Anzeige

Familie & Leben

Modehaus Finck: Immer „mit der Mode“ gehen

Das 120-jährige Firmenjubiläum wird noch bis 25. November mit einer Jubiläumsaktion gefeiert - Drei Filialen in Göppingen, Schmiden und Rommelshausen

Modehaus Finck: Immer „mit der Mode“ gehen

Traditionell sehr gute, freundliche, ehrliche Beratung: Die Mitarbeiterinnen vom Modehaus Finck freuen sich mit ihren Kundinnen auf das 120-jährige Jubiläum. Foto: z

Vom 15. bis 25. November feiert das Modehaus Finck mit einer Jubiläumsaktion sein 120-jähriges Jubiläum mit vielen Angeboten. Aktuell hat das Modehaus drei Filialen in Göppingen (hier circa 1200 Quadratmeter), Schmiden und Rommelshausen (beide unter 250 Quadratmeter) und beschäftigt über 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – davon aktuell fünf in Schmiden.

Das Modehaus Finck wurde 1903 mit dem Stammhaus in Göppingen gegründet. Seit 1936 ist die Firma im Besitz der Familie Rettenmayr und wird nun in der fünften Generation geführt, in dieser Zeit hat sich das Modehaus zu einer der Top-Adressen für Damenmode entwickelt. In den 40er-Jahren waren neben Damenoberbekleidung auch noch Heimtextilien sowie Stoffe im Sortiment. Auch in den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich das Stammhaus in der Göppinger Marktstraße weiter, zuletzt mit einem Anbau 2020 um fast 500 Quadratmeter Verkaufsfläche.

Die Filiale in Schmiden kam 1991 durch die Übernahme des damaligen Textilhauses Scholtz hinzu, die Filiale in Rommelshausen dann ein Jahr später 1992 durch die Übernahme des damaligen Modehauses Pfauth.

Die Kernkompetenz bei Finck ist traditionell die sehr gute, freundliche, ehrliche Beratung. „Dadurch haben wir sehr viele Stammkundinnen, die oftmals fast schon eher wie Freundinnen sind“, so Patrick Rettenmayr, der seit 2017 in fünfter Generation und in vierter Familiengeneration in das Unternehmen mit Stammsitz in Göppingen eingestiegen ist.

Für die Zukunft fühlt sich das Modehaus Finck sehr gut aufgestellt: „Wir stellen persönlich unser Sortiment zusammen und gehen somit immer „mit der Mode“ und den aktuellen Trends. Hierfür gehen wir auf Messen und in die Showrooms der Lieferanten um uns die Kleidungsstücke auszusuchen, die im Trend sind und auch zu uns und zu den Kundinnen passen“, so der junge Firmenchef. Am Ende der Sortimentfindung stehen dann viele bewährte und bekannte Marken, gepaart mit einigen interessanten und aufstrebenden Marken. Die bekanntesten Marken, die auch in der Schmidener Filiale geführt werden, sind Opus, Cecil, Toni, Monari, Rabe, Soyaconcept und viele weitere.

„Unser geschultes Personal berät immer gerne und individuell, um unseren Kundinnen stationär sowie online ein angenehmes Einkaufserlebnis zu bieten“, so Rettenmayr.

Neben der Tradition ist dem Modehaus Finck aber auch der Fortschritt wichtig: „So haben wir speziell während der Coronazeit auch viel über Onlineshops verschickt. Außerdem haben wir eine eigene App für die Kommunikation mit vielen unserer Stammkundinnen“, berichtet Rettenmayr nicht ohne Stolz.

finck in Göppingen:
Marktstraße 21
73033 Göppingen
Telefon 07161 606900

finck in Schmiden:
Jakobstraße 2
70736 Schmiden
Telefon: 0711 516494

finck in Rommelshausen:
Waiblinger Straße 22
71394 Rommelshausen
Telefon: 07151 42949

https://finck-modehaus.de