Blaulicht aus Stuttgart 17. Dezember: Taxifahrer beklaut Fahrgast

Von SIR 

Ein Taxifahrer soll einen 19-jährigen Fahrgast beraubt haben. Er wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein Taxifahrer soll einen 19-jährigen Fahrgast beraubt haben. Er wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild)Foto: dpa

Ein Taxifahrer soll einen 19-jährigen Fahrgast beraubt haben. Er wurde vorläufig festgenommen. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Mitte: Ein 52-jähriger Taxifahrer soll in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der Innenstadt einen 19-jährigen Fahrgast beraubt haben. Er wurde deswegen am Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr am Rotebühlplatz vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei berichtet, war der 19-Jährige zusammen mit einem Freund und vier weiteren unbekannten Fahrgästen an der Türlenstraße in das Großraumtaxi eingestiegen. Nach der Ankunft am Hauptbahnhof stiegen zunächst alle aus. Die vier unbekannten Gäste liefen davon.

Anschließend kam es zwischen dem selbstständigen Fahrer und dem 19-Jährigen wegen des Fahrpreises zu Streitigkeiten. Der Taxifahrer verlangte offenbar das Doppelte von dem, was die Taxiuhr anzeigte.

Als der 19-Jährige deswegen die Polizei rufen wollte, packte ihn der 52-Jährige am Hals, entriss ihm sein Handy und fuhr mit dem Taxi davon.

Im Rahmen der Fahndung wurde der Taxifahrer am Rotebühlplatz angehalten und vorläufig festgenommen. Das Handy des 19-Jährigen Fahrgastes lag noch im Fahrzeug.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 4.4
Johannesstraße im Stuttgarter Westen Muster mit kleinen Webfehlern

Von 29. Juni 2016 - 12:00 Uhr

Bei der Sanierung des zweiten Abschnitts der Johannesstraße soll manches besser werden als beim ersten, bei dessen Planung noch der Geist der Auto-Ära wehte, wie die SPD im Bezirksbeirat West mutmaßt.