Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart Ordentlich Party bei der Prunksitzung

SIR/ Fotos: www.7aktuell.de, 03.02.2013 07:10 Uhr

Stuttgart - Für ordentlich Lachmuskeltraining haben bei der Prunksitzung der Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1910 am Samstag in der Liederhalle Künstler wie Pierre Ruby und Amanda aus der "Fasnacht in Franken", der Kabarettist und Parodist Florian Schroeder sowie Sängerin und Entertainerin Edwina de Pooter gesorgt. Mächtig Stimmung gemacht haben auch die Tanzgarden und Solisten sowie der Spielmannszug der gastgebenden Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1910.

Dem Stadtprinzenpaar Stuttgart war das offenbar immer noch nicht genug. Es forderte zum Tanzen in den Gängen des Beethovensaals auf. Getreu dem Motto eben, das Finanzbürgermeister Michael Föll zu Beginn der Prunksitzung fröhlich in den Raum gerufen hatte: „Lasset uns Spaß haben, denn das Leben ist kurz genug“. Und weil die Zeit drängt, ernennt die Gesellschaft Zigeunerinsel Stuttgart 1910 flugs zwei neue Ehrensenatoren: Konstantin Merz, der Leiter der Merz-Schule, und Fred-Jürgen Stradinger, Stadtrat und zweiter Vorsitzender des Zigeunerinsel-Fördervereins.

Die schönsten Bilder von der närrischen Veranstaltung gibt's bei uns!

 
 
Lokale Favoriten - stuttgarter-nachrichten.de
Kommentare (1)
  • Kommentare anzeigen
  • Kommentar schreiben
Anzeigen
FEB
03
jewast, 10:47 Uhr

Wenn das Spaß sein soll...

dann läuft Waterboarding unter Wellness...

  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.