VfB Stuttgart Martin Harnik ist wieder am Ball

Von noa 

Der VfB Stuttgart spielt am Samstag gegen den HSV. Damit die Schwaben gegen die Hamburger etwas Zählbares holen können, wurde am Dienstag fleißig trainiert. Auch ein lange Verletzter nahm sein Training wieder auf.

Stuttgart - Gegen den SV Darmstadt 98 zog sich Martin Harnik Anfang November einen Teilriss des Außenbandes im rechten Knie zu. Der 28-jährige VfB-Spieler verzichtete jedoch auf eine Operation und ließ sich konservativ behandeln – und war knapp drei Monate lang außer Gefecht gesetzt.

Nun ist der Österreicher wieder am Start: Am Dienstag trainierte der Stürmer zum ersten Mal nach seiner Verletzung wieder zusammen mit seinen Mannschaftskollegen. Gemeinsam machen sich die Roten derzeit fit für das nächste Bundesligaspiel: Am Samstag tritt der VfB am zweiten Spieltag der Rückrunde gegen den HSV an.

Wir haben Fotos vom Training. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie!

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.8
Kampfansage aus Nordbaden Sandhausen will den VfB überholen

Von 25. August 2016 - 17:27 Uhr

Sandhausen trifft auf Stuttgart: Am Freitag kommt es in der zweiten Fußball-Liga zu diesem seltenen Duell. Zwar sind die Schwaben Favorit, doch Sandhausens Trainer Kocak sagt: „Wir wollen am Freitagabend vor dem VfB stehen.“