Seite 2Eduard-Breuninger-Schule Backnang Tablets für ausgewählte Berufsschulen

Von Frank Rodenhausen 

Schulversuch
Das Kultusministerium hat den Schulversuch „Tablets im Unterricht an Beruflichen Schulen – tabletBS“ im vorvergangenen Schuljahr gestartet. Erprobt werden soll der durchgehende Einsatz der mobilen Computer über mehrere Jahre hinweg an insgesamt 40 beruflichen Schulen mit bis zu 5400 Schülerinnen und Schülern. Dabei sollen die Schulen eigene pädagogische Konzepte entwickeln und erproben, ein vorgegebener Aspekt ist die individuelle Förderung. Das Land will die Schulen mit insgesamt 2,5 Millionen Euro für die Beschaffung von Geräten, begleitende Unterstützung, Fortbildung und wissenschaftliche Begleitung unterstützen. Die Schulträger sollen sich mit rund zwei Millionen Euro an den Investitionskosten für Geräte und die Schaffung der Netzinfrastruktur beteiligen. Weitere Informationen zum Schulversuch findet man hier.

Region
In der Region Stuttgart sind bereits die Gottlieb-Daimler-Schule II in Sindelfingen und die Mildred-Scheel-Schule in Böblingen mit Tablet-Klassen an den Start gegangen.

Lesen Sie jetzt