1. Mit Deckel kochen: Um das permanente Entweichen von Hitze zu vermeiden, sollte man immer mit Deckel kochen. Mit Deckel kann man außerdem die Temperatur der Herdplatte reduzieren. Mit Schnellkochtöpfen lassen sich sogar 50 Prozent Energie sparen! Glasdeckel vermeiden, dass man den Deckel während des Kochens unnötig anhebt – und so Energie verloren geht. Auch lohnt es sich, den Herd fünf Minuten vor dem Ende der Garzeit auszuschalten. So wird das Essen gar und die Restwärme verfliegt nicht ungenutzt. Foto: Pixabay

Im Haushalt lässt sich ganz einfach Energie sparen. Das schont nicht nur die Umwelt, sondern auch den Geldbeutel.

In unserer Bildergalerie geben wir Ihnen sechs Tipps, wie man beim Kochen Energie sparen kann.

Mehr Informationen und weitere hilfreiche Tipps finden Sie hier

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: