Weitere Bezirke
 
 

Benefizveranstaltung Schwäbischer Schwank spielt 810 Euro ein

red, 14.12.2012 17:00 Uhr
Das Neugereuter Theäterle hat im Rahmen einer Benefizveranstaltung 810 Euro eingenommen, die der Olgäle-Stiftung gespendet werden.

Neugereut
Im Rahmen einer Benefizveranstaltung hat das Neugereuter Theäterle 810 Euro zu Gunsten der Olgäle-Stiftung für das kranke Kind eingespielt. Stefanie Schuster, die Präsidentin der Stiftung, dankte dem Verein. Ins Gästebuch des Theäterles schrieb sie nach der Vorstellung: „Ganz lieben Dank, dass Sie sich auf so nette Art und Weise für unsere kranken Kinder im Olgäle engagieren. Das war die lustigste Benefizveranstaltung, die ich je erlebt habe.“ Gespielt wurde im Haus St. Monika im Rupert-Mayer-Saal an der Seeadlerstraße der schwäbische Schwank in drei Akten „Hier senn’se richtig“ von Marc Camoletti vor fast ausverkauftem Haus.

 
 
Kommentare (0)
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.