Wetter in Stuttgart und der Region Die Hitze heizt den Kessel auf

Von red 

 Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Die Hitze bleibt Stuttgart erhalten. Lesen Sie hier die Wettervorhersage samt Biowetter für Stuttgart und die Region.

Freitag, 23.06.2017

Das Wetter in Stuttgart, Baden-Württemberg und Deutschland für heute, morgen und die nächsten Tage.

Der aktuelle Wetterbericht für Stuttgart und die Region:

Das Wetter in Stuttgart am Tag Anfangs gibt es noch vereinzelt Regenschauer. Im Tagesverlauf setzt sich aber immer freundlicheres und trockenes Wetter durch. Die Temperaturen erreichen in Stuttgart und Waiblingen Werte zwischen 30 und 32 Grad. Aber auch auf der Alb ist es mit 25 bis 29 Grad sommerlich warm. Der Wind weht mäßig aus West.

Das Wetter in Stuttgart in der Nacht In der Nacht ist es meist nur gering bewölkt oder sternenklar. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 17 und 14 Grad.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Stuttgart
» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Baden-Württemberg

 

Das Biowetter für Stuttgart und die Region:
Zurzeit werden Herz und Kreislauf stark belastet. Personen mit hohen Blutdruckwerten sollten sich daher schonen. Rheumakranke leiden unter einer Verschlimmerung ihrer Schmerzen in den Gliedern und Gelenken. Wetterfühlige müssen mit Kopfschmerzen rechnen. Auch die Atemwege werden in hohem Maße belastet, was Asthmatikern zu schaffen macht.

 

Die weiteren Aussichten für Stuttgart und die Region:
3-Tage Trend für Stuttgart und Baden-WürttembergMorgen erwartet uns ein freundlicher Sommertag. Die Sonne scheint häufig, und bei sommerlichen Nachmittagstemperaturen bis zu 30 Grad bleibt es überall trocken. Der Sonntag wird mit maximal 26 Grad etwas kühler, und es gibt auch mal einen kurzen Regenschauer. Nach einem freundlichen und sommerlich warmen Montag ziehen am Dienstag bereits neue Gewitter heran. Ab Wochenmitte wird es dann wahrscheinlich auch deutlich kühler.

 

Die aktuelle Wettervorhersage für Deutschland:
Wettervorhersage für Deutschland Über den Norden ziehen am Freitag dichtere Wolken, Sprühregen oder Regen fällt aber nur vereinzelt. Zwischen Schwarzwald, Donau und Alpen spenden Quellwolken teilweise Schatten. Hier entwickeln sich noch heftige Schauer und Gewitter, örtlich mit Starkregen oder Hagel. Zwischen Main, Saar und Donau scheint die Sonne längere Zeit. Es weht ein in Böen frischer bis starker West- bis Nordwestwind.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Deutschland

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für
Stuttgart und Baden-Württemberg:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Stuttgart und Badenwürttemberg

 

Lesen Sie jetzt