetzt stehen wir „vor einer neuen, wahrscheinlich schlimmeren Krise“, sagt der Wirtschaftsprofessor und Anlageberater Max Otte.

 
Gefahr für die digitalen Kronjuwelen
WirtschaftsspionageGefahr für die digitalen Kronjuwelen

Wird in einer Firma der Panzerschrank geknackt, merkt man das sehr schnell. Werden dagegen Daten abgezapft, ist das Unternehmen oft ahnungslos. Vor allem Mittelständler haben sich auf die Gefahren aus dem Internet noch nicht eingestellt, mein das Bundesamt für Verfassungsschutz.

 
Künftig bestimmen die Zuschauer ihr Programm
Entwicklung der MedienNutzer bestimmen ihr Programm selbst

Die Mediennutzung ändert sich dramatisch. Vor allem jüngere Menschen wollen sich nicht vorschreiben lassen, wann sie was sehen. Das zeigen die Medientage München.

 
Keine Bahnstreiks bis Anfang November
GDL versichertKeine Bahnstreiks bis Anfang November

Nach dem Lokführer-Streik am vergangenen Wochenende hatte die GDL angekündigt, für sieben Tagen nicht streiken zu wollen. Jetzt verlängert die Gewerkschaft die Verschnaufpause noch um ein paar Tage.

 
Die Rechnung geht an die Karstadt-Mitarbeiter
Kommentar zu KarstadtDie Rechnung geht an die Mitarbeiter

An Karstadt haben sich schon prominente Unternehmer und Manager wie Thomas Middelhoff und Nicolas Berggruen versucht – ohne Erfolg. Jetzt wird es ernst, vor allem für die Mitarbeiter.

 
Erste Annäherung mit Lufthansa-Piloten
Cockpit ist zuversichtlichErste Annäherung mit Lufthansa-Piloten

Im Konflikt zwischen Lufthansa und der Pilotenvereinigung Cockpit ist es offenbar zu einer ersten Annäherung gekommen. Diese schließe aber weitere Streiks zunächst nicht aus.

 
dm will Supermärkten Konkurrenz machen
Drogeriemärktedm will Supermärkten Konkurrenz machen

Von der Pleite des einstigen Drogerieriesens Schlecker profitiert dm nicht mehr – und wächst dennoch kräftig. Dieses Geschäftsjahr will die Drogeriemarktkette 140 neue Filialen eröffnen.

 
Neuer Chef will verhandeln
Karstadt-KündigungenNeuer Chef will verhandeln

Sechs Karstadt-Häuser sollen 2015 geschlossen werden. Während Verdi ein tragfähiges Zukunftskonzept vermisst, will der neue Karstadt-Chef mit den Mitarbeitern über weitere Einschnitte sprechen.

 
3675 Euro Gewinn pro Auto
Bilanz bei Daimler3675 Euro Gewinn pro Auto

Daimler hat im dritten Quartal satte Gewinne gemacht und eine Rendite von 8,5 Prozent erreicht. Damit macht der Konzern gegenüber den Rivalen BMW und Audi Boden gut.

 
Amazon schockiert Börse
Hoher Verlust, vage PrognoseAmazon schockiert Börse

Der rasante Expansionskurs von Amazon-Chef Jeff Bezos hat dem weltgrößten Online-Händler überraschend einen hohen Verlust beschert. Auch die Prognosen sind eher vage.

 
Daimler rückt zu Rivalen Audi und BMW auf
Wettlauf der AutokonzerneDaimler rückt zu Audi und BMW auf

Der Autobauer aus Stuttgart nähert sich dem selbst gesteckten Ziel einer Rendite von zehn Prozent in der Autosparte an. Diese Größenordnung erreichen auch die Konkurrenten aus München und Ingolstadt.

 
850.000 Audi müssen in die Werkstatt
Airbag-Probleme bei A4850.000 Audi müssen in die Werkstatt

Audi ruft weltweit 850.000 Autos des A4 in die Werkstätten zurück. Durch einen Softwarefehler könnten Airbags bei Unfällen nicht auslösen. In Deutschland sind 150.000 Wagen von der Rückrufaktion betroffen.

 
Aufsichtsrat berät über Zukunft
KarstadtAufsichtsrat berät über Zukunft

Der Karstadt-Aufsichtsrat berät über die Zukunft der angeschlagenen Warenhauskette. Auch der Posten des Aufsichtsratschef steht auf der Agenda.

 
Karstadt-Eigner an Kaufhof dran
Interesse ungebrochenKarstadt-Eigner an Kaufhof dran

Karstadt-Eigner René Benko hat offenbar weiterhin Interesse daran, die Kaufhaus-Kette Kaufhof zu übernehmen. Der Kaufpreis solle bei 2,5 bis 2,7 Milliarden Euro liegen.

 
Daimler mit kräftigem Schub
Sparkurs ist erfolgreichDaimler mit kräftigem Schub

Daimler hat im dritten Quartal einen kräftigen Schub erhalten. Grund dafür sind neue Modelle, aber auch der selbst auferzwungene Sparkurs, der erfolgreich ist.

 
Ausgezeichnete Wirtschaftsredakteure
JournalistenpreisAusgezeichnete Redakteure

Leiharbeit und außertarifliche Beschäftigung: Für ihre „herausragende Berichterstattung“ sind die Redakteure Sabine Marquard und Walther Rosenberger am Mittwochabend ausgezeichnet worden.

 
Gewinneinbruch bei Tesco
GroßbritannienGewinneinbruch bei Tesco

Die Konkurrenz der deutschen Discounter Aldi und Lidl macht der größten britischen Supermarktkette Tesco dramatisch zu schaffen. Sie verzeichnet herbe Gewinneinbrüche.

 
Gerade rechtzeitig
Kommentar zu Daimlers AusstiegGerade rechtzeitig

Daimler hat seine Anteile an Tesla mit hohem Gewinn verkauft. Ein richtiger Schritt zum richtigen Zeitpunkt, findet unser Kommentator Michael Gerster.