Mercedes Benz

Richtfest an Paulinenbrücke Im Wettlauf mit dem Milaneo liegt das Gerber vorn

Von Martin Haar 

Im Wettlauf um den Eröffnungstermin und bei der Vermietung der Ladenflächen hat das Einkaufszentrum Gerber die Nase vor dem Mitbewerber Milaneo vorn. Das Gerber an der Paulinenbrücke feierte am Dienstag Richtfest.

Stuttgart - Im Wettlauf um den Eröffnungstermin und bei der Vermietung der Ladenflächen hat das Einkaufszentrum Gerber die Nase vor dem Mitbewerber Milaneo vorn. Das Gerber an der Paulinenbrücke feierte am Dienstag Richtfest. Eröffnen soll das Center im September 2014. Also vor dem Milaneo am Hauptbahnhof, das erst im Oktober 2014 an den Start gehen will. „Für mich ist das gar kein Kopf-an-Kopf-Rennen“, sagt Frank Lebsanft vom Gerber-Projektentwickler Phoenix: „Hauptsache die Händler können im Herbst eröffnen. Auf zwei Wochen hin oder her kommt es nicht an.“

„Wir fragten uns, was in Stuttgart fehlt und haben uns am Vorbild Berlin Mitte orientiert“

Wie auch immer: Bei der Vermarktung der Ladeneinheiten liegt das Gerber auch vorn. Das Milaneo, das von der ECE in Hamburg betrieben wird, hat erst für 80 Prozent der Ladenfläche feste Zusagen von Händlern. „Wir haben fast 85 Prozent weg“, sagt Falko Streber vom Vermarkter Colliers Stuttgart stolz, „und davon sind wiederum 90 Prozent mit Marken, die in Stuttgart einmalig sind.“

Das war die Idee des Gerber-Vermarkters: „Wir fragten uns, was in Stuttgart fehlt und haben uns am Vorbild Berlin Mitte orientiert“, sagt Streber. Auch dort, beispielsweise in der Hackenberg- oder der Rosenthalstraße, herrsche ein bunter Markenmix.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.0
VVS-Störungsmelder Weichenstörung hat für Verspätungen gesorgt

Von 24. Mai 2016 - 20:15 Uhr

Eine Weichenstörung in Backnang hat am Dienstagnachmittag für Verspätungen bei der S-Bahn-Linie S3 gesorgt. Hier gibt es unseren Störungsmelder.