Blatter in Zürich"Schwierige Zeiten für die Fifa"
Schwierige Zeiten für die Fifa

Fifa-Boss Sepp Blatter steht unter nie gekanntem Druck. Angesichts des neuen Korruptionsskandals des Fußball-Weltverbands verweigern ihm immer mehr Funktionäre die Gefolgschaft. Blatter geht bei der Eröffnung des Fifa-Kongresses in die Offensive.

 
Die Fifa muss endlich sauber werden!
Kommentar zum Fifa-SkandalDie Fifa muss endlich sauber werden!

[1] Die Uefa droht dagegen für den Fall eines Blatter-Wahlsiegs mit dem Rückzug der europäischen Mannschaften aus allen FIFA-Wettbewerben. Solange Blatter bleibt, wird der Fifa-Karren im Schmiergeld-Dreck stecken bleiben. Unser Audio-Kommentar von Wolfgang Molitor.

 
Kickers II mit neuem Trainer
FuPa StuttgartKickers II mit neuem Trainer

Die zweite Mannschaft der Stuttgarter Kickers hat einen Nachfolger für Trainer Jürgen Hartmann gefunden. Neu auf der Bank wird Alfred Kaminski sitzen.

 
Uefa schließt Rückzug aus Wettbewerben nicht aus
Fifa-SkandalUefa schließt WM-Boykott nicht aus

Kurz vor der Eröffnung des Fifa-Kongresses in Zürich hat die Uefa bekannt gegeben, sie werde den Kongress nicht boykottieren. Uefa-Präsident Platini forderte Blatter persönlich zum Rücktritt auf und schließt auch einen Rückzug aus den Wettbewerben nicht aus.

 
Grobe Fouls am Fußball
Korruption bei der FifaGrobe Fouls am Fußball

König Sepp sitzt seit 1998 ununterbrochen auf dem Thron des Weltfußballs. Jetzt erschüttert ein Korruptionsskandal die Fifa. Aber vermutlich ist es leichter eine Kuh zum Fallrückzieher zu zwingen, als den Schweizer Platzhirsch zum Rücktritt.

 
London fordert Blatters Rücktritt
Fifa-SkandalLondon fordert Blatters Rücktritt

Nicht nur der Präsident des englischen Fußballverbands, Greg Dyke, hat den Rücktritt von Fifa-Chef Joseph Blatter gefordert. Auch die Regierung von Premier David Cameron schließt sich den Rücktrittsforderungen an.

 
Video
Sepp Blatter sagt erste Termine ab
Fifa-SkandalSepp Blatter sagt erste Termine ab

[1] Nach dem Fifa-Skandal ist der Präsident des Weltfußballverbandes, Sepp Blatter, erst einmal abgetaucht. Der 79-Jährige sagte am Mittwoch und am Donnerstag zwei Termine ab. Mit Spannung wird nun auf seinen Auftritt bei der offiziellen Kongress-Eröffnung gewartet.

 
Für die Hamburger ist der Druck enorm
Relegation KSC gegen HSVFür die Hamburger ist der Druck enorm

Für den Hamburger SV geht es am Donnerstagabend im Heimspiel gegen den Karlsruher SC um viel: die Hanseaten bangen um Millionen-Einnahmen, Arbeitsplätze und einen historischen Rekord. Der KSC träumt von der Renaissance goldener Zeiten.

 
Video
Uefa zückt Rot - Sponsoren tief besorgt
Fifa-SkandalUefa zückt Rot - Sponsoren tief besorgt

Die Fifa steht am Scheideweg. Machen die europäischen Verbände ihre Boykott-Andeutung wahr, hat der Weltverband ein echtes Problem und mit ihm auch Präsident Blatter. Unterdessen drohen Sponsoren mit dem Ausstieg.

 
Das System Blatter versinkt im Chaos
Kommentar zur FifaDas System Blatter versinkt im Chaos

Chaos und Schock im internationalen Fußball: Die US-Justiz ermittelt gegen 14 Funktionäre des Welt-Fußballverbands (Fifa). „Das System um den mächtigen Präsidenten Joseph S. Blatter braucht Transparenz, unabhängige Kontrolle und den Rücktritt des noch amtierenden Präsidenten – dem Fußball zuliebe“, schreibt unser Sportchef Gunter Barner im Leitartikel zum Korruptionsskandal bei der Fifa.

 
Der FC Sevilla macht’s nochmal
Europa LeagueDer FC Sevilla macht’s nochmal

[1] Der FC Sevilla hat zum zweiten Mal hintereinander die Europa League gewonnen. Am Mittwochabend besiegten die Spanier Dnjepropetrowsk mit 3:2. Matchwinner war ein Kolumbianer.

 
Korruption bereits seit 24 Jahren
Fifa-SkandalKorruption bereits seit 24 Jahren

[1] In der Korruptions-Affäre gegen den Fußball-Weltverband Fifa kommen immer neue Details ans Tageslicht. Die Folgen sind derzeit noch nicht abzuschätzen.
 

 
„Karriere auf dem zweiten Bildungsweg“
Karlsruher SCKarriere auf dem zweiten Bildungsweg

Sportchef Jens Todt spricht über die Entwicklung des Karlsruher SC, die Relegation gegen den Hamburger SV und die Investitionen des Noch-Zweitligisten in die Jugend.

 
Relegation: Rückspiel wird vorverlegt
Karlsruher SC gegen Hamburger SVRelegation: Rückspiel wird vorverlegt

[2] Das Rückspiel der Relegation zwischen dem Karlsruher SC und dem Hamburger SV wird aus Sicherheitsgründen von 20.30 Uhr auf 19 Uhr vorverlegt.

 
Video
Polizei nimmt sieben Fifa-Funktionäre fest
Zugriff in der SchweizPolizei nimmt sieben Fifa-Funktionäre fest

[1] Die Schweizer Polizei hat am Mittwoch sieben Funktionäre des Weltfußballverbands Fifa festgenommen. Unter ihnen ist auch Fifa-Vizepräsident Jeffrey Webb. Den Funktionären wird organisiertes Verbrechen und Korruption vorgeworfen.

 
Behörden eröffnen Verfahren gegen Fifa
WM-Vergabe 2018 und 2022Fifa-Vize Webb festgenommen

In der Schweiz ist gegen den Weltfußballverband Fifa ein Strafverfahren eröffnet worden. Bei den Ermittlungen geht es um die Vergabe der Fußballweltmeisterschaften nach Katar und nach Russland.

 
Khedira kommt heute nach Stuttgart
Autogrammstunde des Ex-VfB-ProfisKhedira kommt heute nach Stuttgart

Sami Khedira kommt an diesem Mittwoch nach Stuttgart. Der aktuelle Spieler von Real Madrid und ehemalige Akteur des VfB Stuttgart gibt eine Autogrammstunde und verteilt Karten für das "Spiel des Jahres".

 
Unser Mann am Ball
Nachrichtenticker der unteren LigenUnser Mann am Ball

FuPa Stuttgart +++ Aufstiegsspiele zur 3. Liga stehen an +++ Herzschlagfinale in der Oberliga +++ Bahlinger SC in der Relegation +++ Zukunft vom FC Villingen noch ungewiss +++ Kickers II mit einigen personellen Veränderungen +++ Heidenheim verlängert nicht mit Ersatztorwart Körber +++ 1700 Fans beim Benefizspiel in Reutlingen +++ 1. Göppinger SV weiter auf Platz zwei +++ Bonlanden im Rennen um Relegationsplatz +++ Bernd Maier trainiert die SG Bettringen +++ Trainerwechsel in der Kreisliga A +++

 
Lohkemper zieht es zu 1899 Hoffenheim
VfB Stuttgart IILohkemper zieht es zu 1899 Hoffenheim

Fußball-Drittligist VfB Stuttgart II hat zum Saisonabschluss mit 3:2 bei Energie Cottbus gewonnen. Personell steht ein Umbruch bevor: U-20-Nationalspieler Felix Lohkemper zieht es etwa zu 1899 Hoffenheim.

 
KSC fiebert und bangt um Einsatz von Rouwen Hennings
Vor Relegations-SpielKSC fiebert und bangt um Hennings-Einsatz

In Karlsruhe ist das Fußballfieber ausgebrochen, die Fans stehen nach Karten an. Ungewiss ist allerdings der Einsatz von Torschützenkönig Rouwen Hennings. Wegen einer Einblutung im Sprunggelenk hat er am Dienstag das Training vorzeitig abgebrochen.

 
Ära Schaaf nach einem Jahr zuende
Eintracht FrankfurtÄra Schaaf nach einem Jahr zuende

Nach nur einem Jahr in Frankfurt hört Thomas Schaaf auf. Man habe sich einvernehmlich auf die Auslösung des ursprünglich noch bis 2016 laufenden Vertrags geeinigt.