Ludwigsburg Wohnhaus brennt komplett aus

Von red 

In dem Ludwigsburger Stadtteil Neckarweihingen brennt ein leerstehendes Wohnhaus komplett aus. Die Feuerwehr war mit 51 Mann im Einsatz.

Ludwigsburg - In dem Ludwigsburger Stadtteil ist am Samstagmorgen ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Die Feuerwehr wurde gegen 6.45 Uhr gerufen und war mit insgesamt 51 Einsatzkräften und 9 Fahrzeugen vor Ort.

Zu den Brandursachen konnte die Polizei am Samstag noch nichts sagen. Das Haus sei akut einsturzgefährdet, so ein Sprecher. Aus diesem Grund soll es auch noch an diesem Samstag abgerissen werden. Eine Spezialfirma sei bereits verständigt.

Menschen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Das Haus steht offenbar seit vielen Jahren leer und sollte ohnehin abgerissen werden.

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 2.38
Keramikausstellung im Ludwigsburger Schloss Imperfekte, aber lebendige Einzelstücke

Von 29. September 2016 - 19:00 Uhr

Altes Porzellan hat sehr stark an Wert verloren. Das sei so wegen der Überfeinerung im Rokoko, meint der Keramiker Edmund de Waal. Altes Porzellan sei „feiner Kitsch, weil es tot ist“. Das sehen auch die Künstler so, deren Werke zurzeit im Schloss gezeigt werden: Sie arbeiten an Objekten, die nicht perfekt, dafür aber lebendig sind.