Zwölfjährige sexuell belästigt Polizei nimmt 25-Jährigen in Stuttgart-Sillenbuch fest

Von red/bb 

Der 25-Jährige soll das Mädchen in einem Bus sexuell belästigt haben. (Symbolfoto) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Der 25-Jährige soll das Mädchen in einem Bus sexuell belästigt haben. (Symbolfoto) Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Weil er in Verdacht steht, eine Zwölfjährige in einem Bus sexuell belästigt zu haben, hat die Polizei am Dienstagmorgen einen 25-Jährigen vorläufig festgenommen. Das Mädchen hatte den Mann wiedererkannt.

Stuttgart-Sillenbuch - Weil er eine Zwölfjährige am Montagmorgen in einem Bus der Linie 65 sexuell belästigt haben soll, ist ein 25-Jähriger am Dienstagmorgen in Stuttgart-Sillenbuch vorläufig festgenommen worden. Das Mädchen hatte den Mann einen Tag nach dem Vorfall im Bus wiedererkannt.

Laut dem Bericht der Polizei waren die Zwölfjährige und der Tatverdächtige am Montagmorgen gegen 6.30 Uhr beide mit der Stadtbahn von Wangen nach Hedelfingen unterwegs. Dort stiegen beide in den 65er-Bus um. Der 25-Jährige setzte sich gegenüber dem Mädchen und versuchte ein Gespräch zu beginnen. Das Kind ignorierte den Mann.

Dabei soll er mehrmals seine Hand auf den Oberschenkel des Mädchens gelegt haben, die Zwölfjährige stieß seine Hand immer wieder weg. Als das Mädchen im Stadtteil Heumaden ausstieg, fuhr der 25-Jährige weiter.

Am nächsten Morgen fuhr das Mädchen gemeinsam mit ihrem Vater zur gleichen Zeit mit dem Bus. Dort erkannte sie den mutmaßlichen Täter wieder. Der Vater rief die Polizei, die nahm den Mann vorläufig fest.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/89905778 zu melden.

Redaktion Sillenbuch

Ansprechpartnerinnen
Judith A. Sägesser und Julia Bosch
sillenbuch@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt