Hannes Kilian in Berlin Die Erinnerung wird zur Entdeckung

Von Samstag, 4. April an sind die Arbeiten des Stuttgarter Fotografen Hannes Kilian im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen. Anlass der Ausstellung ist der 100. Geburtstag des Fotografen.

Berlin - Von Samstag, 4. April an sind die Arbeiten des Stuttgarter Fotografen Hannes Kilian im Martin-Gropius-Bau in Berlin zu sehen. Anlass der Ausstellung ist der 100. Geburtstag des Fotografen. Zu sehen sind mehr als 300 Arbeiten - unter anderem auch Bilder vom zerstörten Stuttgart, die Kilian trotz Fotografierverbots aufgenommen hat. Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und holen Sie sich einen Vorgeschmack - 2010 kommt die Ausstellung auch nach Stuttgart.

Mehr Informationen unter: http://www.hannes-kilian.de

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Filmkritik: „Sing Street“ Durch Musik zur Liebe

Von 26. Mai 2016 - 13:01 Uhr

In John Carneys Filmen wie „Once“ wird immer viel Musik gemacht. In „Sing Street“ hat das ein klassisches Motiv: ein Junge will ein Mädchen umgarnen. Ob eine Band-Gründung das richtige Mittel ist?