In der Ruderschule des Stuttgart-Cannstatter-Ruderclub von 1910 (StCRC) lernen Neulinge das Rudern. Foto: Pressefoto Baumann

Mit dem Neckar vor der Türe haben es Ruderbegeisterte nicht weit: Zwischen den Schleusen Bad Cannstatt und Stuttgart Hofen liegt das Revier des Traditionsvereins Stuttgart-Cannstatter-Ruderclub von 1910. Neulinge erlernen auf dieser Strecke das Rudern.

Stuttgart - Mit einem Ruck rollt der Gig-Vierer über das Metallrohr am Ende des hölzernen Stegs am Ufer des Neckar in Stuttgart-Hofen. Wasser spritzt zu beiden Seiten hoch, als die „Neckarwelle“, das rote, etwa elf Meter lange Ruderboot mit einem platschenden Geräusch auf der Wasseroberfläche aufsetzt. Der etwas wacklige Einstig in das Boot ist die erste Hürde für unerfahrene Ruderer, ein ausgeprägter Gleichgewichtssinn hilft dabei ungemein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: