Zetsche-Freundin Désirée Nosbusch schweigt über neue Liebe

Von dpa 

Désirée Nosbusch am 2. Februar bei der Verleihung der Golden Kamera in Berlin. Die Moderatorin hat in einer Talkshow bestätigt, dass sie verliebt ist. Einen Namen nannte sie allerdings nicht. Foto: dpa
Désirée Nosbusch am 2. Februar bei der Verleihung der Golden Kamera in Berlin. Die Moderatorin hat in einer Talkshow bestätigt, dass sie verliebt ist. Einen Namen nannte sie allerdings nicht.Foto: dpa

Über ihre neue Liebe will die Moderatorin Désirée Nosbusch nicht sprechen, aber sie sei tatsächlich verliebt, bestätigte die 48-Jährige im ZDF. Einen Namen nannte Nosbusch indes nicht.

Berlin - Schauspielerin Désirée Nosbusch (48) hat in der ZDF-Talkshow „Markus Lanz“ vom Donnerstagabend bestätigt, dass sie verliebt sei. Medien hatten bereits Ende Januar spekuliert, dass Nosbusch und Daimler-Chef Dieter Zetsche (59) ein Paar seien. Die Schauspielerin nahm zwar den Namen des Autobosses nicht in den Mund, dafür erklärte Moderator Lanz: „Wir reden über Dieter Zetsche.“

Angesprochen auf die Schwierigkeiten einer Liebesbeziehung zwischen einer Schauspielerin und einem Wirtschaftsboss sagte Nosbusch: „Ich glaube, das sind einfach zwei verschiedene Welten. Unser Beruf wird oft in Verbindung mit roten Teppichen gebracht und als nicht ganz so seriös angesehen.“ Sie wolle sich zu ihrer Beziehung aber nicht weiter äußern, ergänzte die Moderatorin und Schauspielerin: „Mir tut es weh, wenn mein Privatleben nach außen gezogen wird. Natürlich ist man in der Öffentlichkeit. Aber Privatleben heißt Privatleben, weil es ein Privatleben ist.“

Lesen Sie jetzt