Gasexplosion in LudwigshafenPolizei gibt Entwarnung, Ursache unklar
Polizei gibt Entwarnung

Nach der Gasexplosion in Ludwigshafen konnten Polizei und Feuerwehr am Freitagmorgen Entwarnung geben. Es bestehe keine Gefahr mehr rund um den Ort der Detonation.

Justiz untersucht zweiten Todesfall
JVA Bruchsal Justiz untersucht zweiten Todesfall

Zwei tote Häftlinge binnen weniger Monate: Das Gefängnis Bruchsal steht wieder im Fokus der Öffentlichkeit - auch wenn die beiden Todesfälle nur bedingt miteinander vergleichbar sein dürften.

 
Wieder Häftling tot aufgefunden
JVA BruchsalWieder Häftling tot aufgefunden

Laut der Staatsanwaltschaft Karlsruhe ist es in der JVA Bruchsal erneut zu einem Todesfall gekommen. Ein 52 Jahre alter Gefangener ist am Donnerstag im Flur der Krankenabteilung gestorben. Wohl an einem Herzinfarkt.

 
Hilfe für vernachlässigte und misshandelte Kleinkinder
Pilotprojekt für nach der GeburtHilfe für Familien nach der Geburt

Immer dann, wenn ein Fall von schwerer Kindesmisshandlung bekannt wird, ist der Aufschrei groß: Hätte das nicht verhindert werden können? Dies ist das Ziel eines bundesweiten Pilotprojekts, bei dem die Kinder- und Jugendhilfe und das Gesundheitswesen eng zusammenarbeiten.

 
Mannheimer Klinik sucht Experten
HygieneskandalMannheimer Klinik sucht Experten

Nach dem Hygieneskandal in der Mannheimer Uniklinik, wird nun nach Experten gesucht, die zur Aufarbeitung der Mängel taugen. Diese Experten sollen extern verpflichtet werden.

 
Hat sich die Klinik krank gespart?
Hygieneskandal in MannheimHat sich die Klinik krank gespart?

Eine Fliege am OP-Besteck, unqualifizierte Reinigungsleute: Die Affäre um Hygienemängel an der Uniklinik Mann- heim hat personelle Folgen. Doch damit ist die Krise noch nicht ausgestanden.

 
Der Fall Mannheim
Hygiene-SkandalDer Fall Mannheim

Er hat gerade erst angefangen, der öffentliche Skandal um die allem Anschein nach unsäglichen hygienischen Zustände in der Mannheimer Uniklinik. Die Hygiene-Skandal in der Uniklinik Mannheim verunsichert Patienten und ist auch gesundheitspolitisch brisant.

 
Neuer Cannabis-Grenzwert am Steuer
GerichtsurteilGrenzwert für Cannabis am Steuer

Ein kiffender Autofahrer aus dem Schwarzwald-Baar-Kreis ist seinen Führerschein wegen seines Cannabis-Konsums endgültig los. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag.

 
70-Jährige in Lebensgefahr
Wohnwagenexplosion in Freiburg70-Jährige in Lebensgefahr

Auf einem Campingplatz in Freiburg explodiert ein Wohnwagen. Eine 70-jährige Dauercamperin schwebt seitdem in Lebensgefahr. Sie hatte sich alleine in dem Wohnwagen aufgehalten.

 
Politik warnt, aber handelt nicht
Kommentar zu IslamismusDie Politik warnt, aber handelt nicht

    Seit Jahren weisen Experten darauf hin, dass Deutschland für islamistisch motivierte Terroristen von einem Ruhe- zu einem Kampfraum geworden ist. Das hat jedoch kein Parlament dazu bewogen, mehr Geld für die Polizei auszugeben.    

 
Noch keine Entwarnung
Gasexplosion in LudwigshafenNoch keine Entwarnung

Nach der gewaltigen Gasexplosion in Ludwigshafen kann auch am Freitagmorgen noch keine Entwarnung gegeben werden. Noch in der Nacht war Restgas an die Luft getreten.

 
Offenbar deutlich mehr Islamisten im Südwesten
Extremismus im LandDeutlich mehr Islamisten im Südwesten

Die Zahl gewaltbereiter Islamisten sowie nach Syrien ausgereister Dschihadisten (Heilige Krieger) ist offenbar deutlich höher, als von Ministerien und Sicherheitsbehörden bislang eingeräumt.

 
18 Fotos
Bauarbeiter in den Tod gerissen
Explosion in LudwigshafenBauarbeiter in den Tod gerissen

Bei einer schweren Explosion in Ludwigshafen ist ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. Beim Freilegen einer Gasleitung in einem Wohngebiet wurde ein ganzer Straßenzug in Schutt und Asche gelegt. Mindestens elf Menschen wurden verletzt.

 
Ein Witz und ein durchschaubares, taktisches Manöver
Beamtenbund contra Landesregierung"Ein Witz und ein taktisches Manöver"

Das Klima zwischen Beamtenbund und Landesregierung bleibt frostig. Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten lehnen die Beamten ab, mit Grün-Rot bis zum Ende der laufenden Legislaturperiode noch einen Vertrag über mögliche Sparmaßnahmen oder Wohltaten abzuschließen.

 
Innenminister Gall ernennt neue Direktoren
PolizeireformInnenminister Gall ernennt Direktoren

Innenminister Reinhold Gall (SPD) hat am Donnerstag den 54-jährigen Martin Schatz offiziell zum Landeskriminaldirektor ernannt. Ralph Papcke wurde zeitglich zum  Landespolizeidirektor befördert. Beide stehen an vierter Stelle der Hierarchie der Polizei des Landes.

 
Leitbild für die medizinische Versorgung
Gesundheitsleistungen im SüdwestenLeitbild für die medizinische Versorgung

Anbieter von Gesundheitsleistungen im Südwesten wollen künftig besser zusammenarbeiten – zum Wohl der Patienten. Diesem Zweck dient ein neues „Gesundheitsleitbild“, das Akteure aus allen Versorgungsbereichen erarbeitet haben.

 
Aufsichtsrat weist Schuld von sich
Hygieneskandal in Mannheimer UniklinikAufsichtsrat weist Schuld von sich

[1] Schmutziges OP-Besteck, unqualifizierte Reinigungsleute: In der Affäre um Hygienemängel an der Uniklinik Mannheim räumt der Chef seinen Posten, während der Aufsichtsrat jegliche Schuld von sich weist. Doch damit ist die Krise noch nicht ausgestanden.
 

 
Beim Geldanlegen lässt sich das Land nicht zusehen
Landesstiftung Baden-WürttembergGeldanlegen ist Geheimsache

Mit fast 38 Millionen Euro fördert die Baden-Württemberg-Stiftung Projekte in Forschung, Bildung und Kultur. Wie schafft sie das angesichts der mickrigen Zinsen auf dem Kapitalmarkt?

 
Städte machen Druck auf Grün-Rot
AlkoholkonsumverbotStädte machen Druck auf Grün-Rot

Saufgelage auf öffentlichen Plätzen sollen in Baden-Württemberg soll es bald nicht mehr geben. Dies fordern die Städte und machen damit Druck auf Grün-Rot.

 
Baden-Württemberg gibt mit am wenigsten aus
SozialhilfeBaden-Württemberg gibt mit am wenigsten aus

Hamburg, Bremen und Berlin geben pro Kopf deutlich über 400 Euro für Sozialhilfe aus. In Baden-Württemberg sind es dagegen nur 230 Euro.

 
Kabel BW räumt Fehler ein
Probleme bei ÜbernahmeKabel BW räumt Fehler ein

[4] Der Vorstandschef von Unitymedia Kabel BW, Lutz Schüler, hat Probleme bei der Übernahme im April eingeräumt. Viele Kunden hätten bis in den August hinein Probleme gehabt.