Paris konzentriert sich auf EuropaValls will keinen Streit mit Berlin
Valls will keinen Streit mit Berlin

Statt Knatsch mit Berlin will sich das kriselnde Frankreich lieber auf Europa konzentrieren. Der neue Wirtschaftsminister Macron will sich an Taten messen lassen.

Davutoglu wird türkischer Ministerpräsident
Erdogan-Nachfolger Davutoglu wird Ministerpräsident

Der Nachfolger des designierten türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ist gefunden: Sein loyaler Gefolgsmann Ahmet Davutoglu wird neuer Ministerpräsident und Vorsitzender der Regierungspartei AKP.

 
Gesetz soll Probleme eindämmen
Armutszuwanderung aus der EUGesetz soll Probleme eindämmen

Seit Monaten sucht die Bundesregierung einen Kurs wegen der vielen Zuwanderer aus EU-Staaten wie Bulgarien und Rumänien. Nun gibt es einen Gesetzestext - und die Erkenntnis, dass die „Armutsmigration“ begrenzt ist.

 
„Mit Waffen lösen wir nur weitere Gefahren aus“
SPD-Vize über Rüstungslieferungen„Mit Waffen lösen wir nur weitere Gefahren aus“

Auf einer Sitzung des Parteipräsidiums hat Ralph Stegner als Einziger gegen Waffenlieferungen in den Irak gestimmt. Die Debatte darüber habe in der SPD erst begonnen, sagt er. Auf seiner Ablehnung beharrt er aber.

 
Connery wirbt für Yes, Emma Thompson wählt No
Schottlands UnabhängigkeitConnery wirbt für Yes, Thompson wählt No

James-Bond-Darsteller Sean Connery rührt die Werbetrommel für Schottlands Unabhängigkeit, seine Schauspielerkollegin Emma Thompson (Schottin mütterlicherseits) will, dass die Highlands bei Großbritannien bleiben. Der Streit über "Yes" oder "No" spaltet auch die Prominenz.

 
Einigung auf Plus bei den Honoraren
Ärzte und KassenEinigung auf Plus bei den Honoraren

Scheinbar haben sich die Kassenärzte mit den Krankenkassen auf ein Plus bei den Honoraren im Jahr 2015 einigen können. Genauere Angaben waren zunächst nicht zu erfahren.

 
Alles hängt am Pfund
Schottland vor der AbstimmungAlles hängt am Pfund

Die Spannung steigt im Rennen um eine mögliche Unabhängigkeit Schottlands. Ein TV-Duell macht den Befürwortern Mut. In Umfragen führen aber weiter die Bewahrer des bisherigen Großbritanniens.

 
Kämpfe im Osten gehen weiter
Trotz Krisentreffen im Ukraine-KonfliktKämpfe im Osten gehen weiter

Ungeachtet der diplomatischen Bemühungen zwischen Russland und der Ukraine eine stabile Waffenruhe auszuhandeln, dauern die Kämpfe im Osten der Ukraine unvermindert an. Rund um die Stadt Ilowaisk seien viele Kämpfer verletzt oder getötet worden.

 
Es läuft wohl auf Stöß gegen Saleh raus
Wowereit-NachfolgeEs läuft wohl auf Stöß gegen Saleh raus

Das Gerangel um die Nachfolge des scheidenden Berliner Bürgermeisters Klaus Wowereit läuft wohl auf den Zweikampf zwischen dem Landesvorsitzenden Jan Stöß und dem Fraktionschef Raed Saleh hinaus. Nun sollen die 17.000 Berliner SPD-Mitglieder befragt werden.

 
Die Berliner Party ist vorbei
Wowereits RücktrittDie Berliner Party ist vorbei

Sein Image wechselte im Lauf der Jahre. Wowereit galt als Partymeister, Zahlenexperte, Schwulen-Vorkämpfer und Tourismus-Magnet. Dann erwischte ihn die Flughafen-Krise.

 
Miliz will 6,6 Millionen Dollar für US-Geisel
IS-Terror in SyrienMiliz will 6,6 Millionen Dollar für US-Geisel

Für eine Anfang 2013 in Syrien gefangen genommene 26-jährige US-Amerikanerin verlangt die Terrorgruppe Islamischer Staat laut einem Medienbericht über 6 Millionen Dollar. Die Frau soll eine von vier Amerikanern sein, die derzeit noch in Syrien und im Irak festgehalten werden.

 
Debatte um Nachfolge in vollem Gange
Nach Wowereit-RücktrittDebatte um Nachfolge in vollem Gange

Nach der Rücktrittsankündigung von Klaus Wowereit trifft sich die SPD-Fraktion zu einer außerordentlichen Sitzung - die Nachfolge des 60-Jährigen muss geregelt werden. Auf seinen Posten gibt es mehrere Anwärter. Wer das Rennen macht, ist noch völlig offen.

 
Video
Neue Waffenruhe scheint bisher stabil
Nahost-KonfliktNeue Waffenruhe scheint bisher stabil

Die neue Waffenruhe in Nahost macht Hoffnung: Laut einer israelischen Zeitung sind seit Beginn der Feuerpause am Dienstagabend keine Granaten oder Raketen in Israel eingeschlagen.

 
Vorbereitungen für Waffenruhe laufen
Ukraine-KriseVorbereitungen für Waffenruhe laufen

Nach Verhandlungen des ukrainischen Präsidenten Poroschenko mit Kreml-Chef Putin soll die Waffenruhe in der Ukraine so schnell wie möglich in Kraft treten. "An einer Lösung sind wir, die Ukraine und unsere europäischen Partner interessiert", sagte Putin in der Nacht.

 
 
Nach allen Sachsen offen
Landtagswahlen 2014Nach allen Sachsen offen

Nach den jüngsten Umfragen kann sich CDU-Mann Stanislaw Tillich ziemlich sicher sein, Ministerpräsident zu bleiben, wenn am 31. August in Sachsen gewählt wird. Im Wahlkampf buhlen die anderen um seine Gunst – und um die des Wählers.

 
Ein klarer Schnitt – Und das  ist gut so!
Kommentar zum Wowereit-RücktrittEin klarer Schnitt – Und das ist gut so!

Berlin hat heute so viele Einwohner wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr. Das ist Wowereits Vermächtnis – auch wenn er das arme Berlin oft schöner und prickelnder geredet hat, als es die Metropole in Wirklichkeit ist. Lässig und locker – Wowereit­ hat es den Berlinern vorgelebt.

 
Abbas verkündet Waffenruhe
Gaza-KonfliktAbbas verkündet Waffenruhe

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat eine neue Waffenruhe im Gaza-Krieg verkündet. Die Feuerpause zwischen Israel und den militanten Palästinenserorganisationen solle um 18.00 Uhr MESZ in Kraft treten.  

 
Neue Waffen für Ostukraine
Kiews Regierung bedient MilitärNeue Waffen für Ostukraine

[1] Das Militär in der Ostukraine wird von der Regierung aus Kiew weiterhin fleißig mit Waffen versorgt. Das Kabinett beschloss am Dienstag, binnen 48 Stunden Kriegsgerät für die so genannte Anti-Terror-Operation ins Krisengebiet zu schicken.

 
 
Palästinenser verkünden Waffenruhe
Einigung im Gaza-Konflikt?Palästinenser verkünden Waffenruhe

Gibt es nach wochenlangen Kämpfen endlich Frieden im Gazastreifen? Palästinensische Extremisten verkünden in Kairo eine Einigung auf eine dauerhafte Waffenruhe. Doch Israels Führung schweigt dazu.