Den drei Frauen gelang es, den Handtaschendieb abzuwehren. Foto: dpa/Etienne Laurent

Ein polizeibekannter 22-Jähriger hat am Donnerstagvormittag in einem Bus der Linie 131 zwischen Ostfildern-Kemnat (Kreis Esslingen) und Stuttgart-Heumaden versucht, drei Frauen die Handtaschen zu entreißen. Die Polizei sucht nun nach den Opfern des versuchten Diebstahls.

Ostfildern/Stuttgart - Die Polizei ist auf der Suche nach zwei Frauen, denen ein Mann am Donnerstagvormittag in einem Bus der Linie 131 zwischen Ostfildern-Kemnat (Kreis Esslingen) und Stuttgart-Heumaden die Handtaschen rauben wollte.

Der 46-jährige Busfahrer bemerkte laut Polizeiangaben gegen 9.40 Uhr, wie ein junger Mann einer Frau etwas entreißen wollte und verständigte daraufhin per Notruf die Polizei. Bis zum Eintreffen der Streifenwagen hielt der aufmerksame Fahrer in Heumaden an und verriegelte den Bus. So konnte der polizeibekannte, 22 Jahre alte Tatverdächtige nicht aussteigen und von den Beamten noch vor Ort vorläufig festgenommen werden.

Dieb nicht erfolgreich

Laut Zeugen versuchte der Mann, mindestens drei Frauen während der Busfahrt ihre Handtaschen zu entreißen. Aufgrund ihrer Gegenwehr gelang ihm dies jedoch nicht. Zwei der drei Frauen hatten noch vor dem Eintreffen der Polizisten den Bus verlassen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/3990-0 mit der Kriminalpolizei Esslingen in Verbindung zu setzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: