IS-Killer "Dschihadi John"Wie wurde der nette Junge zum Killer?
Wie wurde der nette junge Mohammed zum Killer?

Er verkörpert das Böse, die Grausamkeit in Person: „Dschihadi John“, der Mann, der auf Videos Geiseln des Islamischen Staats enthauptet. Der junge Mann aus London soll nicht immer so gewesen sein.

 
8 Fotos
IS zerstört unersetzliche Kulturgüter im Nordirak
Terrormiliz Islamischer StaatIS zerstört Kulturgüter im Nordirak

Die IS-Terrormiliz setzt ihren Kulturvandalismus per Video in Szene. Ein Experte vergleicht die Taten mit der Zerstörung der Sphinx. Ein aus ähnlichen Propagandvideos bekannter IS-Mörder wird als Londoner Uni-Absolvent identifiziert.

 
Warnstreiks werden immer wahrscheinlicher
Öffentlicher DienstWarnstreiks immer wahrscheinlicher

Eigentlich ist alles einfach. 3,4 Prozent mehr lautet das jüngste Tarifergebnis für Metall und Elektro. So könnte es nun auch im öffentlichen Dienst laufen - doch hier lauern noch ganz andere Probleme.

 
Weiter Streit um Pkw-Maut
SPD will ZeitWeiter Streit um Pkw-Maut

Nach monatelangem Vorlauf hat Minister Dobrindt seine Pkw-Maut ins Parlament gebracht - und da geht der Streit weiter. Nicht nur Grüne und Linke wollen sie durchleuchten und sich nicht hetzen lassen.

 
Ukrainisches Militär will Waffen abziehen
Donbass-RegionUkrainisches Militär will Waffen abziehen

[1] Nach tagelangem Zögern hat das ukrainische Militär den Abzug schwerer Waffen von der Front im Kriegsgebiet Donbass angekündigt. Dies solle noch am Donnerstag beginnen.

 
Eine Landkarte zur Wohnungsnot
MietpreisbremseLandkarte zur Wohnungsnot

Schutz der Mieter vor Preistreiberei: Während der Bund dieses Ziel bei Neuvermietungen anstrebt, hat die Landesregierung Altverträge im Blick. Noch in diesem Frühjahr will sie den Anstieg der Mieten in Regionen mit Wohnungsnot begrenzen.

 
„Dschihadi John“ offenbar identifiziert
IS-Terror„Dschihadi John“ offenbar identifiziert

[1] Er ist ein Symbol der Grausamkeit des Islamischen Staates: Der vermummte Mörder der Terrormiliz. Mehrere Medien wollen ihn nun identifiziert haben. Freunde beschreiben ihn als höflich.

 
6 Fotos
Anschlag auf höchsten Nato-Vertreter
AfghanistanAnschlag auf höchsten Nato-Vertreter

In der afghanischen Hauptstadt Kabul hat es einen Selbstmordanschlag gegeben. Dabei wurde offenbar ein hoher Nato-Vertreter getötet.

 
NSU-Trio wie Helden verehrt
Prozess gegen Zschäpe und Co.NSU-Trio "wie Helden verehrt"

Der NSU-Prozess in München geht weiter. Am Donnerstag hat eine Aussteigerin Einblicke in die Jenaer Neonaziszene Ende der 1990er Jahre gewährt.

 
Maas stärkt Verbraucherschützer
Facebook-KritikMaas stärkt Verbraucherschützer

Nach der Kritik der deutschen Verbraucherschützer am Online-Netzwerk Facebook hat Justizminister Heiko Maas die Abmahnung unterstützt.

 
Koalition stoppt Steuerbonus
GebäudesanierungKoalition stoppt Steuerbonus

Es sollte ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz werden. Doch die stärkere steuerliche Absetzbarkeit von Gebäudesanierungen ist vorerst gescheitert. Nun werden Alternativen geprüft.

 
Bundestag berät über Maut-Gesetze
Gesetze für Pkw-MautBundestag berät über Maut-Gesetze

Die Opposition hat die geplante Pkw-Maut zum Auftakt der Beratungen im Bundestag scharf attackiert. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte, das Vorhaben von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sei "eine in Gesetzesform gegossene Stammtischparole".

 
FBI fasst angebliche Dschihadisten
SyrienFBI fasst angebliche Dschihadisten

[1] Das FBI hat in den USA drei Männer gefasst, die sich angeblich der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien anschließen wollten. Sie seien am Mittwoch in New York und Florida festgenommen worden, teilte die Bundespolizei mit.

 
Zeuge wollte Terrortrio bei Flucht ins Ausland helfen
NSU-ProzessZeuge wollte Trio bei Flucht helfen

Beim NSU-Prozess in München hat ein Zeuge aus der rechtsextremen Szene ausgesagt, dass er dem Terrortrio bei der Flucht ins Ausland helfen wollte.

 
Frankreich bekommt mehr Zeit
EU-KommissionFrankreich bekommt mehr Zeit

Defizitsünder Frankreich bekommt noch einmal mehr Zeit zum Sparen. Die zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone müsse die EU-Defizitgrenze von drei Prozent der Wirtschaftsleistung erst 2017 einhalten.

 
Edathy-Ausschuss übergibt Protokoll
DeutschlandEdathy-Ausschuss übergibt Protokoll

Der Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Edathy-Affäre übergibt seine Vernehmungsprotokolle an die Staatsanwaltschaft. Das wurde am Mittwoch nach einer nicht-öffentlichen Sitzung des Gremiums in Berlin bekannt.

 
Kein weiteres Geld ohne erfülltes Hilfsprogramm
Schäuble zu Griechenland-HilfeKein Geld ohne erfülltes Hilfsprogramm

Viele Bundestagsabgeordnete haben Bauchschmerzen, einer Verlängerung des Hilfsprogramms für Athen zuzustimmen. Finanzminister Schäuble, dem selbst nicht nach Jubel zumute ist, wirbt um Zustimmung.

 
Nachts im Bahnhof
FlüchtlingeNachts im Bahnhof

„Manchem Politiker würde es guttun, hier mal eine Schicht mitzumachen“, meinte ein Grenzpolizist aus dem Dreiländereck zum Thema Flüchtlinge. StN-Reporter Jürgen Bock kann da mitreden. Er hat eine Abendschicht bei dem gemischten deutsch-schweizerischen Grenzpolizei-Team mitgemacht.

 
Islamistin aus dem Allgäu verteidigt Reise
Mit Töchtern nach Syrien gereistIslamistin aus dem Allgäu verteidigt Reise

Eine junge Frau aus dem Allgäu reist 2014 mit ihren beiden kleinen Töchtern ins Bürgerkriegsland Syrien. Nun steht sie in München vor Gericht - und liefert eine bemerkenswerte Erklärung.

 
Was macht Africom in Stuttgart?
US-AfrikakommandoWas macht Africom in Stuttgart?

Eine Mediendelegation aus Afrika ist angereist, um sich über die Aktivitäten des US-Militärs auf ihrem Kontinent zu informieren. Dabei lernen sie auch die Landeshauptstadt ein wenig kennen.

 
Schäuble macht sich für Hellas stark
Griechenland-HilfenSchäuble macht sich für Hellas stark

Wolfgang Schäuble hat bereits Ja zu weiteren Milliardenzahlungen an Griechenland gesagt. Doch ohne Zustimmung des Bundestags läuft nichts in der Eurozone. Von Athen eher als Gegner wahrgenommen, wirbt der deutsche Finanzminister nun um Hilfe für Hellas.