Staatsgalerie Stuttgart Christiane Lange tritt Amt als Direktorin der Staatsgalerie an

dpa/lsw, 10.01.2013 08:39 Uhr

Stuttgart - Führungswechsel an Baden-Württembergs Vorzeige-Museum: Christiane Lange wird am Donnerstag um 17.00 offiziell Direktorin der Staatsgalerie Stuttgart. Kunstministerin Theresia Bauer (Grüne) wird sie bei einem Festakt in ihr Amt einführen.

Lange ist Nachfolgerin von Sean Rainbird, der vergangenes Jahr an die Spitze der Irischen Nationalgalerie in Dublin wechselte. Die 48-Jährige ist gebürtige Mainzerin. Sie studierte in München und Berlin Kunstgeschichte, bayerische Geschichte, Volkskunde sowie Kirchengeschichte. Zuletzt war sie Direktorin der Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung in München.

 
 
Kommentare (0)
  • Kommentar schreiben
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.