Großbritannien vor der WahlUnentschieden nach Wahlkampfschlacht
Video
Unentschieden nach Wahlkampfschlacht

Mit Video-Umfrage – Sechs Wochen lang schlugen sich Premierminister Cameron und sein Herausforderer Miliband Argumente und auch die eine oder andere Bosheit um die Ohren. Wir haben uns unter Briten umgehört: Wer hat sich am besten geschlagen?

 
Athen denkt an weitere Sparmaßnahmen
GriechenlandAthen denkt an weitere Sparmaßnahmen

Griechenland läuft die Zeit davon. Die Geldnot wird immer prekärer. Bei den Verhandlungen mit den Geldgebern scheint es aber noch rechtzeitig vor dem Eurofinanzminister-Treffen am Montag Bewegung zu geben.

 
Maas will Nachbesserungen
EU-DatenschutzverordnungMaas will Nachbesserungen

Datenschutz wird immer wichtiger, doch in Deutschland liegt ihm ein 20 Jahre altes Regelwerk zugrunde, das noch keinen digitalen Alltag kennt. Nun soll eine EU-weite Verordnung nach langem Ringen auf die Zielgerade gebracht werden.

 
Merkel und Putin in Moskau
Ukraine-KriseMerkel und Putin in Moskau

Bundeskanzlerin Angela Merkel und der russische Staatschef Wladimir Putin treffen am Sonntag in Moskau zusammen, um über die Krise in der Ukraine zu sprechen.

 
Regierung hält Parlament hin
BND-AffäreRegierung hält Parlament hin

Welche Ziele in Europa sollte der BND für die Amerikaner ausspähen? Das steht in einer Liste mit tausenden Einträgen. Sie ist im Kanzleramt unter Verschluss - der Bundestag dringt auf Aufklärung.

 
Von der Leyen kritisiert G36-Aufklärung
SturmgewehrVon der Leyen kritisiert G36-Aufklärung

In der Bundeswehr gibt es glühende Anhänger und erbitterte Gegner des Sturmgewehrs G36. Die Verteidigungsministerin erklärte das Gewehr für untauglich. Die Affäre ist aber noch nicht vorbei.

 
Es knirscht in der Koalition
BND-AffäreEs knirscht in der Koalition

[1] Die Affäre um den BND zieht immer weitere Kreise: Der Bundesnachrichtendienst soll der NSA geholfen haben, Daten auszuspähen. In Berlin herrscht Hektik. Fragen und Antworten.

 
Anschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft
Rheinland-PfalzAnschlag auf geplante Flüchtlingsunterkunft

Erneut verüben Unbekannte einen Anschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft: Ein noch im Bau befindliches Asylbewerberheim im pfälzischen Limburgerhof wird von Unbekannten in Brand gesteckt.

 
Einigung zeichnet sich ab
IsraelEinigung zeichnet sich ab

In Israel zeichnet sich eine Einigung im Koalitionspoker ab. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu werde nun vermutlich doch eine Kernforderung der extrem rechten Siedlerpartei erfüllen.

 
De Maizière: Mehr Straftaten
KriminalstatistikDe Maizière: Mehr Straftaten

[1] Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat am Mittwoch die Kriminalstatistik vorgestellt, dabei einen Anstieg der Straftaten festgestellt, aber auch, dass Deutschland nach wie vor sehr sicher ist.

 
Razzia gegen rechtsextreme Zelle
"Oldschool Society"Razzia gegen rechtsextreme Zelle

Eine bislang unbekannte rechtsextremistische Gruppe soll Anschläge gegen Flüchtlingsunterkünfte und Moscheen geplant haben. Am Mittwoch schlug die Polizei in einer großangelegten Aktion zu.

 
Deutsche Interessen
Kommentar zum BNDDeutsche Interessen

Trotz der Spionage-Vorwürfe gegen den BND setzen Bundesregierung und Geheimdienste weiter auf enge Zusammenarbeit mit dem US-Dienst NSA. In der aktuellen Erregtheit über den BND steckt viel Heuchelei, kommentiert unser Autor Norbert Wallet.

 
Der König der Lauscher
BND-AffäreDer König der Lauscher

Der Präsident des Bundesnachrichtendienstes, Gerhard Schindler, gerät wegen der NSA-Spähaffäre immer stärker unter Druck.

 
Opposition verärgert über Regierung
BND-AffäreOpposition verärgert über Regierung

Als Kanzleramtschef war Thomas de Maizière für die Aufsicht des Nachrichtendienstes zuständig. Am Mittwoch will sich der Innenminister zur BND-Affäre äußern. Schon vorher zeigt sich die Opposition skeptisch.

 
Nach 50 Jahren wieder Fähre nach Kuba
Tauwetter in den USANach 50 Jahren wieder Fähre nach Kuba

Das Tauwetter zwischen den USA und Kuba geht weiter: Künftig soll es wieder eine direkte Fährverbindung zwischen den Ländern geben. Im September könnte das erste Schiff ablegen.

 
Deutschland will Rassismus stärker bekämpfen
UN-Ausschuss in GenfDeutschland will Rassismus stärker bekämpfen

[4] Anschläge auf Asylbewerberheime, Pegida-Demos, Diskriminierung von Migranten - Deutschland muss sich von den UN fragen lassen, was es 70 Jahre nach der Ende der Nazi-Herrschaft gegen den Rassismus tut.

 
Umweltminister Habeck will Spitzenkandidat werden
Die GrünenHabeck will Spitzenkandidat werden

Robert Habeck bewirbt sich um eine Spitzenkandidatur der Grünen zur Bundestagswahl 2017. Der schleswig-holsteinische Umweltminister will sich einer parteiinternen Urwahl stellen.

 
Karlsruhe stärkt Richtern den Rücken
BundesverfassungsgerichtKarlsruhe stärkt Richtern den Rücken

[3] Was ein Richter oder Staatsanwalt in Deutschland verdient, hängt von dem Bundesland ab, in dem er arbeitet. Werden einige zu schlecht bezahlt? Dazu hat jetzt das Bundesverfassungsgericht entschieden.

 
UN versucht zu vermitteln
Konflikt in SyrienUN versucht zu vermitteln

Zahlreiche Versuche, den Bürgerkrieg in Syrien zu beenden, verpufften bisher ohne Wirkung. Nun starten die Vereinten Nationen einen neuen Versuch.

 
Jenseits von Afrika
KriegsverbrecherprozessJenseits von Afrika

Per Telefon, E-Mail und SMS sollen sie von Baden-Württemberg aus Gräueltaten ruandischer Rebellen im Kongo koordiniert haben. Zwei Ruander stehen seit vier Jahren in Stuttgart vor Gericht – in einem der aufwändigsten Strafprozesse in der deutschen Justizgeschichte.

 
Dutzende Flüchtlinge ertrinken vor Sizilien
Bootsunglück im MittelmeerDutzende Flüchtlinge ertrinken vor Sizilien

[1] Bei einem erneuten Bootsunglück im Mittelmeer sind wohl etwa 40 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Was genau passierte, ist bislang unklar. Womöglich gab es eine Explosion.