1. Wärme muss draußen bleiben: Wenn es in der eigenen Wohnung oder im Büro heißt wird, sind wir weniger leistungsfähig, fühlen uns schlapp und schlafen schlecht. Sobald es draußen wärmer ist als drinnen sollten... Foto: shutterstock/Tomas Skopal

Wenn das Thermometer in der eigenen Wohnung in die Höhe klettert, raubt uns das buchstäblich den Schlaf. Mit unseren vier Tipps bleibt Ihre Wohnung länger kühl.

Endlich Sommer! Am Badesee oder im Freibad erfreuen uns Temperaturen um die 30 Grad. Aber wenn das Thermometer in der eigenen Wohnung derart in die Höhe klettert, raubt uns das buchstäblich den Schlaf.

In unserer Bildergalerie sehen Sie vier Tipps, wie die Wohnung länger kühl bleibt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: