Mercedes Benz

Polizei sucht Freier nach Tat in S-West Prostituierte vergewaltigt und beraubt

Von ceb 

Die Polizei fahndet nach einem Freier. Foto:  
Die Polizei fahndet nach einem Freier. Foto:  

Ein Freier soll am Donnerstag gegen 23 Uhr eine Prostituierte auf einem Parkplatz an der Magstadter Straße vergewaltigt und beraubt haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

Stuttgart - Ein Freier soll laut Polizei am Donnerstag gegen 23 Uhr eine Prostituierte auf einem Parkplatz an der Magstadter Straße vergewaltigt und beraubt haben. Der Mann hatte die 20-Jährige an der Esslinger Straße/Ecke Leonhardstraße angesprochen und mit ihr sexuelle Leistungen vereinbart. Dazu kam es dann auf dem Parkplatz bei den Bärenseen. Danach zwang der Freier die Frau zu weiteren, nicht vereinbarten sexuellen Handlungen und stahl ihren Lohn. Als ein roter Mazda auf den Parkplatz fuhr, konnte die Frau die Hupe betätigen. Der Mazdafahrer kam zu dem Wagen des Freiers. Diesen Moment nutzte die Frau um zu fliehen. Der Freier fuhr mit einem roten Ford Pick-up älteren Baujahrs davon.

Das Kennzeichen begann mit einem P. Der Mann soll etwa 45 Jahre alt, 1,80 groß und stämmig sein. Er hatte leicht ergraute schwarze Haare, einen Vollbart und ein rundes Gesicht. Der Mann trug eine dunkle Jeans, ein schwarzes T-Shirt, eine rote Jacke und graue Turnschuhe mit drei gelben Streifen. Hinweise werden unter Telefon 89.90-57 78 erbeten.

Lesen Sie jetzt