Mercedes Benz

Stuttgart B10 und B14 am Wochenende gesperrt

Von Jürgen Brand 

Die Bundesstraßen zwischen Gaisburger Brücke und Rosensteinbrücke sind von Freitagabend bis Montagmorgen gesperrt. Quelle: Unbekannt
Die Bundesstraßen zwischen Gaisburger Brücke und Rosensteinbrücke sind von Freitagabend bis Montagmorgen gesperrt.Quelle: Unbekannt

Am kommenden Wochenende müssen sich Autofahrer auf den Bundesstraßen 10 und 14 rund um den Leuzeknoten auf Umleitungen, Staus und damit auch auf längere Fahrzeiten einstellen.

Stuttgart - Von Freitag, 11. März, 20 Uhr, bis Montag, 14. März, 5 Uhr werden die B10 und die B14 zwischen der Gaisburger Brücke in Stuttgart-Ost und der Kreuzung Rosensteinbrücke in Bad Cannstatt vollständig in beide Richtungen gesperrt, auch der Leuzetunnel und der Berger Tunnel sind also nicht befahrbar. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert. Auch die Stadtbahnlinie U 14 wird am Wochenende zwischen den Haltestellen Mineralbäder und Kraftwerk Münster unterbrochen.

Der Grund für die Sperrungen sind Bauarbeiten an den Stadtbahngleisen im Bereich der neuen Stadtbahnhaltestelle vor dem Haupteingang der Wilhelma sowie weitere Arbeiten am Leuzetunnel im Zuge des Umbaus des gesamten Leuzeknotens. Beide Baumaßnahmen sind Bestandteil des Straßenbauprojekts Rosensteintunnel.

 

Am Wochenende wird hier bei der Gaisburger Brücke kein Auto fahren. Foto: Jürgen Brand

Um Ausweichverkehr vor allem durch den Stadtbezirk Stuttgart-Ost, aber auch durch Teile von Bad Cannstatt zu vermeiden, werden Autofahrer, die aus Richtung Esslingen und aus Richtung Remstal kommen, von Freitagabend an frühzeitig umgeleitet. Der Verkehr auf der B10 aus Richtung Esslingen wird zunächst auf die B14 in Richtung Waiblingen bis zur Ausfahrt Neckarpark ausgeleitet und von dort über die Benz- und die Mercedesstraße zur König-Karls-Brücke in Richtung Stuttgarter Innenstadt oder über die Schönestraße und die Rosensteinbrücke in Richtung Pragstraße weiter geführt. Wer aus Richtung Pragstraße oder Stuttgarter Innenstadt kommt, wird über die Mercedesstraße zur Gaisburger Brücke und von dort wieder auf die B10/B14 geleitet.

Hinweise im Verkehrsleitsystem

Das Wilhelma-Parkhaus ist am Wochenende ausschließlich über die König-Karls-Brücke erreichbar. Besuchern aus Richtung Innenstadt und Esslingen wird empfohlen, die Parkmöglichkeiten auf dem Cannstatter Wasen zu nutzen. Besuchern aus Richtung Stuttgarter Norden wird die Nutzung des Mahle-Parkhauses empfohlen. Die Mineralbäder Leuze und Berg sind ebenfalls nur über die Umleitungsstrecke über die König-Karls-Brücke sowie aus Richtung Stuttgart-Ost über die Abzweigung beim SWR erreichbar. Die Parkplätze unter der König-Karls-Brücke können nur aus Richtung Bad Cannstatt angefahren werden. Autofahrer werden dringend gebeten, die entsprechenden Hinweise im Verkehrsleitsystem Neckarpark zu beachten.

Die Stadtbahnlinie U 14 wird in der Zeit von Samstag, 12. März, Betriebsbeginn, bis Sonntag, 14. März, Betriebsschluss, zwischen den Haltestellen Mineralbädern und Kraftwerk Münster unterbrochen. Die Bahn wird in dieser Zeit von Heslach über Bad Cannstatt-Wilhelmsplatz bis Neugereut sowie zwischen Kraftwerk Münster und Remseck verkehren. Zwischen Wilhelmsplatz und Kraftwerk Münster wird ein Ersatzverkehr mit Bussen der Linie U14E mit Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Ersatzomnibussen nicht möglich.

Einschränkungen bei Haltestelle Wilhelma

Die Stadtbahnhaltestelle Wilhelma kann während der Zeit der Sperrung der Strecke nicht angefahren werden. Besuchern der Wilhelma wird empfohlen, an der Stadtbahnhaltestelle Rosensteinbrücke auszusteigen. Einschränkungen wird es auch am Fußgängerüberweg an der Stadtbahnhaltestelle geben: Nachts wird der Überweg zwischen 22 und 5 Uhr gesperrt, tagsüber auf eine Breite von 1,50 Metern reduziert werden.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.09
Bad Cannstatt Inklusiver Ferienspaß auf dem Stadtteilbauernhof

Von 28. August 2016 - 9:00 Uhr

In den letzten drei Sommerferienwochen bietet der Bereich Wohnen und Offene Hilfen der Diakonie Stetten ein Ferienangebot für Kinder mit und ohne Behinderung auf dem Stadtteilbauernhof in Bad Cannstatt an.