Blaulicht aus der Region 2. Dezember: Wildschwein kracht in Audi

Von SIR 

Symbolfoto Foto: dpa
SymbolfotoFoto: dpa

Ein Wildschwein kollidiert mit dem Auto eines 25-Jährigen, beschädigt dieses schwer und rennt davon - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

Waldrems: Ein Wildschwein hat am Samstagabend auf der Bundesstraße 14 zwischen Waldrems und Nellmersbach (Rems-Murr-Kreis) einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem der Audi eines 25 Jahre alten Mannes erheblich beschädigt wurde.

Wie die Polizei berichtet, war der 25-Jährige mit seinem Audi gegen 21 Uhr auf der B14 von Backnang kommend in Richtung Winnenden unterwegs. Kurz vor der Ausbaustrecke zwischen Waldrems und Nellmersbach überquerte ein Wildschwein die Fahrbahn, rannte direkt auf den Audi zu und krachte in die Fahrzeugfront.

Das Auto war nicht mehr fahrbereit, es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro. Das Wildschwein ließ sich von dem Unfall nicht beeindrucken und rannte weiter.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 0.0
Blaulicht aus der Region Stuttgart Unbekannter mit Hiebwaffe attackiert

Von 26. August 2016 - 13:26 Uhr

Ein 21-Jähriger attackiert einen bislang unbekannten Mann in Bietigheim-Bissingen plötzlich mit einer Hiebwaffe. Beide Männer flüchten. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise – diese und weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.