Blaulicht aus Stuttgart 26. Dezember: Brand nach Kurzschluss an Uni Vaihingen

Von SIR 

Ein Feuer an der Universität Vaihingen hat am Dienstag einen Schaden von 50.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Foto: dpa
Ein Feuer an der Universität Vaihingen hat am Dienstag einen Schaden von 50.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand.Foto: dpa

Am Dienstagmittag hat ein Kurzschluss einen Brand in einem Trafo an der Universität Vaihingen ausgelöst. Dabei entstand ein Schaden von zirka 50.000 Euro. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Vaihingen: Ein Erdschluss hat am Dienstag einen Brand an einem Trafo auf dem Gelände der Universität Vaihingen verursacht. Dabei ist ein Schaden von etwa 50.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand.

Laut Polizei löste gegen 12.30 Uhr ein Erdschluss an einem Trafo der Universität Vaihingen einen Kurzschluss aus. Gegen 13.30 Uhr quoll dann dicker Rauch aus einem Raum, in dem der 10 KV Trafo untergebracht war. Wegen akuter Hochspannung konnte die Feuerwehr den Brand nur mittels CO2 löschen. Da der Rauch auch in die S-Bahnhaltestelle Universität gezogen war, wurden diese und die Universitätsstraße bis 15 Uhr gesperrt. Die in der Nähe der Universität fahrenden Buslinien wurden umgeleitet.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Verblasste Schilder in Plieningen Farbenflucht und Buchstabensalat

Von 31. Mai 2016 - 7:40 Uhr

An der Filderhauptstraße in Plieningen fristen ein paar Verkehrsschilder ein trauriges Dasein. Sie verblassen zusehends. Der Stadt sind sie – oh Wunder – noch nicht aufgefallen.