Rezepte für weißen Glühwein - Ganz einfach selber machen. Foto: nadianb/Shutterstock

Mittlerweile gehört er auch auf jedem Weihnachtsmarkt dazu: Weißer Glühwein. Wir zeigen, wie Sie ihn ganz einfach zuhause selber machen können.

Jeder weiß: Der klassische Glühwein ist rot. Es gibt jedoch viele Menschen, die Rotwein nicht mögen, die das Getränk zu schwer und auch als Glühwein noch zu trocken oder zu bitter finden.

Ganz anders ist da der weiße Glühwein. Seine Basis ist Weißwein und auch im heißen Zustand, verfeinert mit Gewürzen & Co, ist dieser für viele leichter bekömmlich und vielleicht auch appetitlicher für jene, die eigentlich keinen Glühwein mögen. Probieren Sie es doch zuhause einmal aus.

Direkt zu den Rezepten:

Weißer Glühwein – Welcher Wein eignet sich am besten?

Welchen Wein man für die Zubereitung von weißem Glühwein verwendet ist natürlich Geschmackssache. In der Regel sind trockene Weißweine wie Weißburgunder zu empfehlen, weil der Glühwein mit Zucker zubereitet wird.

Wenn Sie bei der Zubereitung auf extra Zucker verzichten möchten oder es im Gegenteil einfach gerne süß mögen, können Sie natürlich auch zu einem lieblichen Weißwein greifen. Probieren Sie doch einfach mal, aus Ihrem Lieblingswein einen Glühwein zu machen!

Weißen Glühwein verfeinern: So gelingt das wärmende Getränk

Sie möchten weißen Glühwein selber machen? Ein Tipp: Der Wein sollte bei der Zubereitung nicht kochen und möglichst nicht über 78 °C erhitzt werden. Ab dieser Temperatur verdampft der Alkohol.

Darüber hinaus gibt es diverse Möglichkeiten, wie Sie Ihren weißen Glühwein verfeinern können:

Weißer Glühwein mit Schuss: Wenn Ihnen der Wein alleine nicht genug ist, geben Sie einen Schuss Rum oder Amaretto hinzu. Ein Rezept dazu finden Sie weiter unten.

Fruchtiger weißer Glühwein: Wenn Sie Ihren Glühwein eher süß und fruchtig mögen, geben Sie Fruchtsaft hinzu. Orangensaft, Traubensaft oder Apfelsaft eignen sich besonders gut. Auch diese Varianten finden Sie unten in unseren Rezepten.

Weißer Glühwein mit Pfiff: Wer etwas Schärfe mag, der kann drei Scheiben frischen Ingwer zum Glühwein geben. Erhitzen Sie den Ingwer einfach mit dem Wein im Topf und fischen ihn dann mit den übrigen Gewürzen heraus.

Auf die Gewürze kommt es an: Die typischen Gewürze und Aromen für Glühwein sind Zimt, Nelken, Sternanis sowie Orangen und Zitronen. Hierbei kommt es aber natürlich vor allem auf Ihren persönlichen Geschmack an. Wer Zimt liebt, gibt vielleicht eine Stange mehr hinzu, wer es fruchtiger mag, verwendet mehr Orangenscheiben. Weitere beliebte Gewürze für Glühwein sind: Fenchelsamen, Hibiskusblüte, Koriandersaat, Lorbeerblätter, Muskat, Pimentkörner, Rote Pfefferbeeren, Vanille und Wacholderbeeren.

Weißen Glühwein weiter verfeinern: Im Prinzip sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt und gerade weißer Glühwein mit seinem etwas milderem Aroma bietet sich für verschiedene Experimente an. So könnten Sie Ihren Glühwein auch mit Granatapfelkernen, Cranberrys oder Holunderbeeren verfeinern. Auch Obstschnitze von Apfel und Birne machen sich gut im weißen Glühwein. Eine Interpretation eines modernen, weißen Glühweins finden Sie unten in den Rezepten.

Auch lecker: Pumpkin Spice Latte selber machen

Weißen Glühwein selber machen: 4 Rezepte

Einfaches Rezept für weißen Glühwein

Einfaches Rezept für weißen Glühwein. Bild: 5PH/Shutterstock

Zutaten für 4 Gläser:

  • 600 ml Weißwein
  • 300 ml weißer Traubensaft
  • 1 EL Honig
  • 3 Zimtstangen
  • 1 Bio-Orange (Schale)

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Bio-Orange gut ab und schneiden Sie dann 4 bis 6 Streifen von der Schale ab.
  • Geben Sie alle Zutaten in einen Topf und erhitzen Sie die Mischung bei mittlerer Hitze.
  • Geben Sie den weißen Glühwein in Gläser oder Tassen und lassen Sie es sich schmecken!

Weißer Glühwein mit Apfelsaft - Rezept

Glühwein mit Apfelsaft ist fruchtig und lecker. Bild: Oksana Mizina/Shutterstock

Zutaten für etwa 4 Gläser:

  • 500 ml Weißwein
  • 200 ml Apfelsaft
  • 2 Gewürznelken
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • 2 EL Zucker
  • 1 Bio-Orange

Zubereitung:

  • Füllen Sie den Weißwein zusammen mit Apfelsaft, Nelken, Sternanis, Zimtstangen und Zucker in einen Topf und erhitzen Sie die Mischung langsam bei mittlerer Hitze.
  • Wenn der Glühwein die gewünschte Temperatur erreicht hat, nehmen Sie Nelken, Sternanis und Zimtstangen mit einer Schöpfkelle aus dem Topf.
  • Waschen Sie die Orange heiß ab und schneiden Sie sie in Scheiben.
  • Geben Sie 1 bis 2 Orangenscheiben in jedes Glas.
  • Gießen Sie den weißen Glühwein auf die Orangenscheiben in die Gläser.

Weißen Glühwein mit Schuss selber machen

Weißer Glühwein mit Schuss für besonders kalte Abende. Bild: nadianb/Shutterstock

Zutaten für etwa 5 Gläser:

  • 1 l Weißwein
  • 80 ml Orangensaft
  • 50 ml Rum
  • 1 Bio-Orange
  • 3 EL Zucker
  • 3 Gewürznelken
  • 2 Zimtstangen

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Orange heiß ab und schneiden Sie sie in Scheiben.
  • Geben Sie 1-2 Scheiben in jedes Glas.
  • Geben Sie die übrigen Zutaten zusammen in einen Topf und erhitzen Sie alles bei mittlerer Hitze ohne die Mischung zu kochen.
  • Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, fischen Sie die groben Gewürze mit einer Schöpfkelle heraus.
  • Geben Sie den weißen Glühwein mit Schuss in die Gläser auf die Orangenscheiben.

Weißen Glühwein selber machen – Modern interpretiert

Lassen Sie Ihrer Kreativität bei Rezepten für weißen Glühwein freien Lauf. Bild: Mariya Fedorova/Shutterstock

Zutaten für etwa 4 Gläser:

  • 750 ml Weißwein
  • 50 ml Cranberrysaft
  • 4 EL brauner Zucker
  • 3 Zimtstangen
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Bio-Orange
  • ½ Bio-Apfel

Zubereitung:

  • Waschen Sie die Bio-Orange heiß ab und schneiden Sie sie in Scheiben.
  • Waschen Sie den Apfel heiß ab und halbieren Sie ihn. Schneiden Sie eine Hälfte in Scheiben. Die andere Hälfte benötigen Sie nicht mehr.
  • Schneiden Sie die Vanilleschote längs auf und kratzen Sie das Mark heraus. Sowohl Mark als auch Schote werden mit dem Wein erhitzt.
  • Geben Sie alle Zutaten zusammen in einen Topf und erhitzen Sie alles bei mittlerer Hitze.
  • Wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist, fischen Sie die groben Gewürze heraus.
  • Gießen Sie den Glühwein in Gläser oder Tassen – fertig!

Passend zum Thema: Goldene Milch - Wie gesund ist der Kurkuma Latte wirklich?