VfB Stuttgart Bobic hegt Zweifel an Kramny

Von red/dpa 

VfB-Coach Jürgen Kramny (links) und Ex-Sportvorstand Fredi Bobic. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann
VfB-Coach Jürgen Kramny (links) und Ex-Sportvorstand Fredi Bobic. (Archivbild)Foto: Pressefoto Baumann

Der ehemalige Sportvorstand des VfB Stuttgart, Fredi Bobic, hat Zweifel an der Bundesliga-Tauglichkeit von Trainer Jürgen Kramny. Was seine Persönlichkeit und die Weiterentwicklung des Fußballs angehe, müsse Kramny noch etwas mehr bringen. Der VfB-Coach wollte sich zu Bobics Aussagen nicht äußern.

Stuttgart - Fredi Bobic hat die Bundesliga-Tauglichkeit von VfB-Trainer Jürgen Kramny infrage gestellt. „Da bin ich wirklich am Zweifeln“, sagte der ehemalige Sportvorstand des VfB Stuttgart dem TV-Sender Sky. „Ich halte ihn für einen guten Trainer, aber ich habe ihn jetzt in der Bundesliga nicht für den Trainer gehalten.“ Was seine Persönlichkeit und die Weiterentwicklung des Fußballs angehe, müsse Kramny noch ein bisschen mehr bringen. „Das wird die Frage sein - wird er diesen nächsten Schritt machen können?“, meinte Bobic.

Kramny wollte auf die Aussagen nicht eingehen. „Was soll ich dazu sagen?“, fragte er am Dienstag nach einem Testspiel des VfB gegen Drittligist SG Sonnenhof-Großaspach (0:2). „Ich bereite mich nur auf das Spiel gegen Frankfurt vor.“

Die Trainingsbilder vom Dienstagvormittag mit der Premiere von Neuzugang Federico Barba gibt es hier.

Kramny ist seit Ende November für die abstiegsbedrohten Schwaben verantwortlich und mit dem Team seit fünf Bundesliga-Spielen ungeschlagen. Außerdem schaffte er mit der Mannschaft den Einzug ins Viertelfinale des DFB-Pokals. Zuvor hatte Kramny die zweite Mannschaft des VfB trainiert. Diese Aufgabe übernahm er während der Amtszeit von Bobic in Stuttgart (2010 - 2014).

Mehr zum VfB gibt es auf unserer Themenseite.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 1.48
VfB Stuttgart Rupp-Transfer rückt näher

Von 28. Juni 2016 - 18:11 Uhr

Am Mannschaftstraining nimmt er schon nicht mehr Teil – der Wechsel von Lukas Rupp vom VfB Stuttgart zu 1899 Hoffenheim steht kurz bevor.