Baden-WürttembergBürger bekommen Recht auf Informationen
Bürger bekommen Recht auf Informationen

Die Einwohner von Baden-Württemberg sollen in Zukunft mehr Informationen von den Behörden ihres Landes erhalten.

 
Video
Zeltstadt an der Autobahn: ein Zuhause für Asylsuchende?
Ungewöhnliche FlüchtlingsunterkunftZeltstadt: ein Zuhause für Asylsuchende?

Mit Video - Viele Flüchtlingsunterkünfte in Baden-Württemberg sind völlig überlastet. Um Abhilfe zu schaffen, baut das Land an der A81 bei Neuenstadt nun eine Zeltstadt. Eine Notlösung.

 
Die Gefahr von Schmerzmitteln im Wasser
WasserqualitätDie Gefahr von Schmerzmitteln im Wasser

Die Zeiten giftigen Schaums oder giftgrüner Algenteppiche auf den Südwest-Flüssen ist zwar vorbei. Dafür rücken neue Probleme in den Fokus von Gewässerexperten. Zum Beispiel Schmerzmittel im Wasser.

 
Kretschmann ist zum ersten Mal Opa
Baden-Württembergs LandeschefKretschmann ist zum ersten Mal Opa

Grund zur Freude für Baden-Württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann: Der Landesvater ist zum ersten Mal Großvater geworden.

 
Bei schlechten Noten die Nerven behalten
ZeugnisseBei schlechten Noten die Nerven behalten

Bringt das Kind am letzten Schultag ein nicht eben berauschendes Zeugnis mit nach Hause, sollten Eltern trotzdem nicht in Stress verfallen, rät der Lehrerverband VBE in Baden-Württemberg. Das komme einem Schuldeingeständnis gleich, das Jahr über das Kind nicht ausreichend begleitet zu haben.

 
Weniger Scheidungskinder im Land
Baden-WürttembergWeniger Scheidungskinder im Land

In Baden-Württemberg ist die Zahl der von Scheidungen betroffenen Kinder zuletzt etwas zurückgegangen. Vergangenes Jahr haben sich in Baden-Württemberg weniger Menschen scheiden lassen als 2013.

 
Die Kommunen bleiben skeptisch
FlüchtlingsgipfelGrün-Rot sucht Weg aus der Defensive

Über 50 000 Asylbewerber kommen in diesem Jahr nach Baden-Württemberg. Die grün-rote Landesregierung ist unter Druck geraten. Diverse Maßnahmen sollen die Lage nun rasch entschärfen.

 
Behörden bitten um viel Geduld
Start in die SommerferienBehörden bitten um viel Geduld

Wenn am Mittwoch auch in Baden-Württemberg die Sommerferien beginnen, wird auf den Straßen und an den Flughäfen im Land jede Menge Geduld gefragt sein.

 
Haftstrafe nach tödlichem Streit unter Nachbarn
UrteilHaftstrafe nach tödlichem Streit unter Nachbarn

[1] Dramatisch endete ein langer Streit unter zwei türkischen Nachbarn in Mannheim: Nach Schlägen fiel das Opfer auf den Hinterkopf und starb. Die Richter verurteilten den Täter, der wegen Körperverletzung vorbestraft war, nun zu einer Haftstrafe.

 
Kretschmann stellt Maßnahmenpaket vor
Flüchtlingsgipfel in StuttgartKretschmann stellt Maßnahmen vor

Mehr Aufnahmeplätze, aber auch eine konsequentere Abschiebung: Ministerpräsident Winfried Kretschmann stellt nach dem Flüchtlingsgipfel in Stuttgart ein Maßnahmenpaket vor.

 
Alles im Griff? Von wegen!
Kommentar zum FlüchtlingsgipfelAlles im Griff? Von wegen!

Audio-Kommentar - Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann kann angesichts steigender Flüchtlingszahlen einige Versprechen nicht mehr halten. „Es ist eher drei vor zwölf als fünf vor zwölf“, sagt der Präsident des Landkreistags

 
Kulinarischer Einfluss der Franzosen
70 Jahre KriegsendeKulinarischer Einfluss der Franzosen

Wie haben Baden-Württemberger das Ende des Zweiten Weltkriegs erlebt? Wir veröffentlichen an dieser Stelle in Auszügen Erinnerungen unserer Leserinnen und Leser. Erich Schlageter aus Neckartenzlingen erinnert sich an die ersten Tage mit den Franzosen in Freiburg.

 
Vier weitere Zeugen im Fall Forian H.
NSU-AusschussVier weitere Zeugen im Fall Forian H.

Im Fall des toten ehemaligen Neonazis Florian H. will der Untersuchungsausschuss des Landtags vier weitere Zeugen hören. Nach der Sommerpause nimmt der Aussschuss seine Arbeit am 21. September wieder auf.

 
7 Fotos
Pärchen wartet auf Rückkehr von Flecki
An der A8 bei UlmPärchen wartet auf Rückkehr von "Flecki"

Ein lauter Knall hatte ihn erschreckt: Nun warten Sven und Lisa auf einem Rastplatz an der A8 auf Hund „Flecki“, doch der traut sich nicht wirklich aus dem Wald heran. Inzwischen schon seit einer Woche.

 
Deutlich mehr Erstaufnahmeplätze geplant
Flüchtlinge in Baden-WürttembergDeutlich mehr Erstaufnahmeplätze geplant

[2] In Baden-Württemberg sollen deutlich mehr Erstaufnahmestellen für Flüchtlinge als bisher eingerichtet werden. Die Zahl soll mehr als verdoppelt werden.

 
Bis die Knie schlottern
Kommentar zum NSU-AusschussBis die Knie schlottern

Es braucht Parlamentarier, die schnörkellos auf den Ball gehen: Der NSU-Untersuchungsausschuss geht in die Halbzeitpause. Franz Feyder zieht eine Zwischenbilanz.

 
Konjunkturaufschwung hält an
Wirtschaft von Baden-WürttembergKonjunkturaufschwung hält an

Die Wirtschaftslage in Baden-Württemberg ist weiterhin prächtig, wie Vize-Regierungschef Nils Schmid am Montag mitteilte. Bis zum Jahresende sei ein Wachstum von bis zu 2,3 Prozent drin.

 
Land will Maßnahmenpaket
FlüchtlingeLand will Maßnahmenpaket

Mehr Mindestwohnfläche für Flüchtlinge: Das hat Grün-Rot eigentlich beschlossen. Doch die steigenden Asylbewerberzahlen zwingen die Landesregierung zum Umsteuern - nicht nur beim Thema Wohnfläche.

 
Aus 19 Monaten werden wenige Wochen
NSU-AusschussAus Monaten werden wenige Wochen

Im NSU-Untersuchungsausschuss verwirrt Ex-Verfassungsschutzchef Helmut Rannacher mit dubiosen Rechenspielen. Ein Kriminalhauptmeister namens Mario Melzer ist derweil vielen unbequem geworden.

 
Neun Jahre Haft für Mutter
Nach Familiendrama auf A8Neun Jahre Haft für Mutter

Neun Monate nachdem eine 36-jährige Frau auf der A8 bei Nellingen ihre Tochter erstochen und ihren Sohn schwer verletzt hatte, ist die Mutter nun in Ulm verurteilt worden.

 
Prozess um Familiendrama an der A 8
Urteil soll morgen fallenProzess um Familiendrama an der A8

Im Totschlagsprozess um das Familiendrama an der Autobahn 8 soll am Montagmorgen vor dem Ulmer Landgericht das Urteil fallen. Angeklagt ist eine 37-jährige Mutter, die ihre Tochter tötete und den kleinen Sohn lebensgefährlich verletzte.