Brand in einem Wohnhaus in Weinstadt-Endersbach. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Adomat

Bei einem Brand in einem Wohnhaus in Weinstadt-Endersbach werden am Samstag zwei Menschen schwer und eine Person leicht verletzt. Die Polizei geht derzeit von Brandstiftung aus.

Weinstadt-Endersbach - Bei einem Brand in einem zweigeschossigen Wohnhaus in der Beinsteiner Straße in Weinstadt-Endersbach (Rems-Murr-Kreis) sind am Samstagabend zwei Menschen schwer und eine Person leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, muss zum jetzigen Zeitpunkt von Brandstiftung ausgegangen werden.

Das Feuer war gegen 21.10 Uhr ausgebrochen und griff durch den starken Einsatz eines Brandbeschleunigers schnell um sich, berichtet die Polizei. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand jedoch rasch gelöscht werden. Von den drei Personen, die sich im Haus befanden, wurden zwei schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie schweben aber nicht in Lebensgefahr. Eine Person erlitt leichte Verletzungen. Zur weiteren Klärung ist die Spurensicherung vor Ort. Der Sachschaden wird momentan auf 150.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: