DFB-Pokal BVB-Fans protestieren beim VfB Stuttgart

Von mrz 

Die Fans von Borussia Dortmund wollen sich die Preise für das Spiel im DFB-Pokal beim VfB Stuttgart nicht gefallen lassen. Foto: dpa
Die Fans von Borussia Dortmund wollen sich die Preise für das Spiel im DFB-Pokal beim VfB Stuttgart nicht gefallen lassen.Foto: dpa

Die Preise beim Spiel im DFB-Pokal zwischen dem VfB Stuttgart und Borussia Dortmund verärgern die Fans. Das geht soweit, dass die Anhänger des BVB bei der Partie im Februar gegen die Kosten für die Tickets protestieren wollen. Mit einer gezielten Maßnahme.

Stuttgart - Der VfB-Fanclub Mad Beavers brachte in einem offenen Brief an den Verein die allgemeine Stimmung der VfB-Fans zu den hohen Ticketpreisen gegen Borussia Dortmund im Viertelfinale des DFB-Pokals am 9. Februar zum Ausdruck: "Nachdem seit drei Jahren mal wieder ein echtes Highlight ansteht, ohne dass man dabei an einen möglichen Abstieg denken muss, fällt Dir nichts besseres ein, als kräftig an der Preisschraube zu drehen."

Nun sind seit dem Bekanntwerden der Preise bereits einige Wochen vergangen. Viele Fans, etwas mehr als 40.000, haben sich in der Zwischenzeit mit Karten für die Partie eingedeckt. Viele Dauerkartenbesitzer und Mitglieder verzichten aber bewusst auf ein Besuch der Begegnung in der Mercedes-Benz-Arena.

Die vielen Fans des BVB, die in Stuttgart erwartet werden (es dürften wohl bis zu 10.000 werden), wollen sich mit den Preisen nicht abfinden - auch wenn der BVB die Hälfte der Zuschauereinnahmen erhält. Zusammen mit der Initiative "Kein Zwanni - Fußball muss bezahlbar bleiben" wollen die BVB-Fans in Stuttgart protestieren. In einer Mitteilung heißt es: "Es ist wieder an der Zeit ein weiteres Ausrufezeichen gegen die Preisspirale zu setzen. Wir zeigen den Vereinen, wie der Fußball aussehen wird, wenn die Zusammensetzung des Stadionpublikums nur nach dem Portemonnaie bestimmt wird. Deswegen rufen wir dazu auf, die ersten 20 Minuten des Spiels zu boykottieren! Schließt Euch an und verbringt die ersten 20 Minuten mit uns unter der Tribüne."

 

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.15
VfB Stuttgart Routine in allen Lebenslagen

Von 26. September 2016 - 6:00 Uhr

Kapitän Christian Gentner trifft gegen den VfL Bochum zum dritten Mal. Ihm können die vielen Trainerwechsel beim VfB Stuttgart nichts mehr anhaben.